Kaine ist ein spezieller Fall. Der arme Junge hat ein großes Trauma erlebt. Er kommt aus einem Tierheim und war dort in einer Box mit einem anderen Hund, der in dieser Box gestorben ist. Kaine hat sich nicht getraut, über seinen toten Freund zu steigen, es war sehr schwierig, ihn überhaupt aus dieser Box zu bekommen.

Seit diesem Erlebnis schreit er sofort, wenn er eine Box oder einen Käfig auch nur sieht, als möchte man ihn umbringen. Auch als er nun kastriert wurde, war er regelrecht in einer Schockstarre. Er versteht sich gut mit anderen Hunden und ist auch mit Menschen okay.

Kaine wünscht sich sehnlichst ein Zuhause bei lieben Menschen, die ihm viel Verständnis und Liebe entgegenbringen. Ideal wäre ein Heim mit Garten, wo er nicht eingeengt ist, so dass er sein Trauma überwinden und Vertrauen aufbauen kann. Seine Familie muss sich bewusst sein, dass das Zeit brauchen kann.


Kaine is a special case. The poor boy has been through a major trauma. He comes from an animal shelter and was there in a box with another dog that died in that box. Kaine did not dare to step over his dead friend, it was very difficult to get him out of this box at all.

Since this experience he immediately screams when he even sees a box or cage, as if you want to kill him. Even when he was neutered now, he was literally in a state of shock. He gets along well with other dogs and is also okay with humans.

Kaine longs for a home with loving people who show him a lot of understanding and love. The best thing would be a home with a garden where he is not confined, so that he can overcome his trauma and build trust. His family must be aware that this can take time.

Sie wollen helfen? Mit einer ...

Sie wollen dieses Tier adoptieren? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Mit einer Patenschaft helfen Sie, damit wir die Tiere versorgen können.

Hier finden Sie einen Überblick, wie auch Sie uns helfen können.


Oder schauen Sie in unserem virtuellen Spendenshop vorbei: