Unser Alltag hier in Buftea - in unserer "Island of Hope"

For english translation, please click on the details ("mehr lesen")!

Pentru traducerea în limba română vă rugăm să dați click pe detalii ("mehr lesen")!

 

Hier in diesem Blog wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick über unseren Alltag hier in Rumänien geben!

 

Wir werden es sicherlich nicht schaffen regelmäßige Updates zu erstellen, dazu ist zu viel Arbeit hier in der Station (für zu wenig Leute)! Und die Arbeit mit den und für die Tiere wird IMMER das WICHTIGSTE für uns sein und bleiben!

 

Deshalb hoffen wir erstens auf Ihr Verständnis, dass wir nicht immer alles zeitnah veröffentlichen können!

 

Außerdem aber, dass Sie hier regelmäßig bei uns vorbeischauen und immer mal wieder nachlesen und mit uns und unseren Schützlingen mitfiebern!

 

Lesen Sie mehr unter HAR Alltag!

 

Nette Bilder & Videos finden Sie unter HAR Impressionen!

 

Alles Liebe,

Ihr HAR-Team

mehr lesen 2 Kommentare

Wenn hilfsbedürftige Tiere vor der Türe stehen...

Dann ist das ein normaler Tag hier in Rumänien...

Können Sie sich etwa vorstellen dass ein Hund freiwillig in ein Tierheim einziehen möchte?

Wir schon!

 

Und auch, dass Katzen vor dem Balkon stehen und um Hilfe bitten.

Gestern erst wieder stand dieser kleine Kerl bei Silvia, einer unserer Pflegestellen, unter ihrem Balkon und schrie nach Hilfe. Natürlich konnte Silvia da nicht weghören, der arme Kerl sieht wirklich erbärmlich aus... Er ist stark dehydriert und leidet unter Anämie wegen der Flöhe, die haben in praktisch ausgesaugt...

mehr lesen 0 Kommentare

Das Leid nimmt kein Ende...

Und schon gar nicht die Profitgier auf Kosten der Ärmsten...

Yalena und Yago kommen von einem Ort in der Nähe des Meeres, eigentlich ein Tourismusort. Lory hatte ein Treffen in Constanta und auf dem Rückweg beschlossen sie, diesen Ort (Cheile Dobrogei) zu besuchen, da es in der Nähe war.

 

Lory war geschockt, sie fanden dort Dutzende von verlassenen Hunden, sie waren absolut überall. Es scheint die Hundefänger haben sie dort hin gebracht, um sie wieder einzufangen. Es ist wirklich sehr traurig... :-(

 

mehr lesen 0 Kommentare

Lebendiges Treiben am Damarois-Friedhof

Und vor Lory's Haus...

Vor einigen Wochen haben wir den Versuch begonnen alle Katzen vom Damarois Friedhof zu fangen um sie zu kastrieren, vielleicht habt ihr HIER davon gelesen. Dieses Mal war Lory auch erfolgreich, wenn auch nicht so sehr wie sie wollte, aber bitte lesen Sie was sie darüber geschrieben hat:

 

Heute (29.05.2017) bin ich auf den Friedhof gegangen um zu versuchen mehr Katzen für die Kastration zu fangen. Ich fand dort 4 Katzen, zwei mit Laktation, die also Baby-Kätzchen haben müssen und somit nicht gefangen werden konnten, ein Kater der wie

mehr lesen 0 Kommentare

Und wieder sind wir fündig geworden...

12 neue Hunde, darunter Welpen und eine trächtige Hündin...

Iulian war auf dem Weg einen Welpen in einem nahe gelegenen Wald zu füttern, und hoffentlich zu fangen. Leider war dieser Welpe nirgendwo zu sehen. Aber es wäre nicht Rumänien, wenn man nicht andere Hunde finden würde...

 

Wie dieses Mal, als er Nadine mit ihren Welpen Juliane & Siegfried, den älteren Welpen Emisz und auch eine trächtigen Hündin, Franka. Natürlich konnte er sie nicht ihrem Schicksal überlassen und brachte sie in unsere Island of Hope.

 

Und auch Marietta hat wieder neue Welpen

mehr lesen 0 Kommentare

Heute mal in eigener Sache!

Wir haben keinen Goldesel!

Heute möchten wir einmal etwas klarstellen. Oft bekommen wir auf unsere Bitte nach Unterstützung zu hören „ihr seid eh so professionell“, „ihr habt doch eh genug Geld“, „ihr müsst doch staatliche Unterstützung bekommen“, „bei euch geht es den Tieren ja eh gut, woanders ist es dringender zu helfen“, „ihr kriegt ja eh die Vermittlungsgebühr“, etc.

 

Doch das stimmt nicht!

Okay, es stimmt, dass es den Tieren bei uns gut geht! Das ist auch der Sinn von Tierschutz. Die Tiere sollen bei uns in Sicherheit sein und gut versorgt werden!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Stundenlanger Tierarztbesuch mit Lia & Leon

Auch das gehört zum Tierschutz!

Lia & Leon, die Welpen von Gloria, sind an Babesiose erkrankt und brauchten eine Bluttransfusion. 

 

Glücklicherweise hat sich Branco als Spender "zur Verfügung gestellt", er ist wirklich ein ganz lieber Kerl!

 

Die beiden Kleinen werden hoffentlich bald wieder gesund, dafür tun wir alles, was in unserer Macht steht!

 

Auch wenn der Zeitaufwand & die Kosten immer wieder enorm sind...

mehr lesen 0 Kommentare

Galgos beschlagnahmt

Ihre Besitzer benutzten sie zur illegalen Jagd...

Diese wunderschönen Galgos (Carmenzita, Mendoza, Havier & Ramos) wurden von der Polizei beschlagnahmt. Sie gehörten Zigeunern, die sie zur illegalen Jagd verwendeten.

 

Die Besitzer wurden jetzt verurteilt und die Hunde beschlagnahmt, sie hätten getötet werden sollen.

 

Unser Vermieter rief Grig an, und fragte sie, ob sie nicht vielleicht helfen könnte. Also fuhr sie hin, holte die Hunde ab und brachte sie in unsere Island of Hope, wo sie nun glücklicherweise in Sicherheit sind.

 

Nun suchen sie liebevolle Zuhause!

mehr lesen 0 Kommentare

Never ending story...

Es hört wirklich nie auf...

Grig fuhr gestern noch mal an die Stelle, wo unser Fahrer Bogdan die Welpen Barbara & Bogdan gefunden hat. Sie hoffte auch noch den dritten Welpen zu erwischen, das gelang beim ersten Versuch leider nicht...

 

Wir freuen uns sehr, dass es diesmal geklappt hat und die kleine Birgit jetzt auch in unserer Island of Hope ist!

 

Doch es wäre nicht Tierschutzarbeit, würde dem Glück nicht gleich das nächste Unglück folgen, natürlich sah Grig einen weiteren Hund.

Leider war auch es sehr scheu und konnte nicht eingefangen werden, wir werden es aber noch mal versuchen. Bitte Daumen halten! Danke!

mehr lesen 0 Kommentare

Heute mal eine schöne Geschichte!

Ja, manchmal gibt es auch solche! :-)

Grig hat heute morgen auf der Straße einen kleinen Hund gefunden. Und glücklicherweise hat das kleine süße Mädchen einen Chip und ist registriert, so konnte Grig ihre Besitzerin finden. Und diese war sehr glücklich ihre kleine Jessy zurück zu bekommen!

 

Die Familie hat 4 kleine Hunde und sie hatten bereits die gesamte Nacht nach der Kleinen gesucht, sie haben keine Ahnung wie sie aus dem Garten entwischen konnte.

 

Leider sind alle 4 Hündinnen nicht kastriert, zumindest noch nicht, wir hoffen sehr dass Grig sie überzeugen konnte. Sie sind nette Leute und wollen nur das Beste für ihre Hunde. Aber

mehr lesen 0 Kommentare

Ein ganz normaler Tag

Zumindest für uns...

Gestern war wieder mal Kastrationstag bei uns, es wurden drei unserer Hunde und sechs Hunde aus der Umgebung kastriert. 

 

Und natürlich wurden auch diesmal nicht alle Hunde wieder von ihren Besitzern abgeholt, drei von ihnen (Elsa, LeeLee & Olaf) sind also bei uns geblieben.

 

Das bedeutet natürlich auch viel Arbeit, Grig musste die Hunde abholen, zum Tierarzt bringen, zwischendurch ein paar Hunde einfangen, Hunde mit Besitzer abholen und zum Tierarzt bringen und dann alles wieder retour.

 

Außerdem musste von einem Friedhof ein

mehr lesen 0 Kommentare

Schauen Sie, was wir gefunden haben!

Einfach ihrem Schicksal überlassen...

Barbara & Bogdan wurden von einem unserer Fahrer, Bogdan, auf dem Rückweg von einem Transport gefunden.

 

Es war ihr Glück, dass Bogdan einen anderen Weg zurück zum Tierheim wählte, dadurch trafen sich ihre Wege und natürlich konnte er sie nicht ihrem Schicksal überlassen. Anfangs waren es drei Welpen, leider war einer von ihnen schon tot als Bogdan sie gefunden hat.

Und ein weiterer Welpe, der weiße, konnte leider nicht eingefangen werden...

 

Die beiden Geschwister müssen jetzt wachsen und groß und stark werden, dann würden sie gerne in ein eigenes Zuhause ziehen!

mehr lesen 0 Kommentare

Badetag in der Island of Hope! :-)

Zeit für eine Abkühlung! :-)

Gestern wurde bei uns ein Badetag eingelegt, die (meisten) Hunde haben es sichtlich genossen! ;-)

 

____________________________

 

Bathing day in the Island of Hope! :-)

Time for a cool down! :-)

 

Yesterday we had a bathing day, (most of) the dogs enjoyed it visibly! ;-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum können Arrow, Rohan & Whitacker nicht laufen?

Wir forschen weiter!

Arrow, Rohan und Whitacker haben heute ein MRT gemacht. Wir warten auf die Ergebnisse.

Die Kosten - 800 Lei für jeden!

 

Gesamtkosten circa 540 Euro!

Können Sie uns bitte helfen?

___________________________________________________

 

Arrow, Rohan and Whitacker are making an MRI today. We're waiting for the results. 

The costs - 800 Lei for each!

 

Total costs around 540 Euro!

Can you please help us?

mehr lesen 0 Kommentare

Ein besonderes Geschenk zu Ostern!

Drei kleine Welpen, und sie können nicht laufen...

Diese drei Brüder, (RohanWhitacker & Arrow) wurden uns von einer Tierärztin gebracht.

 

Sie lebt in einer Stadt ca. 70 km entfernt und hat die drei dort gefunden. Sie waren auf einem Gelände das anscheinend nur für die Ferien benutzt wurde. Doch nun waren die Ferien gekommen, die drei mussten dort weg und die Tierärztin konnte ihnen nicht helfen, ihr fehlt das Geld dazu... Denn leider sind nicht alle Tierärzte "reich", schon gar nicht die, die wirklich den Tieren helfen wollen...

 

Wir haben zwar auch kein Geld, allerdings konnten wir natürlich nicht "Nein" sagen und haben die drei Zwerge aufgenommen. Und es gibt noch ein Problem, sie können nicht gehen.


Das Röntgenbild zeigt keinerlei Gründe dafür, dass sie nicht laufen können. Wir werden sehen, wie wir Ihnen helfen können.

mehr lesen 0 Kommentare

Wir wünschen ein schönes Osterfest!!! :-)

We wish you a happy Easter!!! :-)

Wir und alle unsere Schützlinge wollen Ihnen und Ihren Lieben ein wunderschönes Osterfest wünschen!

 

Herzlichen Dank für Ihre treue Unterstützung und ein schönes Fest!

 

Ihr HAR-Team

mehr lesen 0 Kommentare

Kastrationsaktions für Friedhofskatzen

Insgesamt sollen dort 50 Katzen leben!

Diese sollen jetzt kastriert werden, damit zumindest der nächsten Generation das Leben auf der Straße, oder auf dem Friedhof, erspart bleibt.

 

Am 6.4.2017 wurden die ersten eingefangen und kastriert. Über Nacht blieben sie noch bei uns, drei Tage später wurden die meisten von ihnen wieder zurück gebracht.

Einige Tage später konnten fünf weitere Katzen eingefangen und kastriert werden.

 

Doch es wird sicherlich mind. 3 Monate dauern, bis wir sie alle einfangen & kastrieren können. Wenn wir können...

mehr lesen 0 Kommentare

Haben Sie 1,- Euro pro Monat über?

Und wenn ja, können Sie ihn bitte uns geben?

mehr lesen 2 Kommentare

Ein trauriger Tag...

Die arme Salma hatte eine Totgeburt... :-(

Salma ist wirklich ein armes Mädchen... Sie lebte in der Nähe eines Friedhofs, Grig sah sie eines Tages, als sie 5 Katzen von dort holte um sie kastrieren zu lassen. Sie sah, daß sie hochträchtig war, und so kam sie am nächsten Tag zurück, um nach ihr zu sehen.

 

Die Leute dort zeigten ihr, wo Salma war, sie saß auf einem Grab, neben ihren toten Welpen... Sie wurden tot geboren...

 

Wir konnten ihnen nicht helfen, aber Salma können wir helfen und nahmen sie mit zu uns, sie ist jetzt sicher in unserer Island of Hope!

Können Sie uns helfen ihr zu helfen?

mehr lesen 0 Kommentare

Es gibt jeden Tag neue Katastrophen...

Diesmal unsere süße Ellis...

Seit gestern kann sie plötzlich nicht mehr laufen, wir wissen nicht warum. Heute ging's erst mal zum Röntgen, wir warten auf den Befund.

 

Wir werden natürlich alles Mögliche tun, um ihr zu helfen! Doch das alles kostet Geld, alleine die Röntgenuntersuchung waren wieder EUR 50,- an Kosten.

 

Und leider ist Ellis nicht die einzige, die medizinische Hilfe braucht! Viele unserer Schützlinge brauchen sie, und es ist sehr teuer ihnen zu helfen.

 

Und das zusätzlich zu den "Standardkosten" für jedes Tier, für das Impfen, Chippen, Registrieren, Testen, geschweige denn Unterbringung und Futter.

 

Bitte, können Sie uns helfen? Mit einer Patenschaft, einer Spende, mit Weitererzählen, mit allem, was Ihnen möglich ist! Ohne Sie und Ihre Hilfe können wir nicht weitermachen!

Aber unsere Schützlinge haben doch nur uns! Was geschieht mit ihnen, wenn wir nicht mehr helfen können? Wir bitten Sie aus tiefstem Herzen, bitte helfen Sie uns und unseren Schützlingen!

Herzlichen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

Und wieder neue Welpen!

Und kein Platz mehr, wir sind vollkommen überfüllt!

So sehen die meisten rumänischen Straßen aus. Viel Verkehr und am Straßenrand streunende Tiere...

 

Diese kleine Familie sah Susanne, eine freiwillige Helferin, auf ihrem Rückweg von Mogosoaia, wo sie Futter hin brachte.

 

Tja, das Auto war zwar leer, aber die Station ist hoffnungslos überfüllt... Wir haben keinen Platz mehr die Familie aufzunehmen...

mehr lesen 0 Kommentare

Und wieder zwei Neuankömmlinge!

Fast jeden Tag kommen neue...

Diese beiden wurden uns gestern Nacht gebracht.

 

Zwei Männer haben sie unter der Colentinabrücke gefunden und wollten die niedlichen Fellknäule nicht ihrem Schicksal überlassen, also brachten sie sie zu uns.

 

Schlaue kleine Welpen, unter der Brücke Schutz zu suchen! Vor allem da es letzte Nacht sehr stark geregnet hat.

 

Doch nun sind sie wirklich in Sicherheit, in unserer Island of Hope, und werden bald ein eigenes, liebevolles Zuhause suchen.

mehr lesen 0 Kommentare

4. April: Internationaler Tag der Streuner

Der Kampf geht weiter...

Seit mehreren Jahren ist der 4. April als der internationale Tag für Streunerhunde bekannt und wird den Streunerhunden auf der ganzen Welt gewidmet.

 

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Streunerhunde eigentlich Besitzerhunde sind, die jedoch im Stich gelassen wurden. Wo auch immer es solche Tiere gibt, sind sie ein Beweis dafür, dass es keinen konsequenten, erfolgreichen und verantwortungsvollen Plan für sie gibt.

mehr lesen 0 Kommentare

Schauen Sie, was wir wieder gefunden haben!

Oder besser gesagt, wen ...

Am Freitagabend sah eine unserer Arbeiterinnen wie zwei Hunde ausgesetzt wurden, auf der anderen Seite der Straße.

 

Sie informierte natürlich umgehend Iulian und der machte sich daran, die zwei einzufangen.

 

Die Beiden waren sehr vorsichtig, sie haben sicherlich nicht immer nur Nettes von Menschen erfahren...

 

Aber nun sind Felicitas & Feivel auch in unserer Island of Hope, können sich erholen und Vertrauen fassen und finden hoffentlich bald ein liebevolles Zuhause!

mehr lesen 0 Kommentare

Willkommen auf der Welt!

Katzenmama gebärt vier Kitten bei Cristina! :-)

Die ganze Geschichte:

Gestern Nacht hat Cristina's Hund Pufi diese Katze "in die Ecke gedrängt" an einer der Wände ihres Hauses, hinter einem Holzkran - sie sah es gerade noch rechtzeitig um ihn zu schnappen und sie fand diese trächtige Katze, die sie sofort plante zu kastrieren.

 

Also setzte sie die trächtige Katze in einen größeren Käfig, und heute morgen, als sie nach ihr sehen wollte, wurden die kleinen Kerle buchstäblich vor ihren Augen geboren! :-)

Heute Morgen, um 6:01 & 6:02 Uhr, sagten diese zwei kleinen Kätzchen "Hallo Welt"! :-)

 

Cristina geriet in Panik und lief durchs Haus, auf der Suche nach sauberen Tüchern und versuchte, der Katze zu helfen, aber sie hat alles selbst geschafft - die Mama ist okay und kümmert sich gut um die Kätzchen.

 

Und später, in Christina's Abwesenheit, gebar sie noch zwei Kitten.

 

Also: Glaube, Gott & die Mama-Katze hatten andere Pläne! :-)))

 

Wir tauften die Mama Pandora, und die Kitten GinFrousfrousBastet & Nike.

mehr lesen 0 Kommentare

Juhuuuu!!! Wir haben es geschafft!

Die kleine Familie ist nun in Sicherheit! :-)

Schließlich haben wir es geschafft die kleine Familie aus dem Wald einzufangen! :-)

 

Iulian war der Held des Tages! Er verbrachte 3 Stunden im Wald, mit. Dr. Marius Nico, um die Mutter zu betäuben. Endlich schafften sie es!

 

Und es war an der Zeit! Die Mama hat nicht genug Milch und sie sind wirklich klein, 2 oder 3 Wochen alt, und sie sind wirklich hungrig!

 

Jetzt ist die kleine Familie, Gloria und ihre 4 Mädchen & 2 Jungs, endlich sicher in unserer Island of Hope! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Schauen Sie mal, was wir gefunden haben!

Und vor allem wo! :-)

Diese Welpen wurden in den Wäldern gefunden, ihre Mama fand diese wirklich tolle Unterkunft für sie! :-)

 

Insgesamt sind es 6 Welpen und ihre Mutter, die leider wirklich schüchtern ist... Aber wir versuchen weiter sie einzufangen!

 

Look what we found!

And where! :-) 

 

These puppies were found in the woods, their mommy found them a really great dwelling! :-)

 

In total there are 6 pups and their mother, who unfortunately is really shy... But we keep on trying to catch her!

mehr lesen 0 Kommentare

Und wieder haben wir Zuwachs bekommen...

6 neue Hunde bei uns, 5 davon Welpen

Ilja, Ingomar & Ineke wurden ganz in unserer Nähe gefunden, auf dem Grundstück einer Firma. 

 

Ihre Mutter ist noch dort, wir konnten sie leider nicht mitnehmen, versuchen aber zumindest noch sie kastrieren zu lassen.

 

Die kleine Rasselbande kam mit einem Haufen Ungeziefer zu uns…

 

Ja, sobald es auch nur etwas wärmer wird kommen die Plagegeister wieder zum Vorschein…

 

Und Burrita wurde mit ihren Welpen (Chanatall & Guillermo) bei Grig abgegeben. Die kleine Familie ist nun auch bei uns in unserer Island of Hope.

mehr lesen 0 Kommentare

Buftea "live"

0 Kommentare

Jetzt taut's...

Bei Ice Age war das lustiger...

Sie kennen den Film?

Manni, Sid und Diego - das ungewöhnliche Rudel - und ihre Abenteuer.

 

Tja, abenteuerlich ist es bei uns hier auch! Allerdings glauben wir irgendwie, wir sind im falschen Film... ;-)

 

Der Winter lässt langsam nach, die Temperaturen steigen - und mit ihnen auch das Wasser. Es taut. Hier in Buftea heißt es "Land unter"...

 

Hoffentlich kommt bald die Sonne und trocknet das Land wieder!

mehr lesen 0 Kommentare

Könnten Sie einfach weitergehen?

Was würden Sie tun, wenn Sie dieses arme Mädchen sehen?

Grig wusste, was sie zu tun hatte!

 

Ja, unsere Island of Hope ist bereits restlos überfüllt...

Ja, wir haben zu wenig Geld, um noch mehr arme Seelen durchzufüttern.

 

Nein, sie konnte das arme Mädchen natürlich nicht ihrem Schicksal überlassen!

 

Ja, sie ist jetzt bei uns und wir bringen sie schnellstmöglich zum Tierarzt, um herauszufinden, wie wir ihr helfen können!

 

Können Sie Teodora auch helfen? Vielleicht mit einer Spende? Vielen Dank!

mehr lesen 2 Kommentare

Grausamkeiten gibt es nicht nur in Rumänien...

Aufräumaktion in einem belgischen Tierheim...

ACHTUNG!!!

 

Dieser Inhalt kann zuviel für sensible Menschen sein!

 

Es ist ein schreckliches Thema und grausamer Anblick!

 

 

Kurz gesagt:

Ein gekaufter Hund beim Züchter = ein getöteter Hund in einem Tierheim... :-(

 

 

CAUTION!!!

This content can be too much for sensitive people!

 

It's a terrible subject and a cruel sight!

 

In short:

A bought dog at the breeder = a killed dog in a shelter... :-(

 

 

ATENȚIE !!!

Acest conținut poate fi prea mult pentru persoanele sensibile!

 

Este un subiect teribil și crud din vedere!

 

Pe scurt:

 

Un câine achiziționat la ameliorator = un caine ucis într-un adăpost ... :-(

mehr lesen 0 Kommentare

Ruhezeit in der Island of Hope! :-)

Unsere Hunde genießen ein Nickerchen! :-)

 

 

Manchmal - selten, aber doch - kehrt hier in unserer Island of Hope wirklich Ruhe ein!

 

Und das genießen unsere Hunde dann auch! Offensichtlich! :-)

 

Vor allem dieses Bett ist heiß begehrt!

mehr lesen 0 Kommentare

Endlich mal ein Happy End! :-)

Ja, manchmal gibt es so etwas auch in Rumänien! ;-)

In diesem Winter konnten wir auch Colt helfen! Einem alten belgischen Schäferhund, der seinem Besitzer verloren ging...

 

Natürlich war der Hund gechippt, leider aber nicht registriert... Er war aber gut gepflegt und auch kastriert. Sein Besitzer ist ein Tierarzt. Er hatte den Hund nicht registriert, aber er suchte nach ihm. Wir verteilten Colt's Geschichte und glücklicherweise fanden wir uns! 

 

Sein Besitzer kam Colt abholen und versprach, ihn so schnell wie möglich registrieren zu lassen.

 

Schön, wenn wir manchmal auch solche Geschichten erzählen können! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Einen glücklichen Valentinstag ...

... wünschen wir und all unsere Schützlinge!

 

Wir hoffen von Herzen Sie haben heute einen wundervollen Tag, im Kreise Ihrer Lieben und wünschen Ihnen einen wundervollen Valentinstag!

 

Alles Liebe,

Ihr HAR-Team

mehr lesen 0 Kommentare

Der Winter hält an...

... langsam wäre es genug...

Einmal ist es Wasser, am nächsten Tag ist es Schnee, dann gefriert all das Wasser... Langsam macht es wirklich keinen Spaß mehr...

 

Wir freuen uns schon auf den Frühling, wenn die Hunde den Hof wieder komplett genießen können und wir keine Schlitt- oder Schneeschuhe mehr brauchen um sie zu versorgen! ;-)

 

Hoffen wir, dass er bald beginnt und zu uns kommt! Das würde auch die Kosten endlich wieder ein wenig senken...

mehr lesen 0 Kommentare

"Live" aus Buftea!

Impressionen von unserer Island of Hope!

Hier ein paar Bilder von unserer Station in Buftea.

 

Der Winter geht weiter, die Schneeberge werden nicht kleiner...

 

Den Hunden macht es ja wirklich Spaß! Die genießen das Spielen im Schnee!

Aber auch in ihren geheizten Räumen fühlen sich unsere Schützlinge sehr wohl! :-)

 

Machen Sie sich selbst ein Bild davon! Und vielleicht können Sie uns ja bei den Kosten helfen? Jeder Cent zählt & hilft!

Vielen herzlichen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

In liebevoller Erinnerung...

... an die Opfer der Brandtragödie im Januar 2015!

Es ist schon zwei Jahre her, doch für uns noch immer präsent als wäre es gestern gewesen...

 

Durch einen Leitungsbrand verloren damals 30 unserer Schützlinge ihr Leben!

 

Wir konnten ihnen leider nicht mehr helfen... Doch wir werden sie niemals vergessen!

mehr lesen 0 Kommentare

Jeden Tag aufs Neue...

Wir finden fast täglich neue arme Seelen! :-(

Gerade wieder, ein Hund bei Mega Image wartete an der Straßenbahnhaltestelle, schon gestern um 21 Uhr. 

 

Grig sah ihn dort schon gestern, konnte ihn aber nicht einfangen. Heute hat sie ihn wieder gesehen und hat Costi angerufen. Er konnte ihn fangen und brachte ihn erstmal zum Tierarzt. Wer weiß, vielleicht hat er ja einen Besitzer?!?

Wir haben ihn mal Mars getauft!

 

Und gestern hat Costi im Gebiet von Sabareni mitten auf dem Feld eine Mama mit zwei Welpen gefunden, auch sie sind nun bei uns in Sicherheit!

mehr lesen 0 Kommentare

Buftea unter Schnee...

Winter-Wunder-Land???

 

Die Bilder unserer Überwachungskamera zeigen hier das winterliche Buftea!

 

Ja, das könnte romantisch sein!

Aber in der Realität ist es leider nur sehr viel mehr Arbeit, Aufwand & Kosten...

 

Doch zumindest haben unsere Hunde ihren Spaß! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Hunderettung LIVE

So sehen Grig's Tage aus...

Grig war unterwegs, auf der Jiului Straße, als sie die Hündin sah.

 

Sie lag im Schnee, alleine, niemand kümmerte sich um sie...

 

Grig natürlich schon! Sie ging zu ihr und versuchte, sie einzufangen.

 

Anfangs wollte sie sich nicht einfangen lassen, sie mußte erst ein wenig Vertrauen fassen.

 

Doch dann konnte Grig sie einfangen und nun ist Lorean bei uns in Sicherheit, in unserer Island of Hope!

mehr lesen 0 Kommentare

Es ist Winter in Buftea!

Wir versinken im Schnee...

Hier im Tierheim ist die Situation momentan sehr schwierig, es liegt viel Schnee und die Temperaturen sind extrem niedrig...

 

Heute Nacht werden es 20°C minus und sie haben angekündigt, dass es die nächsten Tage so bleiben wird.

 

Alles friert hier sofort, das Wasser friert fast sofort und es ist viel Mehrarbeit...

 

Bitte helfen Sie uns, spenden Sie auf eines unserer Konten, damit wir die höheren Kosten decken können!

 

Vielen, herzlichen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

Die erste gute Nachricht im neuen Jahr! :-)

So kann es gerne weitergehen! ;-)

Kastrationsaktion von ANU

 

ANU hat sich wieder ein sehr großes Ziel gesetzt! Ihr Ziel im Jahr 2017 - jeden Tag 4 Kastrationen!!! :-)

 

Das bedeutet es sollen 1.460 Katzen

kastriert werden! 

 

Bitte unterstützen Sie diese Aktion!

 

Bilder davon sehen Sie HIER! 

 

HERZLICHEN DANK an ANU!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Einen guten Rutsch...

... und ein frohes neues Jahr! :-)

Wir wünschen Ihnen allen von ganzem Herzen einen schönen Silvesterabend und einen guten Rutsch in ein großartiges neues Jahr!

 

Hoffentlich können Sie und Ihre Lieben den Jahreswechsel genießen!

 

Auf ein baldiges WIedersehen/-hören/-lesen im neuen Jahr und alles Liebe,

 

Ihr HAR-Team

 

Die Silvesteransprache von unserem Jim finden Sie HIER!

mehr lesen 0 Kommentare

Wichtige Petition - bitte unterschreiben Sie!

Verhindern Sie die brutalen Tötungen!

Bitte verhindern Sie die Euthanasie von Hunden im Tierheim Giurgiu!

 

Unterschreiben Sie die Petition, leiten Sie sie großflächig weiter, informieren Sie die Leute darüber, kommen Sie zu den Mahnwachen, tun Sie bitte was Ihnen möglich ist!

 

Herzlichen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

Wir wünschen frohe Weihnachten! :-)

Und ein frohes neues Jahr! :-)

Liebe Freunde & Unterstützer!

 

Wir, das gesamte Team von HAR und natürlich vor allem unsere Schützlinge, wollen uns von ganzem Herzen bei Ihnen für Ihren Beistand bedanken und Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches neues Jahr wünschen! Hoffentlich können Sie es mit ihren Lieben genießen!

 

Und hoffen wir, dass wir mit Ihrer Unterstützung auch im neuen Jahr

noch vielen weiteren Tieren helfen können!

mehr lesen 0 Kommentare

Drei Welpen im Karton...

Keine Weihnachtsüberraschung...

 

Diese drei entzückenden Welpen wurden bei einer Tierklinik im Dorf Gulia ausgesetzt.

 

Ein Mädchen & zwei Jungs!

 

In einem Pappkarton abgeladen...

 

Nun sind sie bei uns, in der Island of Hope, in Sicherheit!

 

Ein wirklich bezaubernder Haufen! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Alle Jahre wieder...! :-)

Weihnachten steht vor der Türe! :-)

Bescherung im Schuhkarton

 

Es ist bald wieder so weit, Weihnachten steht vor der Türe!

 

Vielleicht wollen Sie unseren Schützlingen das Fest ja ein wenig verschönern?

 

Dann packen Sie einen Karton mit tollen Sachen und schicken Sie es uns!

 

 

Alle weiteren Informationen finden Sie unter Christmas in the Box!

 

Damit auch unsere Fellnasen ein freudiges Weihnachten erleben!

 

Weitere Informationen und Bilder zu dieser Aktion finden Sie auch auf Facebook, unter Bescherung im Schuhkarton.

 

Außerdem gibt es auch dieses Jahr unsere Weihnachtspatenschaften!

 

Auch hier finden Sie weitere Informationen auf Facebook!

0 Kommentare

Stimmen Sie für HAR!

Weihnachtsbaum-Aktion

 

Bei der Weihnachtsbaum-Aktion hat unser Verein die Chance auf ganz viele Futterspenden, Geld und enorme Aufmerksamkeit!

 

Bitte stimmen SIE für unseren

Förderverein Treue Pfötchen

unter

https://www.tierschutz-shop.de/abstimmung-weihnachtsbaum-aktion/?voting_title=treue-pfoetchen&voting_sort=most-votes

 

Herzlichen Dank!!! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Wir gehen unter...

in Rechnungen...

Es ist zum Verzweifeln!!!

 

Wir wollen den Tieren helfen! Wir müssen den Tieren helfen!

Sie haben doch nur uns!

 

Aber die Kosten steigen stetig, wir wissen nicht mehr, wie wir sie begleichen können!

 

Bitte HELFEN SIE uns und unseren Schützlingen! Vielen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Kindergarten!

Nun ist er endlich überdacht! :-)

Endlich haben wir es geschafft!

 

Unser Kindergarten ist nun überdacht, die Welpen können somit auch im kommenden Winter sicher und trocken draußen spielen und Spaß haben!

 

Es war viel Arbeit, vor allem zu all den täglichen Aufgaben, aber wir sind stolz, dass es nun geschafft ist!

 

Elara und ihre Welpen genießen es auch schon offensichtlich, obwohl Iulian draußen noch fleißig am Werken ist!

 

So haben sie gleichzeitig Action und ein Dach über dem Kopf! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Man findet sie überall und sie brauchen unsere Hilfe!

Diesmal fanden wir Agi, ihre Welpen & Rasta!

Diesmal erzählt Miriam die Geschichte, sie ist zur Zeit bei uns in der Station.

 

Wir sind mit einigen Tieren zum Tierarzt gefahren, um sie kastrieren zu lassen. Schon auf dem Weg dahin sahen wir vom Auto aus eine unglaublich dünne Hündin, die versucht hat die Straße zu überqueren. Wir konnten aber nicht anhalten, weil das Auto voll mit Tieren war.

 

Beim Tierarzt erzählten uns die Ärzte von diesem armen Ding. Grig schüttelte verzweifelt den Kopf „ja, auf dem Rückweg werden wir anhalten und versuchen nach ihr zu sehen“...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wieder 2 Notfälle...

...sie werden nicht weniger... :-(

Costi wurde wieder über 2 Notfälle informiert....

 

Der erste Notfall:

Bei einer alten Frau sind 3 kleinere Hunde, sie hängen an der Kette und leben wie in einem Schweinestall... Und die Katzen leben in einem Hasenstall! :-(

 

Außerdem leben sie alle auf einem Grundstück, das der Frau gar nicht gehört und der Besitzer kann jederzeit sagen, dass sie dort weg müssen.

 

Der zweite Notfall betrifft 6 Welpen. Sie leben mit ihrer Mama auf einem Feld neben einer Siedlung. Doch jetzt sind die

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Welpenkindergarten

für unsere Kleinsten :-)

Damit unsere kleinsten bzw. jüngsten Schützlinge auch einen schönen eigenen Bereich bekommen haben wir einen neuen Welpenkindergarten gebaut!

 

Die ersten Welpen genießen ihn auch schon, allerdings müssen wir ihn noch überdachen, damit sie auch bei Wind & Wetter, Regen & Schnee sicher und trocken nach draußen können!

 

Doch das alles kostet sehr viel Geld...

 

Können SIE uns bitte HELFEN?

 

Vielen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

Principesa - eine traurige Geschichte...

Es wird einfach nicht besser...

Principesa ist wirklich ein armes Mädchen! Eine alte und kranke Dame...

 

Die Hundefänger wollten sie einfangen, mit einer Schlinge, und sie wurde ziemlich schwer verletzt... Als sie gesehen haben, dass der Hund auch ziemlich krank ist, voller Tumore und überall fehlt das Fell, haben sie sie einfach liegen gelassen...

 

Grig wurde von jemanden aus einem öffentlichen Tierheim gebeten zu helfen, denn wenn sie sie mit dorthin genommen hätte wäre das ihr Tod gewesen, die Tiere versinken dort im Dreck...

 

Natürlich konnte Grig nicht nein sagen und brachte sie in die Tierklinik.

mehr lesen 0 Kommentare

Tierischer Besuch

Sie stand plötzlich vor unserer Tür!

Heute stand eine Hündin vor dem Tor und wollte herein, sie wollte offensichtlich Futter.

 

Iulian hat ihr Gesäuge gesehen und wusste was das bedeutet!

Er hat ihr eine Leine umgelegt und ist mit ihr auf die Suche nach ihren Welpen gegangen.

Etwa 5 Kilometer entfernt haben sie sie dann gefunden! 6 an der Zahl!

 

Natalie, so wurde die Mama getauft, hat einen weiten Weg auf sich genommen um ihre Kinder zu versorgen!

 

Doch jetzt sind sie in Sicherheit, in unserer Island of Hope!

mehr lesen 0 Kommentare

Grig's Urlaub am Meer...

... war nicht wirklich entspannend...

Eigentlich wollten Grig & Iulian ein paar nette Tage am Meer verbringen, es sollte ein Kurzurlaub in Mamaia werden.

 

Die Tage dort waren ganz nett, doch dann machten sie sich auf den Rückweg...

 

Sie wollten noch eine kleine Bucht für ihren Hund suchen, auf dem Weg sah sie mindestens 50 Hunde, am Straßenrand.

 

Leider kann sie ja nicht allen helfen, sie hat aber zumindest Futter und Wasser dort gelassen.

Ein kleiner Tropfen auf einem sehr heißen Stein...

mehr lesen 0 Kommentare

Costi wollte nur Material holen...

... und hat wieder was gefunden...

Eigentlich wollte Costi nur Material abholen, für ihre Firma.

 

Dabei hat er natürlich auch wieder Hunde gefunden... Man findet sie wirklich überall, und viele von ihnen...

Und sie brauchen unsere Hilfe!

 

Costi hat ihnen erst mal Futter gegeben, sie haben es dankbar gefressen!

 

Er versucht sie sobald als möglich in unsere Island of Hope zu holen, damit sie in Sicherheit sind.

 

Doch es gibt noch so viele mehr, die dieses Glück (noch?) nicht haben...

Unsere Island of Hope ist hoffnungslos überfüllt... :-(

mehr lesen 0 Kommentare

Hiiilfeeeeeeeeeeeee!

Wir sind am Ertrinken...

Wir ertrinken momentan wieder mal in Rechnungen, und zwar leider in unbezahlten... :-(

 

Die meisten Kosten haben wir momentan für die EU-Pässe, Gesundheitsbücher, Chip's, Tollwutimpfungen, Impfstoffe, Entflohung, Entwurmung und natürlich Desinfektionsmittel...

 

Und natürlich auch Kastrationen, Reparaturen am Auto, Material für das Shelter, etc.

 

Die Liste wird immer länger...

mehr lesen 0 Kommentare

Man findet sie wirklich überall...

Und sie brauchen uns!

Iulian hat diese drei Kitten auf dem Weg zum Friedhof gefunden, etwa 20-25 km außerhalb von Bukarest. Man kann nirgendwo hingehen, ohne arme Tiere zu finden...

 

Nun sind sie sicher, in unserer Island of Hope!

 

Und Haylee ist neugierig auf alles! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Shoppingausflug...

Ja, in Rumänien kann man auch sonntags einkaufen!

Einkaufen macht ja eigentlich Spaß! Zumindest vielen! Nicht allen! ;-)

 

Aber manchmal ist es auch einfach notwendig, vor allem wenn knapp

300 Hunde Hunger haben und auf ihr Futter warten.

Doch wir hatten keines... 

Unser Futterlager ist wieder einmal vollkommen leer... :-(

 

Wir haben auf unseren Sammelstellen bereits einige Futterspenden bekommen, schaffen es aber nur mit unseren Transporten nicht alles rechtzeitig nach Rumänien zu bringen.

 

Können Sie uns bitte helfen?

mehr lesen 0 Kommentare

Heimfahrt von Buftea

Jedes Mal ein Erlebnis...

Grig ist heute mit mit unserem Transporter unterwegs nach Hause gewesen, ihr eigenes Auto war wegen eines Kupplungsschadens in der Werkstatt.

 

Natürlich hatte sie also Platz und natürlich hat sie auch wieder zwei kleine Dinger im Straßengraben gesehen. Mit dem großen Auto war es zwar schwieriger, aber sie schaffte es zu wenden, fuhr zurück und fand zwei kleine schwarze Welpen (Anna Karina & Apanatchi), vollkommen übersät von Flöhen und Zecken!

 

Laut Zigeunern sollen die Hunde dort vor etwa einer Woche ausgesetzt worden sein...

 

Auch sind dort noch eine Hündin und

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Auslauf für unsere Katzen!

Das Außengehege

Der von

ANU Schweiz

 

gesponserte Umbau unseres Katzenzimmers ist abgeschlossen!

 

Unsere Samtpfoten haben aber auch noch ein ganz tolles neues Außengehege bekommen, hier sehen Sie einige Bilder davon.

 

Die gesamten Umbauarbeiten können Sie gerne HIER nachlesen!

mehr lesen 0 Kommentare

Maru ist wieder "Zuhause"!

Er ist wieder in Buftea, und glücklich darüber!

Viele von Ihnen haben mitgefiebert und geholfen, geteilt, getan, etc.!

Dafür möchten wir uns von ganzem Herzen bedanken! Es war die gemeinsame Anstrengung wert, Maru ist gefunden worden und konnte mittlerweile wieder sicher nach Rumänien, in unsere Island of Hope, zurückgebracht werden!

