Berry jetzt Jerry-Lee

Ihr Lieben,

 

hier ein paar Bilder von unserem Jerry-Lee, ehemals Berry.                       

Ich möchte allen die dazu beigetragen haben das mein Hund heil hier in Deutschland angekommen ist von ganzem Herzen danken..!!!! und sind froh das es Menschen wie Euch gibt die sich mit so einer Hingabe um die Tiere in Rumänien kümmern !!Die beiden sind mittlerweile unzertrennlich!! wir könnten uns ein Leben ohne unseren kleinen Stinker nicht mehr vorstellen, und hält mich und meine Husky Hündin Luzy ganz schön auf trapp.

Jerry-Lee versteht sich mit jedem Hund dem wir begegnen,er ist ein aufgeweckter,freundlicher und lieber Hund.. 

Er durfte Anfang 2012 bei uns einziehen und seit dem ist unser Leben viel aufregender und toller geworden :-)

 Alles Liebe Euch, die Welt braucht Engel wie euch...

 Macht bitte bitte weiter so...


Stripe jetzt Pepper

Hallo Gerlinde,

hier mal ganz schnell Post von Stripe :-))
Mit 2 Bildern...sieht sie nicht toll aus??

Liebe Grüsse
Sylvia

Oxana jetzt Roxy

Hallo Gerlinde,


hier schicke ich dir mal ein paar Bilder aus Oxana´s neuem 
Zuhause :-) Nun heisst sie Roxy!
Sie wird von allen geliebt und lernt auch fleissig....ihr Frauchen 
ist super stolz auf die Kleine. 
Roxy ist eine ganz grosse Bettlerin und versucht auch mit allen 
Mitteln etwas zu bekommen :-)) Das hatte sie hier bei uns auch 
gemacht ;-)
Sie hat mit ihrer Familie das grosse Los gezogen!

Ganz liebe Grüsse
Sylvia

Martzi jetzt Toffee

Hallo Gerlinde,

Martzi geht es sehr gut und sie entwickelt sich ganz toll. Sie heißt jetzt Toffee :-) Sie darf immer mit zur Arbeit...auf einen Pferdehof, wo sie auch 
schon frei laufen kann.
Alle in der Familie lieben sie und möchten sie nie nie wieder hergeben :-)
Hab dir ein paar Bilder an die Mail gehängt! Sieht sie nicht wunderschön und 
glücklich aus?? :-))

Liebe Grüsse
Sylvia

Daisy im Schnee

Hallo Gerlinde!
Daisy bzw. Hope (so haben wir sie ja getauft) fühlt sich sehr wohl bei uns:-) Seit kurzem darf sie auch in den garten, und sie ist auch schon munter drausen unterwegs!
Sie ist sehr happy wenn ich mittags nach hause komme und ihr die Terassentür öffne:-Auch mit meinen beiden Katern versteht sie sich gut!
Sie ist so eine süße:-)
 
Liebe Grüße Tina

Pufi übt sich im Synchronschlafen :-)

Marlon im neuen Zuhause

Hallo Sylvia,

nach etwas über einer Woche nun mal der erste Bericht über unseren kleinen Milo.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, der kleine ist einfach nur der Wahnsinn. Von Anfang an hat Milo gleich verstanden, worin der Sinn des Gassi gehens liegt, nämlich seine Geschäfte draußen zu erledigen. Bis auf einen Zwischenfall hat Milo sein Geschäft, egal ob groß oder klein, immer draußen erledigt.
Ehrlich gesagt hatten wir uns schon darauf eingestellt, dass einiges zu Beginn in der Wohnung landen wird, doch das war überhaupt nicht der Fall. Wir gehen aktuell alle 3-3,5 Stunden mit ihm raus und wenn er doch mal vorher muss, dann macht er sich bemerkbar.

Es ist total klasse zu sehen, wie schnell Milo nun aufgetaut ist. Anfangs wollte er weder ins Haus, noch Treppen laufen noch irgendetwas tun. Mittlerweile freut er sich schon tierisch wenn es nach dem Gassi gehen in Richtung Heimat geht.
Er läuft Treppen, geht auch von Tag zu Tag selbstsicherer auf fremde Menschen und Hunde zu. Also einfach nur toll. Er ist ein richtiger Sonnenschein, der uns schon viel zum Lachen gebracht hat. Er lernt unglaublich schnell, jaaaaa Sitz, Platz und Komm beherrscht er schon =)

Allem in allem kann man nur sagen, dass wir mit unserer Entscheidung den kleinen Mann zu holen absolut glücklich sind.

Donnerstag musste ich mit Milo schon mal zum Tierarzt, da der kleine sich wohl durch den vielen Stress der vergangenen Woche einen Husten eingefangen hat. Er bringt tatsächlich stolze 9,5kg auf die Waage :-D Laut der Tierärztin dürfte er wohl an die 60cm bekommen und an die 35kg :-D Er will also noch hoch hinaus.
Anbei noch ein paar Schnappschüsse der letzten Tage, damit du mal sehen kannst wie sich der Kleine so mit den anderen Tieren zurechtkommt und wie er sich bisher gemacht hat =)

Soweit erstmal von uns und den ersten Tagen.
Ich werde nächsten Monat nochmal Bilder schicken, damit du sehen kannst wie schnell der "kleine Mann" am wachsen ist =)

Liebe Grüße

von Jessica, Sven und Milo

Post von Suri Katzenkind

Steven schreibt uns auch...

LiebeFrau Wimmer

nun ist Steven schon 9 Tage bei uns und er hat gewaltige Fortschritte gemacht. Wir können schon mit
ihm Wandern , er läuft sehr schön an der Leine nur noch in ganz speziellen Situationen, welche er nicht kennt hat er
Angst dann setzt er sich einfach hin und läuft keinen Schritt mehr. Wenn man ihn dann einige Sekunden so lässt beruhigt
er sich wieder und läuft anstandslos weiter. Mit den Katzen hat er sich angefreundet, sie fressen sogar zusammen, und
auch die Enten und die Hühner lässt er ganz brav in Ruhe. Sehr grosse Freude zeigt er wenn Abends die Kinder nach Hause
kommen , und die Freunde von unserem jüngsten liebt er auch schon über alles und freut sich wenn sie zu Besuch kommen.
Nun senden wir Ihnen ganz liebe Grüsse aus der Schweiz  Holger und Carolina Gräff mit Kinder

Tolle Bilder von Micutza, jetzt Paula!!!!!!!!!

Morgana "meine" kleine Fee

Hallo!!!
Anfang Dezember kam die süße Morgana als Pflegehund zu uns, sie war einfach so zauberhaft das wir uns nicht von ihr trennen konnten!Und so kam es dann das Morgana jetzt bei uns bleiben darf!  Vielen Dank für diesen Zauberhaften Hund, sie ist wirklich ein ganz lieber Schatz!!
Lg Fam. Abele und Morgana

Yola auf Wanderschaft....

Hallo Frau Auberle,

 

heute hatten wir (meine Mama, Emi und ich) einen wunderschönen Wandertag, zusammen mit der Familie meiner Schwester am Spitzingsee.

Wir sind auf die Obere Firstalm gelaufen und hatten ein paar Schlitten dabei, da wir (außer meine Mama und Emi) runtergerodelt sind.

 

Emi war spitze! Wir hatten vorsorglich ihren Fahrradkorb dabei und auf einen Schlitten befestigt, für den Fall, dass sie erschöpft ist oder ihr zu kalt wird. Aber sie ist alles hinauf und hinunter gelaufen. Nur bei den Pausen hat sie sich gerne in die Decke der Tasche gekuschelt

Anbei ein paar Fotos.

 

 

Liebe Grüße, natürlich auch von meiner Mama,

 

Ihre Anita Geist

Ein Brief von Zora

Hallo Frau Michels!

Nelly (ehemals Zora) geht´s gut bei uns.

Sie hat sich prächtig eingelebt und fühlt sich hier richtig wohl.

Ich glaube sie genießt sogar den Rummel mit den Kindern hier.

Morgen geht´s zur Hundeschule!

Viele Grüße aus Rheine und vielen Dank für den tollen Hund!

Aro, Kerstin, Fried, Josefine und Valentin Ovel

Regi schreibt uns.....

Hallo Frau Wimmer

Wir haben den Regi, der jetzt allerdings Barney heisst seit fast einer Woche, und mit jedem Tag wächst er uns mehr ans Herz, er ist ein toller Hund mit einem tollen Charakter und mit jedem Tag fasst er mehr vertrauen zu uns. Man kann mit ihm schon spielen, und heute hatte er seine erste Privatstunde mit einem Hundetrainer, und wir sind mächtig stolz auf ihn.Hier ein Foto auf seinem lieblingsplatz :-) Am liebsten tollt er mit uns durch den hohen Schnee... :-)

Lieben Gruss aus der Schweiz
Nicole

Bruce, jetzt Barny schreibt uns!

Hier noch mal ein zwischen Bericht über Barny.

Er hat sich ganz toll bei uns eingelebt und fühlt sich Pudelwohl.

Nach ein ein halb Wochen ist er schon so weit das er sich die meiste Zeit meldet wen er mal sein Geschäft machen muss.

Er geht auch schon richtig gut an der Leine obwohl er etwas lauf faul ist. J

Ich kann nur sagen das wir einen Goldenen griff mit ihm gemacht haben.

Anbei noch ein Foto das ihn bei seine Lieblings Beschäftigung zeigt.. Schmusen in dem fall mit meiner Enkelin Lucy.

Ich werde sie auch in Zukunft immer mal wieder informieren wie es unserem Barny geht.

 

Ganz liebe grüße Familie S.

Post von unseren Katzen

Amia, jetzt Madelief (der Name einer Blume, eie hübsch und passend!),

ist gut angekommen und fühlt sich sichtlich wohl!

Auch Darryl hat alles gut überstanden, braucht aber noch etwas mehr Zeit!

Aber das wird mit Sicherheit!

Albany mit ihrem Katerchen :-)

Doc hilft bei der Hausarbeit :-)

Hallo Frau Wimmer! Wie geht es im Winter??? Hier ein ganz aktuelles Bild von Doc. Gerade hat er alle Fressnäpfe in sein Körbchen geholt. 
Liebe Grüsse
Wiebke Botta

Bilder von Regina im neuen Zuhause

Fotos von Rosie, jetzt Paula

Post von Noua, jetzt Luna

Hallooo, ich bin Noua!

 

 

Meine Familie nennt mich auch Luna. Ich bin zwei Jahre und komme aus Rumänien.

 

Dank meiner tollen Pflegestelle bin ich in Deutschland ganz schnell zur Ruhe gekommen. Deshalb ist mir anfangs der Abschied auch etwas schwer gefallen. Ich habe mein Frauchen aus der Pflege ganz doll vermisst und dachte, ich kann da einfach wieder hin zurück laufen.

 

Aber ich habe schnell gemerkt, dass meine neue Familie mich auch sehr lieb hat und die ganz traurig sind, wenn ich immer aus dem Garten ausbreche.

 

Also bin ich geblieben. Ich war neugierig, wenn auch verwundert.

 

Die neue Familie hat zwei kleine Kinder. Das war mir irgendwie etwas fremd. Diese Lautstärke!!! Und immer wollte jemand mit mir spielen. Ich hab mich also gewehrt. Wenn ich meine Ruhe will, dann sollen die Kinder das doch auch bitte verstehen. Haben die auch. Endlich ist mein Korb mein PLATZ. Jetzt verstehen das alle. Ich glaub, das hat meinem Frauchen echt richtig Nerven gekostet. Sie musste den Kindern beibringen, dass ich eben auch mal schlafen muss und ich musste verstehen, wie ich den Kindern das zeigen kann. Anfangs hatte ich mich nämlich nicht ganz korrekt verhalten. Aber jetzt weiss ich, dass die Kinder mich einfach nur lieb haben und ich spiele echt gerne mit den beiden. Und meistens halte ich  mittlerweile länger durch und die beiden gehen vor mir schlafen. So haben wir also unseren Alltag gefunden.

 

Frauchen sagt, ich wäre ein richtiges Goldstück. Ich weiss mich halt zu benehmen. Und wenn die Familie mal nicht da ist, dann hab ich ja immer noch genug Zeit, all die anderen Dinge zu tun. Auf dem Sofa dösen, den Müll durchschnüffeln, den Futtersack anbeissen und einfach mal die Seele baumeln lassen.

 

Was ich ja besonders toll finde, sind unsere Ausflüge. An Weihnachten waren wir in Winterberg im Schnee. Das war sooo schön. Den ganzen Tag im Wald und abends am Kamin. Ach, es geht mir jetzt schon gut.

 

Ich bin froh, dass mir meine Familie anfangs einfach Zeit gegeben hat. Die habe ich gebraucht. Aber jetzt bin ich in Deutschland richtig angekommen. Ich verstehe sogar schon ein wenig die Sprache „Aus, Sitz, Komm....“ - es macht richtig Spass.

 

Danke - der Tierhilfe und meiner tollen Pflegestelle. Auch dafür, dass ihr mein Frauchen und mich auch nach der Vermittlung noch betreut!!!

 

Euer Lunchen!

Ein Video von Maja

Download
Maja die kleine Süße
IMG_0747.mov
QuickTime Video Format 10.4 MB

Sylvester...

sooooo schöööööön, im neuen Zuhause!

Noch ein wenig schüchtern, aber das wird, dank seiner Familie!

Danke, kleiner Zauberer!

1 Jahr mit Teddy

heute hat unsere Teddy (Ciufulici) ihren 1 Jahrestag in unserer Familie.
Alles begann so, dass wir für unsere Resi einen Spielkameraden suchten, und so wurden wir 2010 Pflegestelle für HAR-Hunde. Als im Jan. 2012 Ciufulici zu uns kam, konnten wir sie nicht mehr hergeben. So wurde sie ein weiterer Teil unserer Familie. Sie ist sehr anhänglich und drückt meistens doch ihren Dickkopf durch, denn wer könnte so einer kleinen Maus böse sein. Obwohl familienintern eigenlich nur 2 Hunde vereinbart waren, haben wir trotzdem zusätzlich noch für einem Pflegehund von HAR einen Platz bereit gestellt. Und wenn unsere Tilly (Pflegehund) vermittelt wird, kann sofort ein Hund aus Rumänien nachrücken. Denn ein Leben ohne Hund, wäre ein verlohrenes Leben. Dieses Jahr im Sommer werde ich HAR in Bukarest besuchen und mich vor Ort informieren. Wir wünschen und noch viele gesunde Jahre mit unseren Hunden und verbleiben mit den allerbesten Wünschen
Marion E. mit Resi, Teddy und Tilly.
 

Yosha geht es prima!

Hallo nochmal,

auch Gutes gibt es Gott sei Dank zu berichten. Freu Dich an den netten Fotos, die mir Frau Fischer geschickt hat. Das freut Dich sicher auch, zu sehen, wie gut es Yosha (jetzt Maya) geht.

Viel Spaß damit und lieben Gruß

 

Manuela

Download
Yosha jetzt Maya
So süß isse aber auch :-))
Maya.pdf
Adobe Acrobat Dokument 509.9 KB

Laila, schick in Strick

Ein Brief von Suri

Hallo Frau Wimmer, Frau Seitz and hello Nicoleta :)

Suri ist gestern gut angekommen. Haben sie um 20.45 abgeholt und nach
Hause gebracht...sie verstand sich gleich prächtig mit unserem
Töchterchen (wahrscheinlich merken die beiden, dass sie "im gleichen
Alter sind" :))) Bis jetzt hat sich unsere Vicky auch mit Zickereien
zurückgehalten, hoffe, das bleibt so...sie beobachtet nur ihr
"Stieftöchterchen" immer ganz genau ;) gab nur zwei-dreimal sie
bisschen fauchen.
Viele Grüße,
Christiane Sweney

Nicoleta, well we already wrote so you know everything already ;)))
Suri is really doing good! I'll keep you updated of course!! Kiss
Chrissi

Briana schreibt uns

Hallo Frau Bach,
wie versprochen anbei ein paar Bilder von Happy und Feli, die zeigen,
dass sich beide gut verstehen. Nachdem Happy anfangs am liebsten in
Feli`s

Körbchen gelegen ist haben wir ihr jetzt ein eigenes Körbchen, etwas
größer gekauft. Feli hat sich dann gleich revanchiert und hat sich in
Happy`s Körbchen gelegt. Zwischenzeitlich liegt jeder in seinem
eigenen Körbchen.

Feli ist etwas übermütig geworden. Sie ist vorgestern derart stürmisch
von der Terrasse ins Zimmer gerannt, dass sie sich dabei an beiden
Hinterbeinen Zerrungen zugezogen hat. Wir waren gestern in der
Tierklinik um sie untersuchen zu lassen. Sie ist wieder auf dem Wege
der Besserung.

Happy nimmt jetzt doch unsere Leckerli an. Wir haben schon ein
bisschen trainiert. Sie kommt, wenn man sie ruft, macht „Sitz“ und
„Platz“ und lässt sich auch das Gassi-Geschirr einfacher umlegen. Wir
haben mit der Hundeschule Kontakt aufgenommen und werden demnächst
einen Termin bekommen.

Sobald sich wieder etwas ergibt neue Fotos oder wie auch immer, werden
wir uns wieder melden.

Liebe Grüße senden
Download
Happy und Feli
Hund und Katz, na geht doch!
Entgegen dem Sprichwort!
Happy und Feli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Grüsse von Mia

Hallo Liebe Gerlinde
Hier ist Mia und ihr neues zuhause. Erstmal möchte ich mich ganz tolle für eure Arbeit bedanken. Ohne Menschen wie euch würde es vielen von uns heut nicht so gut gehen also ganz ganz lieben dank für euren Einsatz. So und nun zu mir. Ich habe ein echt guten Treffer gelandet. Als ich nach Deutschland kam war ich bei Andrea Sch. gut unter gekommen. Sie hat sich sehr um mich bemüht. Mir ging es da echt gut hat gleich Freunde gefunden mit den ich den ganzen tag spielen konnte. Im November tauchte eines Tages eine Frau mit einem Jungen auf und unterhielt sich mit Andrea. Wir verstanden uns alle auf anhieb und es war ein toller Nachmittag. Andrea besichtigte mein neues zuhause und fand das es mir hier gut geht. Sie hat recht behalten. Zu meiner Familie gehören heute zwei Katzen mit den ich unermüdlich spielen kann. Der Nachbarshund geht immer mit mir Gassy und wir graben kräftig den Garten um wenn es keiner sieht lach. Andrea habe ich auch Besucht und die Freude war groß. Wir haben für euch etwas mit gegeben als sie euch im Dezember besucht hat. Wir freuen uns wenn wir euch helfen können damit mehr Hunde wie ich etwas Glück im Leben haben. Nun schick ich dir noch ein paar Bilder und wert mich regelmäßig melden und unterstützen.Lg Mia

Ein Sofabild von Doc

Liebe Frau Wimmer und HAR!

Etwas verspätet, aber von Herzen kommen die Grüße aus Falkensee mit
den besten Wünschen für 2013 für Sie und Ihre Hundis. Auf dass viele
von ihnen ein warmes Plätzchen im Herzen und in der Stube bekommen.

Doc geht es gut. Er hat sich gut eingelebt, ist allerdings sehr
schreckhaft. Die Kinder und mein Mann werden immer noch verbellt. In
den Wald geht er nur, wenn er geschoben wird. Treppen steigen mag er
nur vom Garten ins Haus.... Sonst gilt, wenn Gefahr droht: "My Korb is
my Castle."
Silvester hat ihm ganz schön zugesetzt, meine Eltern haben ihn nicht
rausgelassen, weil er solche Angst hatte. Am nächsten Tag rannte er
wie ein Kälbchen durch den Garten, als es schon langsam dunkel wurde.
Leider meinte einer unserer Nachbarn, noch mal eine Rakete zünden zu
müssen, da war Doc verschwunden. Wir suchten im Regen mit Taschenlampe
unser ganzes Wohngebiet ab und fuhren sogar mit dem Auto los. Nach
zwei Stunden entdeckte mein Vater ihn glücklicherweise im Garten
hinterm Schuppen. Da fiel uns ein großer Stein vom Herzen.

Fotos haben wir leider immer noch nicht auf den PC geladen, es sind
soooo viele, die ich auf meiner Kamera habe. Aber ein Bild von Doc auf
der Couch schicke ich Ihnen, da sieht man am besten, wie zufrieden er
ist, wenn auch die Qualität nicht besonders gut ist, da mit dem Handy
fotografiert.

Bis bald!

Ihre Familie Botta/Schubert

Tinka Schlitzohr schickt uns Post

Hallo
Hier ein Bild von unserer Tinka wenn ich richtig informiert bin kommt sie von euch wir haben sie über Treue Pfötchen zu uns geholt und würden sie nie mehr wieder her geben.

Ihr macht einen ganz tollen Job.

Danke auch im Namen von Tinka.

Gruß Doris und Matthias mit Schlitzohr Tinka 

Frohes neues Jahr von Pippa

Wir wünschen Ihnen, Ihrem Mann und Ihrer Familie ein wunderschönes,
frohes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2013!
M.G. + Pippa

Pippa hat sich prächtig entwickelt, sie ist ungalublich schlau,
neugierig ohne Ende und zu allen Tieren und Menschen freundlich
zugewandt. Alle haben sie schon in ihr Herz geschlossen!

Elisabeth wünscht uns ein gutes, neues Jahr

Liebe Frau Wimmer

Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr - mit hoffentlich nicht
zu vielen Böllern und Raketen (bei mir wird’s sie Hölle werden...)
Und  ein gesegnetes neues Jahr für Sie und ihre ganzen Schützlinge.
u
Wie Sie sehen, hat sie Queeny (Elizabeth) eingewöhnt und scheint sich wohl
zu fühlen. Sie ist eine ganz, ganz liebe Maus und sobald sie mich sieht,
oder
hört, kommt sie zu mir. Ich habe eine riesen Freude mit ihr. Die Hunde sind
ihr immer noch etwas suspekt, aber sie hat keine Panik oder so. Wenn einer
zu lange, oder zu "blöd" schaut, wird er angefaucht und gut ist. Vor ihrem
Katzenrelaxzimmer ist ja ein Gitter, wo nur die Katzen durchkommen. Da geht
sie dann halt wieder hinters Gitter und wartet, bis die "Gefahr" vorüber
ist, oder eingeschlafen...je nach dem :-).

Liebe Grüsse aus Vorarlberg

Judith Lorünser

Rudy schickt Weihnachtsgrüsse...

Glumi ist Zuhause....

Hallo Gerlinde,

Das Frauchen berichtet, dass Glumi total unkompliziert sei. Sie benimmt sich
vorbildlich! Leider ist der Husten schlimmer, so dass sie gestern nochmal
beim Tierarzt waren und ein anderes Antibiokika bekommen haben.
Hoffentlich schlägt das nun an.
Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen wir euch auch!

Christin

Christkind Maia...

Unser kleines Sorgenkind kam am 1.Weihnachtstag in ihrer neuen Heimat an - sie war persönlich abgeholt worden - und Dank Ihrer aller Hilfe hat sie es bis jetzt geschafft!

Hier der erste Bericht:

Hi Gerlinde!
Hab heute nochmal einen kompletten Check machen lassen, Tierärztin hat gesagt, dass wir sie noch Super eingestellt bekommen. Im Moment ist der Stuhlgang noch nicht so Dolle...hab jetzt ne Dose Futter von hills von der Ärztin bekommen, wo das Enzym das ihr fehlt schon drin ist...also das liiiiiiebt sie...viel mehr als das von medica....
Auch ich danke euch, dass ihr sie mir anvertraut:) werde alles tun, dass die Maus ein langes und glückliches Leben hat! Sie ist ja so tapfer und toll!

Liebe Grüße,
Sandra

Am 27.12.12 um 01:37 nachm. schrieb gerlinde wimmer
Danke Sandra,
Grigoreta hat mir auch dein Mail geschickt mit den Bildern und ich kann Dir  einfach nur danken, dass Du der Kleinen eine Chance gibst und man sieht auf den Fotos  ... sie fühlt sich wohl!
liebe Grüße Gerlinde
Am 27. Dezember 2012 00:12 schrieb sandra-
Hi Gerlinde!
Hat alles wunderbar geklappt! Maya ist wohl auf und freut sich einfach des Lebens:) sie ist wirklich eine tolle Maus....

Miras (Aurelia) Weihnachten....

Hallo, Mira Aurelia hat ihr erstes Weihnachtsfest in Deutschland gefeiert. Gemeinsam mit den beiden Pinschern hat sie unterm Weihnachtsbaum ihre "Geschenke" ( Leckerlis und ein wunderschönes Halstuch mit ihrem Namen) bekommen. Wir sind so froh mit Ihr.
Sie ist eine klasse Hündin. Wir waren aber auch in Gedanken bei Euch und Euren Tieren.

Wir wünschen Euch viel Kraft für das kommende Jahr und dass durch Eure Arbeit viele arme Seelen ein gutes Zuhause bekommen werden.

L.G.
die Goldschmidts und Mira Aurelia

Kater Crumble wünscht uns frohe Weihnacht!

Und dazu schickt er uns als kleines Geschenk ein Foto von seinem Kumpel

Leon und sich!

Looney sendet...

.....viele Grüße aus seinem neuen Zuhause!

Er heisst nun Gino und ich muss sagen.....

Rot steht ihm ausgesprochen gut!

Rudys vergangenes Elend...

Rudys Adoptanten  haben nun festgestellt, dass man schon vor längerer Zeit versucht hatte dem armen Kerlchen  den Schwanz mit Gewalt entweder abzuschneiden oder auszureißen ... es ist alles entzündet und vereitert!  Er  muss irrsinnnige Schmerzen ausgehalten haben und wird jetzt intensiv behandelt.  Wenn die Entzündung abgeklungen ist wird er operiert, denn der Rest des Schwanzes, der offenbar  "eingewachsen "ist, soll entfernt werden.

Es ist einfach unglaublich und ungeheuerlich was den Tieren hier angetan wird!

Offie schwimmt - auch im Glück!

Offie hat ihr Rudel im Griff und wenn sie weiterhin so gut übt, wird sie bald wie alle anderen toben können. Danke an Vesna und Freundin die jeden Tag mit ihr üben und Physiotherapie machen!
Petra Conrad vom Tierpflegenest
Schööööööööööööööööööööön!!!! Und was für ein kleidsamer Einteiler!
 

Nanja schickt uns liebe Grüße

 

Und dazu schickt sie uns auch noch ein Foto von ihrer neuen Familie

und ihrem Hundefreund.

Helmy ist nun Prinzessin!

Kaum in Deutschland angekommen hat Klein Helmy, die vor knapp drei Wochen vor dem Tor gefunden wurde, ein Zuhause gefunden - eines, in dem sie alleinige Prinzessin ist!

Herzlichen Glückwunsch Helmy - wir freuen uns so sehr!

Zwei lackschwarze Mädchen auf rotem Plüsch...

Hallo liebes H.A.R Team,

wir haben vorgestern den Newsletter abonniert, nachdem wir schon einige Monate die Website beobachten. Wir wollen nun noch aktiver an eurer Arbeit teilhaben und, wenn möglich, helfen.

Wir haben am 15.04.2012 Mila über die Treuen Pfoetchen, direkt von Frau Weinbeer adoptiert. Mila ist eine wunderschöne Hündin geworden, wenn auch nach wie vor sehr ängstlich und mit vielen Problem behaftet, aber daran arbeiten wir gemeinsam, denn wir lieben sie, und sie auch uns, soweit sie kann ;o)

Nachdem wir nach etwa 6 Wochen beschlossen hatten, dass Mila eine weitere, starke Hündin an ihrer Seite braucht, haben wir durch ganz viel Glück und durch den Zufall der Zeit Delis (Nox/Delis) auf der Treue Pfoetchen Seite entdeckt, sie war gerade erst kurz bei Pflegefrauchen Steffi Wicha eingezogen... ein kurzer Besuch am 27.05. und am 28. ist sie dann auch hier bei uns fest eingezogen.

Wir haben hier zwei wunderbare Hunde, die von H.A.R. von der Strasse gerettet wurden und sind unendlich dankbar dafür!

Bitte macht weiter so, wir werden euch auch weiterhin mit Spenden, Werbung für eure Arbeit und aller Empathie, die wir haben unterstützen.

Danke, dass es euch gibt!

Herzliche Grüße, auch unbekannterweise an Grigoreta und Gerlinde Wimmer,

Andrea Wild und Birgit Fröhling

Wir wünschen euch eine fröhliche, gesunde und gesegnete Weihnachtszeit, auch für die Hunde in Tantava und alle anderen, die euch auf euren Wegen begegnen.

Grüße von Wilma

Wilma und ihr Bruder sind am 16.6.2012 ausgereist und wurden im September 2012  vermittelt.

Tazy sendet alles Liebe aus Südfrankreich

Hallo,

ich wollte Euch nur wissen lassen, dass Tazy jetzt seit 8 Wochen mit seinem neuen Frauchen in seinem neuen Zuhause lebt.

Für mich war es ein toller und ein schlimmer Tag....ich hatte gedacht er bleibt bei mir.

Aber Nathalie ist sehr geduldig mit ihm und sie hat Tazy Zeit gegeben, sich ein zu gewöhnen, da anfangs alles sehr gruselig und fremd für ihn war.

Jetzt ist er der beste Freund der wirklich riesigen Katze des Hauses und er lebt sehr glücklich auf einem 2 Hektar großen Grundstück, das noch von einem Esel und einem Pferd bevölkert wird.

 Ich vermisse ihn furchtbar...er hat unser Haus mit seiner großartigen Art und seiner Komik so ausgefüllt....aber ich habe ihn gehen lassen, das neue Leben steht ihm gut.

Und in ein paar Wochen bin ich wieder bereit eine andere arme Socke zu nehmen und von vorne anzufangen.

 Lasst uns ihm alle ein gutes Leben wünschen und ich danke aus tiefstem Herzen Allen, die ihm geholfen haben.

