Grausamkeiten gibt es nicht nur in Rumänien...

Aufräumaktion in einem belgischen Tierheim...

ACHTUNG!!!

 

Dieser Inhalt kann zuviel für sensible Menschen sein!

 

Es ist ein schreckliches Thema und grausamer Anblick!

 

 

Kurz gesagt:

Ein gekaufter Hund beim Züchter = ein getöteter Hund in einem Tierheim... :-(

 

 

CAUTION!!!

This content can be too much for sensitive people!

 

It's a terrible subject and a cruel sight!

 

In short:

A bought dog at the breeder = a killed dog in a shelter... :-(

 

 

ATENȚIE !!!

Acest conținut poate fi prea mult pentru persoanele sensibile!

 

Este un subiect teribil și crud din vedere!

 

Pe scurt:

 

Un câine achiziționat la ameliorator = un caine ucis într-un adăpost ... :-(

Von wie viel Elend wollen wir wissen? Eigentlich reicht das Hunde-Elend, das wir dort sehen wo wir aktiv eingreifen und helfen. Wir tun es dort und nicht anderswo weil wir denken, dass es dort am schlimmsten ist.

 

So ist man dauernd am “Feuer löschen” , meist in Ländern Südeuropas und dem Ostblock, auch wenn wir wissen dass es in Asien noch viel schlimmer ist, was man dort den Tieren antut. Man denkt dann dass es in den nordeuropäischen Ländern human zugeht. Doch weit gefehlt.  Man mag es kaum glauben.

 

Beiliegende Bilder sind nicht aus China oder Rumänien. Sie sind aus Belgien! Unten der Originaltext in französisch. Es ist erschütternd. Belgien, kein Mittelmeerland, kein Land in der dritten Welt und auch nicht Kiew, wo Hunde erschlagen und dann halb lebend begraben werden, um die Strassen für den Song Contest zu “säubern”. Es ist in einem belgischen Tierheim, wo Hunde liquidiert wurden weil das Heim überfüllt ist.

 

Ich schicke es euch, die Ihr es eigentlich nicht nötig habt da ihr eh Hunde rettet und eure eigenen aus dem Tierschutz sind.  Vielleicht könnt ihr es verbreiten an Leute, die nicht wissen, was für tolle Hunde Mischlinge sind und die einen Hund beim Züchter gekauft haben. Vielleicht kennt ihr Leute in Ländern, wo man Hunde aussetzt und wo man sie auch nicht kastriert, denen Ihr das schicken könntet. Diese Menschen sollen sehen was passiert wenn ein Tierheim überfüllt ist weil zu viele unerwünschte Hunde zur Welt kommen und ausgesetzt werden. Und das in Belgien.

 

Sonja Hugentobler

 

ORIGINAL TEXT: 15. Februar 2017 - 22:51 · Namur, Wallonische Region, Belgien:

Cette photo a été prise aujourd'hui dans un refuge. S'il est indéniable qu'elle puisse choquer, je pense qu'il était nécessaire de la publier afin d'alerter les gens sur les conséquences des abandons et du commerce des animaux.

Tous ces chiens ont été euthanasiés car les refuges explosent.

Un chien acheté = un chien euthanasié.

Quel égoïsme de faire reproduire son animal de compagnie ou d'en acheter un (dans un élevage ou une animalerie) quand des millions crèvent dans leurs petites cages, pour certains sans jamais avoir connu une caresse...


Cruelty is not only in Romania...

Cleaning up in a Belgian animal shelter...

 

How much misery do we want to know? Actually, the dog misery that we see where we actively intervene and help is enough. We do help there and not elsewhere, because we think it's worst there.

 

So you are constantly "combating the fire", mostly in countries of Southern Europe and the Eastern Bloc, even if we know that in Asia it is still worse, what they do to the animals there. It is thought that it is human in the Northern European countries. But for from it. It is hard to believe.

 

Enclosed pictures are not from China or Romania. They are from Belgium! Below the original text in french. It is shocking. Belgium, no Mediterranean, no country in the third world, and not Kiev, where dogs are slaughtered and then half-alive buried to "clean" the streets for the song contest. It is in a Belgian animal shelter, where dogs were liquidated because the shelter is overcrowded.

 

I'm sending it to you, though you don not really need it, since you save animals and your own dogs are from animal welfare. But maybe you can spread it to the people who do not knwo what great dogs mongrels are and who bought a dog at a breeder. Maybe you know people in countries, where animals are abandoned and not neutered, to whom you could send them. These people should see what happens when a shelter is overfilled because too many unwanted dogs are born and exposed. And that in Belgium.

 

Sonja Hugentobler

 

ORIGINAL TEXT: 15. Februar 2017 - 22:51 · Namur, Wallonische Region, Belgien:

Cette photo a été prise aujourd'hui dans un refuge. S'il est indéniable qu'elle puisse choquer, je pense qu'il était nécessaire de la publier afin d'alerter les gens sur les conséquences des abandons et du commerce des animaux.

Tous ces chiens ont été euthanasiés car les refuges explosent.

Un chien acheté = un chien euthanasié.

Quel égoïsme de faire reproduire son animal de compagnie ou d'en acheter un (dans un élevage ou une animalerie) quand des millions crèvent dans leurs petites cages, pour certains sans jamais avoir connu une caresse...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0