 

Er war sehr glücklich wieder "ZUHAUSE" zu sein, hat alle Hunde freudig begrüßt und durch die Zäune geküsst. Natürlich hat er sich auch sehr gefreut endlich "seine" Menschen wiederzusehen, diese waren natürlich nicht weniger glücklich!

 

Nun kann sich der arme Kerl erst mal von den schrecklichen Strapazen der letzten Wochen erholen!

mehr lesen 2 Kommentare

Ein Samstag im Leben von Grig!

Immer wenn das Telefon läutet...

 

Nachdem sie am Freitag den Anruf wegen den sieben Welpen bekommen haben, sind sie nun bei uns.

 

Und auch noch eine Katze, sie wurde auch auf dem Andronache Friedhof gefunden.

 

Und nun zum Samstag, eine lange Geschichte:

mehr lesen 0 Kommentare

Folgenreicher Anruf!

Wenn bei Grig das Telefon klingelt...

Bei Grig läutete heute morgen das Telefon. Jemand sagte ihr, daß er beim Andronache Friedhof 7 kleine Welpen gesehen hat.

 

Costi ist gleich hingefahren, hat aber nur 6 Welpen gefunden. Also rief er denjeniegen nochmals an und fragte nach, ob er sicher sei, daß es 7 Welpen waren. Ja, er war sich sicher!

 

Also suchte Costi weiter und schließlich fand er den siebten Welpen, er hat tief und fest geschlafen und war fast nicht zu sehen im Gras.

 

Man sieht, die Arbeit geht nie aus!

mehr lesen 0 Kommentare

Ali (früher Egon) braucht Hilfe!

Der arme Kerl muß operiert werden...

Ali, bei uns hieß er noch Egon, wurde vom Verein Berner Tierschutz übernommen.

 

Leider wurde bei der Untersuchung festgestellt, daß beide Hüftgelenke kaputt sind und er - um ein schmerzfreies Leben zu führen - zwei Operationen braucht.

 

Dafür brauchen wir IHRE Hilfe!

mehr lesen 0 Kommentare

Was braucht der Herdenschutzhund zu seinem Glück?

Praxiswissen von Mirjam Cordt & der Herdenschutzhundhilfe

Das unhaltbare Gerücht, dass der Herdenschutzhund eine Herde benötige, um glücklich zu sein, bringt viel Unheil und Elend über diese wundervollen und besonderen Wesen.

 

Um für Abhilfe zu sorgen, haben wir die Broschüre „Was braucht der Herdenschutzhund zu seinem Glück“ erstellt, damit Interessierten etwas in die Hand gegeben werden kann, so dass Herdenschutzhund und Mensch ihr gemeinsames Glück finden können.

Unsere Broschüre geben wir gerne kostenfrei an Tierheime, Tierschutzorganisationen, Hundeschulen, Tierärzte und weitere Interessierte.

 

Sprechen Sie uns an: per Tel. 0170-4466354 oder E-Mail: info@herdenschutzhundhilfe.de.

 

Wir sind glücklich, wenn sich das Glück für die Herdenschutzhunde auf diesem Weg weiter mehrt.

mehr lesen 0 Kommentare

Buftea unter Wasser!

Die Regenfälle haben ihre Spuren hinterlassen...

 

Den Hunden macht es allerdings viel Spaß, wie man auf den Video sehen kann! :-)

 

 

 

 

Buftea underwater - 

The heavy rains have left their mark

 

However, the dogs really have a lot of fun, as you can see in the videos! :-)

 

 

 

Buftea e sub ape - ploaia puternică și-a lăsat amprenta

 

Cu toate astea, cățeii au parte de multă distracție, așa cum puteți vedea în filmulețe! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Glanz für unsere Klinik!

Na ja, zumindest wird sie gerade neu verputzt! ;-)

Es ist immer was zu tun bei uns, irgendetwas muß immer repariert, renoviert, adaptiert, neu gebaut oder sonst was werden.

 

Nun wurde also endlich auch unsere Klinik neu verputzt, natürlich haben auch die Hunde neugierig zugeschaut! :-)

 

Langeweile kommt da verständlicher Weise selten vor!

 

Und auch die Kosten für die Arbeiten/ Instandhaltung sind enorm!

 

Können Sie uns dabei helfen? Wir sind für jeden Cent dankbar!

mehr lesen 0 Kommentare

Unsere neue Fahrzeugbeklebung!

Endlich ist es soweit! :-)

Dank der großzügigen Unterstützung von

 

ANU - Animals need us

 

und den

Treuen Pfötchen

 

konnten wir den Transporter kaufen, teilweise umbauen und anmelden,

dafür wollen wir nochmals von ganzem Herzen danken! Nun wurde endlich auch die Beklebung angebracht!

Grig und Iulian freuen sich sehr darüber!

 

Aber der Transporter ist noch ganz leer, es haben viele Futter- & Sachspenden Platz! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Einen kühlen Kopf bewahren - nun fällt das leichter!

Neue Klimaanlage für das Haus!

Der Sommer hat begonnen, die Tage in Rumänien werden langsam wieder unerträglich heiß.

 

In geschlossenen Räumen staut sich sie Luft und es kommt einer Sauna gleich.

 

Da im Haus ja auch sehr viele Hunde leben wurde dank der großzügigen Unterstützung von 

ANU - Animals need us

 

nun endlich eine Klimaanlage eingebaut, die allen die Temperaturen erträglicher machen sollen!

 

Hoffentlich kamen die Männer also beim Einbau das letzte Mal in diesem Raum ins Schwitzen! :-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das Außengehege für die Katzen ...

... es nimmt langsam Form an!

Dank der großzügigen Unterstützung von 

ANU - Animals need us

sind wir gerade dabei unser Katzenzimmer zu renovieren und ein neues Außengehege für sie zu gestalten.

 

Hier sehen Sie die neuesten Fortschritte, wir konnten betonieren und die Vorbereitungen voran bringen!

 

Bei dieser Gelegenheit haben wir auch gleich den Eingang zum Haus neu betoniert.

 

Wir danken allen Spendern von ganzem Herzen und halten Sie weiterhin über die Fortschritte am Laufenden!

mehr lesen 0 Kommentare

13 Welpen von Firmengelände abgeholt!

Die Zahl 13 bringt nicht immer Unglück!                          Zumindest nicht diesem Haufen!

Wir erfuhren ja vor einigen Tagen, daß auf einem Firmengelände 30 Hunde seien, die von dort weg sollten!

 

Der Inhaber meinte es ernst, zumindest die Welpen hätte er am Ende der Woche von dem Gelände verscheucht, sie ausgesetzt oder zumindest auf die nahe gelegene viel befahrene Straße verjagt...

 

Liebe Mitarbeiter von ihm haben sich aber ihrer angenommen, uns Bescheid gegeben und wir konnten zumindest mal die Welpen abholen und in unsere Station in Sicherheit bringen!

 

Die erwachsenen Hunde dürfen vorerst noch dort bleiben, aber auch sie müssen dort weg!

 

Unsere Station ist im Moment leider überfüllt, wir brauchen erst wieder Platz um sie aufnehmen zu können...

 

Die Welpen suchen nun ein gutes Zuhause! Weitere Informationen/Bilder finden Sie auf den Detailseiten von:

Mia, Jule, Maren, Maxim, Denis, Mario, Marco, Doreen, Baikal, Dunja, Thea-Danea, Dinah & Carson

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wir haben wieder kastriert und damit geholfen!

Doch jetzt brauchen wir Hilfe!!!

In den letzten Tagen haben wir insgesamt 24 Tiere kastriert. 

 

Einer davon durfte in sein Zuhause zurück, die anderen waren unsere Tiere.

 

Alle haben es gut überstanden und werden zukünftig ein stressfreieres Leben führen können!

 

Aber es hat auch wieder viel Geld gekostet... Gesamt EUR 1.084,00!

 

Und es wird nicht die letzte Rechnung gewesen sein, die nächsten 14 Tiere warten schon...

 

Können SIE uns bitte helfen? Bitte spenden Sie auf eines unserer Konten oder übernehmen Sie eine Patenschaft!

 

                                                                       Herzlichen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

30 Hunde müssen von einem Firmengelände weg!

Bevor die Hundefänger kommen!!!

Eine Frau hat sich an Grig gewandt, sie betreut 30 Hunde, davon 13 Welpen, die auf einem Firmengelände leben.

 

Einige davon hat sie schon kastriert, nun hat sie sich an Grig gewandt da die Hunde dort in großer Gefahr sind!

 

Sie müssen dort weg! Und das schnell! Bevor die Hundefänger kommen!!!

 

Die Hunde sind alle sehr lieb, freundlich und aufgeweckt, wir möchten ihnen unbedingt das traumatische Erlebnis ersparen, von Hundefängern brutal eingefangen und in eines der grausamen öffentlichen Tierheime verbracht zu werden!

 

Sie dort wieder herauszubekommen ist sehr schwierig, außerdem herrschen in diesen Tierheimen wirklich bestialische Zustände, die meisten Hunde werden krank und schwerst verängstigt...

mehr lesen 0 Kommentare

Tierrettung - ein Alltagsbericht!

Wieder mal ein ganz normaler Tag bei uns...

Grig und Iulian waren gestern mal wieder als Tierretter unterwegs!

 

Wir kennen da eine Familie, denen wir auch schon mal mit ihren Hunden geholfen haben. Dieses Mal haben sie Katzen und ihre Kitten von dort abgeholt.

 

Und auch einen wunderschönen Rüden, wir dürfen ihn kastrieren.

 

Das war aber noch der angenehme Teil der Aktion! Es war eine weite Fahrt bis dort hin (ca. 180 km) und natürlich sahen sie auch wieder viele tote Hunde am Straßenrand liegen, hier in Rumänien leider Usus...

mehr lesen 1 Kommentare

Der Umbau des Katzenzimmers geht voran!

Es wird weiterhin fleißig gearbeitet!

 

Der von

ANU Schweiz

 

gesponserte Umbau unseres Katzenzimmers geht gut voran! Aber es gibt auch noch genug zu tun!

 

Die genauen Fortschritte können Sie gerne HIER verfolgen!

 

Die Katzen haben auf alle Fälle alles sehr gespannt beobachtet und auch gleich getestet!

 

Möchten Sie den Umbau unterstützen? Dann spenden Sie bitte auf eines unserer Konten! Herzlichen Dank!

 

0 Kommentare

Ein "Gefällt mir" für Sarah!

So kann ein Klick Leben retten!

Heute mal etwas ganz anderes! Hier eine Bitte einer Tierschützerin:

 

Liebe Freunde des kreolischen Hundes,

heute bitte ich Sie ganz herzlich um ein Gefällt mir auf Tripadvisor für Sarah!

 

Bitte liked MaSa2602 auf https://www.tripadvisor.de/ für die süße Sarah!

 

Das Hotel Grand Paradise Samaná hat versprochen sie nicht zu vergiften!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wir sind wirklich verzweifelt!!!

Können Sie uns helfen???

Es brennt wirklich der Hut, unsere Kasse ist leer! Wir wissen nicht mehr, wie wir unser Projekt weiterhin finanzieren und den armen Tieren helfen können!

 

Es geht nicht ohne IHRE Hilfe! Bitte unterstützen Sie uns und spenden Sie! Oder übernehmen Sie eine Patenschaft, egal ob für ein spezielles Tier, eine Kastration, eine medizinische Behandlung oder einfach für das Projekt!

 

 

Unten stehend finden Sie eine Aufstellung über unsere derzeit offenen Rechnungen und unsere laufenden monatlichen Kosten! Sie sind wirklich erdrückend!

 

Bitte helfen Sie uns! Es geht nicht ohne SIE!

Herzlichen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

Wieder einmal ein ganz normaler Tag!

Natürlich alles zusätzlich zum normalen Wahnsinn hier!

Unsere Tage hier in Buftea sind eigentlich schon anstrengend und verrückt genug. Aber es gibt immer noch zusätzliche Überraschungen.

 

Heute war mal wieder so ein Tag: Eine neue Hündin kam zu uns, eingefangen mit einer Katzenfalle. Sie war sehr scheu, Grigoreta hat es aber glücklicherweise doch geschafft, sie einzufangen.

Außerdem kamen neue Welpen aus Mogosoaia zu uns.

 

Und auch Patrocle, Finn & Kol durften nun zu uns umziehen, sie waren bisher auf einer privaten Pflegestelle.

mehr lesen 0 Kommentare

Auch wenn der Sommer vor der Türe steht, ...

... der nächste Winter kommt bestimmt!

Okay, im Moment will wahrscheinlich niemand an den nächsten Winter denken.

 

Auch wenn der vergangene ja wirklich einigermaßen erträglich war, der nächste kommt bestimmt! Und wer weiß, wie kalt es dann wird...

 

Doch nun können wir ihm ein wenig entspannter entgegen blicken, unser Heizraum wurde endlich fertig gestellt.

 

Das hat zwar auch wieder einen ordentlichen Batzen Geld gekostet, war aber leider dringend notwendig.

 

Können Sie uns vielleicht ein wenig helfen? Jede Spende zählt!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Unser neues Katzenzimmer...

... nimmt immer mehr Gestalt an!

Die Arbeiten gehen fleißig voran, das Katzenzimmer wird langsam!

 

Hier sehen Sie die Arbeiter, die gerade dabei sind die neue Trennwand einzuziehen.

 

Sieht doch schon toll aus, oder?

 

Dieser Umbau wurde von

ANU Schweiz

gesponsert!

 

Möchten Sie auch helfen?

 

Nähere Infos finden Sie HIER!

mehr lesen 0 Kommentare

Happy End in Rumänien!

Ja, auch so etwas gibt es hier!

An einem regnerischen Tag sahen wir einen kleinen flauschigen Hund auf der Straße, er rannte durch den Regen, hinter Leuten her.

 

Also nahmen wir ihn mit zu uns.

 

Eine Woche später war Grigoreta auf dem Weg in die Station, als sie sah, daß jemand auf der Straße Zettel mit einem vermissten Hund aufhing.

 

Grigoreta blieb stehen, rief die Nummer an und fragte nach dem vermissten Hund. Die Besitzerin zeigte ihr Bilder und siehe da, es war Bobitza! Auf den Bildern sehen Sie das Wiedersehen!

mehr lesen 1 Kommentare

Die Küche ist fast fertig!

Wir arbeiten fleißig weiter!

Die Arbeiten in der Küche gehen gut voran, die Fliesen sind (fast) fertig, jetzt kann alles leichter gereinigt und desiniziert werden.Jetzt geht es an den letzten "Feinschliff"!

 

Wir danken von ganzem Herzen all den großzügigen Unterstützern und Helfern!

Wir können es gar nicht oft genug sagen: Ohne SIE könnten wir unsere Arbeit nicht machen und all den armen Tieren nicht helfen!

 

Bitte bleiben Sie uns weiterhin so treu und helfen Sie uns weiter!

Es gibt noch noch viel zu tun...

mehr lesen 0 Kommentare

War es Mitleid? Wir wissen es nicht...

Hunde "retten" um sie auszusetzen???

Ein lieber Freund von uns fand vier Hunde (Augusta, Benedikta, Brooklyn & Donovan) auf einer Baustelle und brachte sie zu uns.

 

Soweit ist ja noch alles "normaler Alltag" hier bei uns in Buftea!

 

Doch die Geschichte dieser Hunde hat auch uns mal wieder "überrascht"!

 

Sie waren bereits in einem öffentlichen Tierheim, wurden dort aber wieder herausgeholt. Und danach bei der Baustelle ausgesetzt.

 

Warum? Wir wissen es nicht!

Aber jetzt sind sie bei uns in Sicherheit!

mehr lesen 0 Kommentare

Erste Renovierungserfolge! :-)

Und es geht fleißig weiter!

Das zweite Zimmer im Erdgeschoss ist fertig saniert.

 

Nun wird das Katzenzimmer gestartet, dank der Helfer und der großzügigen Unterstützung von ANU Schweiz!

Die Katzen durften schon mal ins Gästezimmer umziehen!

Für diesen Umbau werden noch Spenden benötigt, vielleicht möchten Sie helfen?

 

Dann werden in der Küche und dem Vorraum im ersten Stock noch Fliesen verlegt werden.

 

Es heißt also weiterarbeiten!

mehr lesen 0 Kommentare

Die Renovierung geht weiter, ...

