Twix entschied sich irgendwie selbst, bei unserer "Katzenmutter" Lory einzuziehen. :-)

Zuerst wurde er von ihrem Freund Tony gesehen, er befand sich im Auto mit Lorys Mutter und sie sahen ihn auf der Straße spazierengehen, nicht unbedingt in der Nähe ihres Hauses, mit einem Halsband um den Hals.

Sie wollten anhalten, sahen dann aber einen Mann hinter dem Hund und nahmen an, dass dies sein Besitzer war.

 

Ein paar Stunden später kam ein befreundeter Tierschutzaktivisten zu Lory, um ihr ein paar Katzen zu bringen, und genau dieser Hund folgte ihm, und als er ankam und Lory das Tor öffnete, betrat er sofort den Hof.

 

Sie nahm an, dass er sich verirrt hatte, veröffentlichte Fundmeldungen, aber es sah so aus, als würde ihn niemand suchen. Er sieht aus wie ein Jack-Russel-Terrier oder gemischt mit dieser Rasse und hat alle Eigenschaften dieser Rasse. Er ist absolut voller Energie und läuft jede Sekunde. Sie hat versucht, ihn ins Haus zu lassen, aber er rennt hinter ihren Katzen her ... Sie glaubt nicht, dass er sie verletzen möchte, aber er macht ihnen Angst und zu viele sind krank und sie kann sie nicht diesem Stress aussetzen. Nicht einmal in der Eingangshalle kann sie ihn halten, weil sie dort die geretteten Tauben untergebracht hat und es ist dasselbe, er will zu ihnen kommen und sie hat Angst, er könnte sie verletzen. Das gleiche mit ihrem Huhn, er will es anspringen. Er sollte wohl besser an einem Ort ohne Vögel oder Katzen leben. Mit den Hunden versteht er sich sehr gut.

 

Das Problem ist draußen ist zu kalt, er hat einen Käfig und Mäntel, aber er zittert immer noch. Er braucht dringend einen Ort und jemanden, der akzeptieren kann, dass er so viel Energie hat. Bei uns Menschen ist er der liebevollste Hund, er küsst und will in unsere Arme springen.


Twix somehow decided himself to move in with our "catmother" Lory. :-)

First he was seen by her boyfriend Tony, he was in the car wiht Lory's mother and they saw him walking on the street, not very close to their home, with a collar around his neck.

They wanted to stop, but then saw a man behind the dog and assumed that was his owner.

 

A few hours later, some befriended animal welfare activists came to Lory, to bring her some cats, and on their way exactly this dog followed him and when he arrived and Lory opened the gate, he entered the yard immediately.

 

She assumed he was lost, posted announces but looks like nobody looked for him. He looks like a Jack Russel Terrier or mixed with this breed and has all the characteristics of this breed, he is absolutely full of energy, running every second. She tried to let him inside the house but he is running after her cats... She don't think he wants to hurt them but he scares them and too many are ill and she  can't put them under such a stress. Not even in the entrance hall she can't keep him because there she keeps the rescued pigeons and it's the same, he wants to get to them and she is afraid he might hurt them. The same with her chicken, he wants to jump on her. He better should live in a place without birds or cats. With the dogs he is perfectly fine.

 

The problem is outside is too cold, he has a cage and coats but still he is shaking. He needs urgently a place and someone who can accept that he has so much energy. With us the humans he is the most loving dogs, he kisses and wants to jump into our arms.

Sie wollen helfen? Mit einer ...

Sie wollen dieses Tier adoptieren? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Mit einer Patenschaft helfen Sie, damit wir die Tiere versorgen können.

Hier finden Sie einen Überblick, wie auch Sie uns helfen können.


Oder schauen Sie in unserem virtuellen Spendenshop vorbei: