Ruby kam gemeinsam mit Remy, Marsli, Sandy und Susi aus dem Constanta Shelter zu uns. Es gab damals einen Aufruf, dass die Hunde dort über die Feiertage nicht gefüttert werden und wenn niemand hilft, würden sie sterben. Man kann sich also vorstellen, unter welchen Bedingungen die Hunde dort gelebt haben.

Ruby ist daher wie die anderen aus dieser Gruppe ein Hund, der nicht zu einem kommt. Sie sind scheu, gehen aber nicht auf Konfrontation sondern weichen zurück. Sie lieben es, im Garten herum zu laufen, wissen aber wenn sie gerufen werden, was sie tun sollen. Mit etwas Zeit werden sie sicher Vertrauen fassen.

Wer schenkt Ruby ein Zuhause und zeigt ihr mit viel Liebe und Geduld, wie schön das Leben an der Seite von Menschen sein kann?

 

Update vom 26.08.2021:
Danke liebe Carina!
Ruby hat auf jeden Fall kleine Fortschritte gemacht. Sie ist sehr neugierig und nimmt sogar schon Leckerli aus der Hand. Sie orientiert sich sehr stark an den anderen Hunden, daher wäre ein souveräner Ersthund in ihrem Zuhause sehr hilfreich für sie. Ruby würde ich nur in eine ruhige Umgebung vermitteln, da sie in einer Stadt mit den vielen Reizen sicherlich überfordert wäre. Mit etwas Zeit und Geduld wird auch Ruby über ihren Schatten springen und uns Menschen vertrauen
können!


Ruby came to us together with Remy, Marsli, Sandy and Susifrom the Constanta Shelter. At that time there was a call, that the dogs there would not be fed over the holidays and if nobody helps, they would die. So you can imagine under which circumstances the dogs lived there.

Ruby is therefore like the others from this group a dog, that does not come to you. They are shy, but they do not go for confrontation but back away. They love to run around in the garden, but know what to do when they are called. With a little time, they will surely gain confidence.

Who gives Ruby a home and shows her with love and patience how beautiful life can be at humans' side?

 

Update 26.08.2021:
Thank you dear Carina!
Ruby has definitely made small progress. She is very curious and even takes treats from the hand. She orientates herself very strongly to the other dogs, therefore a a confident first dog in her home would be very helpful for her. I would only place Ruby in a quiet environment, as she would certainly be overwhelmed by the many stimuli in a city. With time and patience, Ruby will be able to jump over her shadow and trust us humans!

Sie wollen helfen? Mit einer ...

Sie wollen dieses Tier adoptieren? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Mit einer Patenschaft helfen Sie, damit wir die Tiere versorgen können.

Hier finden Sie einen Überblick, wie auch Sie uns helfen können.


Oder schauen Sie in unserem virtuellen Spendenshop vorbei: