Es nimmt einfach kein Ende...

Wieder neue Welpen, 10 + 1 ...

Gestern war wieder mal einer dieser Tage...

 

Zuerst hat jemand angerufen, dass in einem Park 3 Kätzchen sind. Wir können sie im Moment aber leider nicht aufnehmen, deshalb hat Grig der Frau Milch angeboten, um die Kleinen wenigstens versorgen zu können. Natürlich haben wir nichts mehr von der Frau gehört... Es ist leider immer so, selber wollen die Leute nichts tun, sie leiten das Problem weiter und wollen damit ihr Gewissen beruhigen, aber selbst helfen, nein, das können sie nicht...

 

Dann läutete es, um 7 Uhr morgens bei Grig am Tor, jemand brachte ihr einen kleinen Welpen. Das alleine ist ja noch nichts ungewöhnliches, aber der kleine Kerl weint permanent, er kann nicht aufhören, man sieht es auf dem Video unten. Wir haben ihn Angelheart genannt, hoffentlich gibt es ihm Kraft! Grig war mit ihm beim Tierarzt und dieser meinte, dass er von irgendwo sehr hoch runtergefallen sein muss oder ihm jemand auf den Kopf geschlagen hat... Wir werden sehen, wie wir ihm helfen können. Bitte halten sie dem armen Bub die Daumen! 

 

Und, last but not least, bekam Grig einen Anruf dass da 10 Welpen auf einem Parkplatz sein, gerade mal 5 Tage alt, deren Mutter gerade getötet wurde... Die Kleinen waren in keinem guten Zustand, stark dehydriert und voller Fliegen und Larven. Also ging es auch mit Ihnen gleich ab zum Tierarzt.

 

Doch leider können wir die Kleinen nicht mehr bei uns aufnehmen...

Wir sind wirklich voll! Und wir sind überlastet! Wir haben schon zu viele Welpen hier, die eine 24-Stunden-Pflege benötigen, und wir sind zu wenig Leute.

Grig hat nun eine Familie gefunden, die die Pflege vorerst übernehmen, für LEI 500,- pro Woche (ca. EUR 120,-). Und wir haben ihnen mal eine Grundausstattung mitgegeben, wie Sie auf den Bildern sehen können. Nach der ersten Fütterung haben wir sie zu ihnen gebracht.

 

Vielleicht können Sie etwas von den benötigten Dingen spenden? Wir brauchen:

  • Welpenmilch
  • Hände-Desinfektionsmittel, 
  • Flächen-Desinfektionsmittel, 
  • Einmalhandschuhe,
  • Reinigungstücher für Babies,
  • kleine Fläschchen
  • Seife

 

 Wenn Sie uns helfen können und etwas spenden wollen, dann setzen Sie sich bitte mit einer unserer Sammelstellen in Verbindung.

Vorzugsweise mit Förderverein Treue-Pfötchen e.V. (D) oder StreunerLeben Tierhilfe (Ö), da kommen wir bei jedem Transport vorbei.

 

Natürlich freuen wir uns auch über Geldspenden, dann kaufen wir die Sachen gerne selber. ;-)

 

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!!! Und bitte, halten Sie unseren kleinen fest die Daumen!

 

Denn die nächsten Notfälle warten schon...


There's just no end...

Again new puppies, 10 + 1 ...

 

Yesterday was once again one of those days...

 

First, someone has called us that there are 3 kittens in a park. We can not take them at the moment, so Grig offered that lady milk, to be able to provide the little ones at least. Of course, we have not heard from the woman anymore... Unfortunately, it's alsways the same, people do not want to do anything, they forward the problem and want to soothe their conscience, but help themselves, no way, they can not...

 

Then the bell rang at Grig's gate, at 7 a.m., someone brought her a little puppy. That fact alone wouldn't be unusual, but the small guy is crying permanently, he can not stop, you can see in the video below. We called him Angelheart, hopefully it gives him strength! Grig was at the vet with him and he said that he must have fallen down from somewhere very high or was hit by something hard on the head... We will se how we can help him. Please keep fingers crossed for the poor boy!

 

And, last but not least, Grig got a call that there are 10 puppies in a parking lot, just 5 days old, whose mother was just being killed.. The little ones were in no good condition, heavily dehydrated and full of flies and larvae. So also them went directly to the vet.

 

But unfortunately we can not take the little ones to our shelter...

We are really full! And we are overstrained! We already have too many puppies here who need a 24-hour-care, and we are too few people.

Grig has now found a family who will take care of them for the first time, for LEI 500,- per week (about EUR 120,-). And we gave them a basic equip0ment, as you can see in the photos. After the first feeding we brought them to them.

 

Maybe you cane donate some of the things we need? This would be:

  • puppy milk
  • handdisinfection
  • surface desinfection
  • disposable/exam gloves
  • cleaning tishues for babies
  • small bottles for milk
  • soap

If you can help us, please contact one of our collecting points.

Preferably with the "Förderverein Treue-Pfötchen e.V." (D) or "StreunerLeben Tierhilfe" (Ö), there we pass on every transport.

 

Of course we are also happy about financial donations, then we buy the food ourselves. ;-)

 

Thank you very much for your help!!! And please, keep fingers crossed tight for them!

 

Because the next emergencies are already waiting...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0