... die Hunde nehmen es gelassen! :-)

Der Umbau bei uns in der Station geht fleißig voran, alles wurde abgedeckt, ausgeräumt, vorbereitet, etc. - und nun geht es in den Endspurt!

 

Einige Hunde sind neugierig, andere wollen auch "helfen"!

 

Die meisten aber nehmen es einfach relaxt und genießen den Tag in der Sonne!

 

Aber sehen Sie am besten selbst!

mehr lesen 0 Kommentare

Renovierungsarbeiten in Buftea...

... es gibt viel zu tun!

Derzeit werden bei uns einige Renovierungsarbeiten durchgeführt!

 

Das Katzenzimmer wird hergerichtet, die Kosten werden von ANU Schweiz übernommen.

 

Auch das zweite Zimmer und die kleine Küche werden gleich mitgemacht, wenn schon jemand da ist.

 

Aber es gibt noch mehr zu tun:

mehr lesen 0 Kommentare

Welpenfangaktion

... oder was man alles beim Carrefour bekommt!

Heute haben wir wieder vier Hunde gefunden, eine Mama und ihre drei Welpen.

 

Sie trieben sich auf einem Feld bei einem großen Einkaufscenter hier herum.

 

Sie freuten sich natürlich sehr über das Futter und fraßen erstmal ausgiebig!

 

Zwei von ihnen konnten eingefangen werden, die Mama und den dünnsten Welpen leider (noch?) nicht, sie waren zu scheu.

 

Da sieht man mal wieder, ein Einkauf hier in Rumänien ist immer ein Erlebnis!

mehr lesen 1 Kommentare

Ein schwerer Verlust...

... nicht nur für die Tiere...

 

Mit großer Trauer haben wir von dem Tod von

Ute Langenkamp

erfahren!

 

Eine großartige Frau, immer mit vollem Einsatz für die Tiere und unermüdlich am Kämpfen für deren Zukunft!

 

Wir, aber vor allem die Tiere, werden Dich sehr vermissen!

 

Nun bist auch Du über die Regenbogenbrücke gegangen, einige Deiner Schützlinge haben Dich sicherlich erwartet...

 

 

 

Lesen Sie hier einen gefühlvollen Nachruf von Astrid Suchanek.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein kleiner Haufen Katzenwelpen...

... konnten von Lory gerettet werden!

Heute morgen wurde unsere liebe Lory von einem Nachbarn angerufen, eine Katze würde gerade Ihre Kitten zur Welt bringen. Am Gehsteig, in der Nähe ihres Hauses.

 

Lory eilte also dorthin und fand sie, sie war extrem verängstigt und ein Kater jagte sie. Sie ließ sich nicht anfassen oder einfangen, sie traute sich auch nicht mehr zu ihren Jungen zurück, wegen dem Kater.

 

Eine eigenartige Situation, so etwas hat Lory noch nicht erlebt. Die Mama lief weg.

mehr lesen 0 Kommentare

Heute ist "Tag der Steuner"

Und so haben wir ihn verbracht:

Wir haben 16 Welpen aus dem öffentlichen Pallady Shelter geholt.

 

Zwei Mütter bekommen wir morgen, nachdem sie kastriert wurden.

Und auch noch zwei weiter Hunde.

mehr lesen 0 Kommentare

Wieder ein Notfall - der arme Azor

Azor benötigte eine Bluttransfusion...

 

... und die bekam der Arme natürlich auch, unser lieber Maru stellte sich als tapferer Spender für Azor zur Verfügung!

 

Azor hat starke Babesiose und wir waren in der Klinik mit ihm.

 

Dort bekam er 300ml Blut von Maru gespendet, beide haben die Prozedur brav über sich ergehen lassen und waren vorbildliche Patienten!

 

Nun hoffen wir für Azor daß er sich gut und rasch erholt!

mehr lesen 0 Kommentare

Wir brauchen dringend Hilfe!

Totale Ebbe in unserer Kassa...

Momentan kommt es bei uns wieder knüppeldick... :-(

 

Die Rechnungen stapeln sich, nicht einmal die Gehälter der Mitarbeiter konnten dieses Monat bezahlt werden...

 

Auch haben wir viele Notfälle, die kosten sehr viel Geld und Zeit. Aber sie haben doch nur uns! Wir müssen Ihnen doch helfen, was würde denn sonst aus ihnen?

mehr lesen 0 Kommentare

Diesmal gab es eine sehr nette Fahrtunterbrechung!

Ein ungeplanter aber freudiger Zwischenstopp!

Unsere Fahrer waren gerade auf dem Rückweg von einem Transport, da wurden sie bei einer Tankstelle gestoppt!

 

Frau Christine Leeb hat sie dort angehalten und Costi gesagt, dass sie gerade auf unserer Facebookseite gewesen ist und EUR 20,- für diese Hunde spenden möchte! Herzlichen Dank dafür!

 

Das war ja mal wirklich eine nette Überraschung bei einem Zwischenstopp!

 

Gut, daß unser Transporter beschriftet ist! ;-)

0 Kommentare

Aachener Tierschutz Bündnis - ein toller Erfolg!

Unser "HAR-Stand"! Vielen Dank an alle! :-)

Am 12. März 2016 war es nun soweit, das Aachener Tierschutz Bündnis hat zusammen mit Yes! We care! und vielen weiteren Organisationen eine großartige Veranstaltung organisiert um auf das große Leid der Straßentiere aufmerksam zu machen!

 

Es gab einen tollen HAR-Infostand und es wurden auch einige Produkte verkauft.

 

Außerdem sind EUR 140,-, das Geld für 4 Kastrationen, zusammengekommen! Ein toller Erfolg!

mehr lesen 0 Kommentare

Ein weiterer trauriger Neuzugang in unserer Island of Hope

Theo, ein armer kleiner Kerl...

Susanne, eine unserer lieben freiwilligen Helferinnen, hat heute Nachmittag dieses arme Häufchen Elend aus Mogosoaia abgeholt. Er wurde dort am Waldrand gefunden.

 

Was dem armen Kerl passiert ist, wir wissen es nicht...

 

War es eine Schlinge, die ihn so zugerichtet hat? Oder waren es andere Grausamkeiten? 

 

Er hat einen offenen Nacken und große Wunden am Oberschenkel, der Tierarzt tut was er kann für ihn!

 

Bitte halten Sie dem Kleinen die Daumen!

 

 

ACHTUNG: Die folgenden Bilder können sensiblen Personen zu grausam sein!

mehr lesen 2 Kommentare

Wieder ein Kastrationstag hier bei uns in Buftea!

Dr. Aurelian Stefan kam mit seiner mobilen Klinik zu uns!

Kastrationen sind das wichtigste Mittel im Kampf gegen die Streunerproblematik!

 

Bei uns in der Station hatten wir bereits wieder 32 Hunde, die kastriert werden mussten!

 

Weitere 8 Hunde wurden uns aus Mogosoaia gebracht. Schauen wir mal, ob sie auch wieder abgeholt werden...

 

Es war ein sehr anstrengender, aber auch sehr erfolgreicher Tag!

Allen Patienten geht es gut und sie erholen sich!

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer und natürlich an das

Team von Dr. Stefan!

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Amtstierarzt legt sein Amt nieder, weil er gezwungen wurde Hunde einzuschläfern!

Er hat gekündigt, weil er es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte!

Originalbericht von Carmen Arsene:

 

Da er dazu gezwungen wurde, die Hunde im Shelter der Stadtverwaltung Buzau zu töten, hat der Tierarzt gekündigt!

 

Als Pitesti sich in 2013 dazu entschied, ein Gesetz, das die Tötung von Streunerhunden erlaubte, auszuführen, unterschrieben 21 Tierärzte aus Pitesti einen offenen Brief, in dem sie bekanntgaben: “der Beruf des Tierarzts hat einen edelmütigen Charakter, und wir verfolgen ihn, damit wir um das Leben und die Gesundheit von Tieren kämpfen können, und nicht, um sie zu töten”, “Euthanasie von gesunden Hunden, um die Zahl der Streunerhunde herunterzubringen, ist ein krimineller Akt”.

 

Die 21 Arzte appelierten an alle rumänischen Tierärzte, “die Euthanasie von Streunerhunden nicht zu akzeptieren, da so ein Vorgehen nicht nur keine Lösung des Problems ist, 

mehr lesen 4 Kommentare