Maexle wurde zusammen mit Mama Missy und seinen Geschwistern Stanley, Lias, Orpheus, Miss Jana und Nici sowie einer weiteren Hündin (Carla) und deren Welpen auf einem Feld gefunden.

 

Er ist eine verspielter, freundlicher junger Hund.

 

Maexle würde sich sehr über ein eigenes Zuhause freuen.

 

Update vom 04.10.2019:
Danke liebe Julia!
Maexle und seine Geschwister sind leider sehr skeptisch Menschen gegenüber. Vor allem Maexle, der macht oft einen Kamm wenn er Menschen sieht. Er bräuchte auf jeden Fall erfahrene Menschen, die ihm Zeit geben, Vetrauen aufzubauen.

 

Update vom 08.03.2020:
Danke liebe Carina!
Maexle ist ein scheuer und unsicherer Hund, aber wenn er einen kennt, ist er freundlich. Er war sehr glücklich, mich zu sehen und sprang an mir hoch, um Futter zu bekommen.

 

Update vom 29.08.2021:
Danke liebe Carina!
Ich finde Maexle kann man mittlerweile nicht mehr als scheu bezeichnen. Er ist insgesamt viel entspannter geworden - trotzdem natürlich noch vorsichtig mit fremden Menschen. Aber er kommt sogar schwanzwedelnd auf einen zu um sich Leckerli abzuholen und von Menschen, die er besser kennt, lässt er sich sogar problemlos streicheln und knuddeln. Dennoch würde ich ihn nur in erfahrene Hände vermitteln, da er im Kern ein unsicherer Hund ist.


Maexle was found together with Mama Missy and his siblings Stanley, Lias, Orpheus, Miss Jana and Nici as well as another dog (Carla) and her puppies on a field.

 

He is a playful, friendly young dog.

 

Maexle would love to have his own home.

 

Update from 04.10.2019:
Thank you dear Julia!
Maexle and his siblings are very sceptical about people. Especially Maexle, who often makes a comb when he sees humans. He would definitely need experienced people to give him time to build trust.

 

Update from 08.03.2020:
Thanks dear Carina!
Maexle is a shy and insecure dog, but when he knows one, he is friendly. He was very happy to see me and jumped up on me to get food.

 

Update vom 29.08.2021:
Danke liebe Carina!
Ich finde Maexle kann man mittlerweile nicht mehr als scheu bezeichnen. Er ist insgesamt viel entspannter geworden - trotzdem natürlich noch vorsichtig mit fremden Menschen. Aber er kommt sogar schwanzwedelnd auf einen zu um sich Leckerli abzuholen und von Menschen, die er besser kennt, lässt er sich sogar problemlos streicheln und knuddeln. Dennoch würde ich ihn nur in erfahrene Hände vermitteln, da er im Kern ein unsicherer Hund ist.

Sie wollen helfen? Mit einer ...

Sie wollen dieses Tier adoptieren? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Mit einer Patenschaft helfen Sie, damit wir die Tiere versorgen können.

Hier finden Sie einen Überblick, wie auch Sie uns helfen können.


Oder schauen Sie in unserem virtuellen Spendenshop vorbei: