Bazon und seine Geschwister (Lennet, Olias & Patty) wurden bei Bekannten von Grig geboren, eine Katze brachte sie in ihrem Hof zur Welt.

 

Grig ließ die Mama kastrieren und wollte sie dort bleiben lassen, aber jetzt wurde die Mutter von einem Auto getötet und sie waren in großer Gefahr. Aslo entschied sie sich die Katzen zu holen und sie sind jetzt bei unserer "Katzenmama" Lory untergebracht.

 

Sie sind alle sehr freundliche und liebevolle Kätzchen, auf der Suche nach einem liebevollen eigenen Zuhause.

 

Update vom 26.06.2019:

 

Bazon hatte einige gesundheitliche Probleme, durch die er bisher nicht vermittelt werden konnte. Er hatte blaue Flecken am ganzen Körper, hohes Fieber und dann eine langandauernde Infektion oder Entzündung, die in den Blutwerten sichtbar wurde. Kein Tierarzt konnte eine Ursache für seine Krankheit finden, es wird aber eine späte Reaktion auf den Tollwut-Impfstoff vermutet.  Seine zukünftigen Besitzer sollten sich darüber im Klaren sein und ihn im Auge behalten, speziell, wenn eine Auffrischung der Impfung ansteht.

Inzwischen sehen die Bluttests  gut aus und er sucht nach einem Zuhause. Für ihn kommt nur eine Direktvermittlung in Frage, da der Tierarzt meint, man sollte ihm so wenig Stress wie möglich aussetzen.
Es sollte auch unbedingt schon eine anderen Katze in seinem zukünftigen Zuhause sein, oder eine weitere Katze mit adoptiert werden, mit der er spielen kann, da er sehr gelitten hat, nachdem seine Schwester und Lory´s Katzen überhaupt nicht mit ihm spielen.

Der Tierarzt, der sein Herz untersucht hat, sagte, dass er eine diastolische Insuffizienz bemerkt hat, aber er sagte auch, dass wir uns keine Sorgen machen sollten, da das viele Katzen haben und die meisten Besitzer es nicht einmal wissen. Er empfahl ihm ein Medikament ab einem Alter von 3-4 Jahren, nur um sein Herz zu schützen.

Bazon würde sich sehr über eine Familie und einen Katzenfreund freuen.


 

Bazon and his siblings (LennetOlias & Patty) were born to people Grig knows, a cat gave birth to them in their yard.

 

Grig sent the mother to castration and wanted to let them stay there, but now the mother was killed by a car and they were in big danger. So she decided to take them and they are now at our "cat-mama" Lory.

 

They are all very friendly and loving kittens, looking for a loving own home.

 


Update from 26.06.2019:


Bazon had some health problems, through that he could not be mediated so far. He had bruises all over his body, high fever and then a prolonged infection or inflammation that became visible in his blood values. No veterinarian could find a cause for his disease, but a late reaction to the rabies vaccine is suspected. His future owners should be aware of this and keep an eye on him, especially when the vaccine is about to be refreshed.

 

Meanwhile the blood tests look good and he is looking for a home. For him only a direct placement is possible, because the veterinarian thinks that he should be exposed to as little stress as possible.

There should already be another cat in his future home, or another cat to adopt with him, he can play with, as he has suffered a lot after his sister and Lory´s cats don't play with him at all.

 

The vet who examined his heart said that he noticed diastolic insufficiency, but he also said that we should not worry because many cats have that and most owners don't even know it. He recommended him a medication from the age of 3-4 years just to protect his heart.

 

Bazon would be very happy about a family and a cat friend.

Sie wollen helfen? Mit einer ...

Sie wollen dieses Tier adoptieren? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Mit einer Patenschaft helfen Sie, damit wir die Tiere versorgen können.

Hier finden Sie einen Überblick, wie auch Sie uns helfen können.


Oder schauen Sie in unserem virtuellen Spendenshop vorbei: