Leider kann Vechinoua aufgrund ihres

Alters & Gesundheitszustands nicht mehr ausreisen...

Sie würde sich aber sehr über Paten freuen! 

___________________________________________________

 

Unfortunately, Vechinoua can not leave because of her age and her health...

But she would be very happy about godparents!

 

Vechinoua wurde von Costi gefunden. Er war gerade auf dem Weg in die Station, da sah er zwei Männer am Straßenrand, sie haben "irgendwas" gestreichelt.

Auf dem Rückweg blieb er stehen und schaute nach, da hat er einen kleinen Kopf gesehen...

 

Der Kopf gehörte einer vollkommen blinden kleinen Hündin, ausgesetzt im Straßengraben, wie Müll einfach weggeworfen... Es ist einfach nicht nachzuvollziehen, wie man so etwas machen kann...

 

Vechinoua hat geweint, als Costi sie hochgehoben hat... Aber nur kurz, bis sie verstanden hat, dass ihr jetzt nichts mehr passiert. Dann hat sie sich entspannt und an ihn gekuschelt und ist jetzt in unserer Island of Hope in Sicherheit.

 

Doch sie hätte gerne ein eigenes Körbchen, in einer liebevollen Familie, für ihren Lebensabend! Allerdings bitte eines mit Garten, sie ist noch sehr unsicher und kann sich auf der Straße (noch) nicht erleichtern, will keinen Schritt gehen.

Sie muss sich erst in Ruhe an ihr neues Umfeld gewöhnen.

 

Momentan lebt sie bei unserer Nicoleta, zusammen mit anderen Hunden und auch Katzen. Sie hat aber lieber ihre Ruhe, liegt auf ihrem Platz und schläft viel.

 

In ihrem neuen Zuhause wäre ein ruhiger Zweithund, an dem sie sich evtl. orientieren kann, sicherlich kein Problem, auch nicht eine ruhige Katze! Allzu großen Trubel braucht das alte Mädchen aber nicht!


Vechinoua was found by Costi. He was on his way to the shelter, when he saw two men on the roadside, they have petted "something".

On his way back he stopped and checked, so he saw a little head...

 

The head belonged to a completely blind litlle female dog, exposed in the ditch, thrown away like trash... It's just not understandable how somebody can do something like this...

 

Vechinoua cred when Costi has lifted her... But only short, until she understood that now nothing will happen to her. Then she curled up and laid on him and is now in our Island of Hope, in safety!

 

But she would like to have her own basket, in a loving family, for her sunset years! But please with a garden, she's still very insecure and can't relieve herselve on the street (by now), doesn't want to make a step.

She has to get used to her new environment in patience first.

 

Currently she lives with our Nicoleta, along with other dogs and also cats. But she rather wants her peace, is lying on her place and sleeps a lot.

 

In her new home a quiet second dog, whom she can orientates on, certainly won't be a problem, also not a quiet cat! But the old girl doesn't need too much bustle!