Julie ist ein absoluter Notfall. Eine Familie hatte die Kleine gefunden und zu einem Tierarzt bei uns in der Nähe gebracht. Dieser hat eine Behandlung verweigert, weil sie kein Geld dabei hatten und er sich nicht darauf verlassen wollte, dass sie es später vorbei bringen.

Die Leute haben Julie dann wieder mitgenommen und scheinbar einfach neben die Straße gelegt. Als Grig sagte, sie sollen sie bringen, konnte sie nicht mehr gefunden werden, da es inzwischen schon dunkel und mitten in der Nacht war. Inzwischen wurde sie doch gefunden und Costi hat sie zu unserem Tierarzt gebracht. Wir hoffen das sie das verletzte Bein nicht amputieren müssen.

Im Moment wird Julie noch behandelt, da die Behandlung aber sehr teuer ist, würde sie sich sehr über Paten freuen, die uns bei den Kosten unterstützen.

 

Befund und Therapie:
Die Blutwerte von Julie sind im Moment nicht so gut, sie ist anämisch und bekommt im Moment Schmerzmittel, Antibiotika und etwas gegen die Anämie.
Sie hatte eine Menge Flöhe und Läuse.
Sobald sich die Blutwerte gebessert haben, wird sie operiert.

 

Update vom 08.10.2019:
Danke liebe Julia!
Julie gehts sehr gut! Sie ist total aufgetaut und hat bei uns im Bett geschlafen. Die Wunde sieht gut aus und heilt schön zu!

 

Update vom 14.10.2019:
Julie hatte gestern eine Nachuntersuchung und wurde auch nochmal geröntgt. Unser Tierarzt hat den starren Glasfaserverband entfernt und gesagt, dass das Bein gut aussieht. Er empfieht, Julie´s Bein nicht mehr zu verbinden und sie soviel wie möglich ohne Bandage laufen zu lassen, damit sie anfängt, das Bein zu belasten. Im Moment setzt Julie das Bein noch nicht auf, aber wir hoffen, dass sie bald anfängt, das Bein zu nutzen. Er sagt, die vielen Frakturen sind verheilt aber sie wird wohl mit diesem Bein immer etwas hinken, das sollte aber nicht so schlimm sein.


Julie's an absolute emergency. A family had found the little one and brought her to a vet near us. He refused treatment, because they didn't have any money and he didn't want them to bring it later.

The people then took Julie with them again and apparently just put her next to the street. When Grig told them to bring her, she couldn't be found because it was already dark and in the middle of the night. In the meantime she has been found and Costi has brought her to our vet. We hope they don't have to amputate the injured leg.

At the moment Julie is still being treated, but since the treatment is very expensive, she would be very happy about godparents to help us with the costs.

 

Diagnosis and therapy:
The blood values of Julie are not so good at the moment, she is anaemic and is receiving analgesics, antibiotics and something against the anaemia.
She had a lot of fleas and lice.
As soon as the blood values have improved, she will be operated.

 

Update from 08.10.2019:
Thank you dear Julia!
Julie is very well! She is totally defrosted and has slept with us in the bed. The wound looks good and heals nicely!

 

Update from 14.10.2019:
Julie had a check-up yesterday and was x-rayed again. Our vet has removed the rigid fibreglass bandage and said that the leg looks good. He recommends not to bandage Julie's leg anymore and to let her run as much as possible without a bandage so that she can begin to strain the leg. At the moment Julie is not putting the leg down, but we hope she will start using the leg soon. He says the many fractures have healed but she will always limp a little with this leg, but that shouldn't be so bad.

Sie wollen helfen? Mit einer ...

Sie wollen dieses Tier adoptieren? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Mit einer Patenschaft helfen Sie, damit wir die Tiere versorgen können.

Hier finden Sie einen Überblick, wie auch Sie uns helfen können.


Oder schauen Sie in unserem virtuellen Spendenshop vorbei: