Was braucht der Herdenschutzhund zu seinem Glück?

Praxiswissen von Mirjam Cordt & der Herdenschutzhundhilfe

Das unhaltbare Gerücht, dass der Herdenschutzhund eine Herde benötige, um glücklich zu sein, bringt viel Unheil und Elend über diese wundervollen und besonderen Wesen.

 

Um für Abhilfe zu sorgen, haben wir die Broschüre „Was braucht der Herdenschutzhund zu seinem Glück“ erstellt, damit Interessierten etwas in die Hand gegeben werden kann, so dass Herdenschutzhund und Mensch ihr gemeinsames Glück finden können.

Unsere Broschüre geben wir gerne kostenfrei an Tierheime, Tierschutzorganisationen, Hundeschulen, Tierärzte und weitere Interessierte.

 

Sprechen Sie uns an: per Tel. 0170-4466354 oder E-Mail: info@herdenschutzhundhilfe.de.

 

Wir sind glücklich, wenn sich das Glück für die Herdenschutzhunde auf diesem Weg weiter mehrt.

Unser Seminar „HSH – HERDENSCHUTZHUNDE / HIRTENHUNDE – verstehen, respektieren, zusammenleben“ am 27. und 28. August 2016 mit Herdenschutzhund-Expertin Mirjam Cordt klärt über den besonderen Hundetypus auf und wie man mit ihnen glücklich und harmonisch zusammenleben kann. Das Theorie-Seminar (siehe: http://www.herdenschutzhundhilfe.de/rund-um-den-hund/seminare) richtet sich an alle, die sich für Herdenschutzhunde interessieren. 

Download
Was braucht der Herdenschutzhund zu seinem Glück?
Eine hilfreiche und sehr informative Broschüre von Mirjam Cordt und der Herdenschutzhundhilfe, damit Herdenschutzhund und Mensch ihr gemeinsames Glück finden können!
2016_05_Praxiswissen_01_Glueck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 716.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0