 Liebe Grüße
Lorna

Paco und Sofie senden Grüße aus Tirol

Liebe Grüsse aus Tirol von Paco und Sofie
Uns geht es prächtig ,die Kastra haben beide gut überstanden und sie werden unendlich verwöhnt
LG  Gabi

Rici hat wieder ein Zuhause!

Update 26.11.

Rici  wurde nach Kufstein vermittelt und wohnt dort mit einer Cockerdame und einer Katze auf dem Land - bei gaaaanz lieben Adoptanten!

 

Herzlichen Glückwunsch, Rici!

 

Rici hatte sein Zuhause verloren, weil sein Frauchen ist sehr krank wurde und ihn nicht länger versorgen konnte. Er hatte das große Glück, so schnell ein neues Heim zu finden!

Post von Giselle - jetzt Lizzie!

Hallo ,
wie versprochen die Fotos von Lizzie. Lizzie war  schon 2x in der Arbeit mit dabei und liegt ganz vorbildlich in meinem Büro.
Zuhause hat sie die Vorliebe für mein Bett entdeckt...dabei hab ich ihr ein
riesiges Körbchen gekauft (zusätzlich zu dem auf dem Foto), das sie leider
bislang ignoriert. Meine Eltern haben wir auch schon 2x besucht und dort schon eine Decke deponiert (mein Papa ist ganz angetan von ihr ;-)

Liebe grüße von den Münchener Kindln!

Auch Larisa schreibt von Zuhause

Hallo Gerlinde,
hier sind ein paar Fotos von Larisa, die eigentlich bei Martin Entian in Pflege war.
Aber sie ist so süß, so lieb und so gelehrig, dass er beschlossen hat, sich nicht mehr von ihr trennen zu wollen!
LG
Cristina

Pipo, jetzt Palino hat sich gemeldet

Liebe Frau O. Wir wollen Ihnen ein paar Bilder schicken und berichten, wie es Palino so bei uns geht.
Wir freuen uns, dass er schon einen längeren Spaziergang machen kann. Er ist zwar noch sehr vorsichtig und hat sehr grosse Angst vor Hunden, die er noch nicht kennt.
Aber er macht jeden Tag riesige Fortschritte.
Er ist blitzgescheit und Sitz und Platz kann er schon supergut.
Er freut sich auch schon, wenn meine Mutter mit ihrem Hund kommt und knurrt sie nicht mehr an. Wenn unsere Tochter aus der Schule kommt, dann wird sie freudig begrüsst. Er kann wie ein Wilder durch das Haus düsen und Plüschtiere und Finken werden dann begeistert verschleppt.
Am Montag werden wir in die Hundeschule gehen und falls das noch nicht klappt, werden wir halt von aussen mal zusehen.Nachts schläft er wunderbar neben unserem Bett und lässt uns schön durchschlafen. Dass es lustig ist, wenn unsere Katzen wegrennen, hat er auch schon herausgefunden.
Unser Leben mit Palino ist wirklich toll, es lehrt auch wieder, alles etwas langsamer anzugehen.
Mit lieben Grüssen und einem feuchten Schlabber von Palino
Nicole, Peter und Olivia mit Palino und Gismo

 

Serena meldet sich

Hallo Gerlinde! Serena hat leider die Diagnose bekommen dass sie eine alte Femurkopffrakur rechts hat (warscheinlich ein Autounfall ???),sie hinkte beim laufen, und beim toben und rennen lief sie nur auf drei Beinen!Röntgenbilder liegen vor und nun habe ich am Mittwoch schon einen Termin für einen Femurkopfresektipn !Sie darf dann danach ihr Bein belasten, nur toben und spielen darf sie nicht und hat dann 4 Wochen Leinenzwang !Das wollte ich dir berichten,aber sie ist einen ganz liebe Maus und sehr anhänglich!Nur Katzen kann sie nicht so leiden,da kommt manchmal der Jagdtrieb durch,wenn die Miezen vor ihr davonlaufen ,da rennt sie auch die Treppen rauf !Sonst versteht sie sich mit allen,ob groß oder klein,männlich oder weiblich,alle werden von ihr freundlich begrüßt und Kinder mag sie total gerne!Auch auf alle Hunde geht sie freundlich  zu !

Ganz liebe Grüße

Steffi


Aurelia ist glücklich...(sie heißt jetzt Mira - Wunder)

Hallo Gerlinde,
mit Aurelia ist uns ein wunderbarer Hund geschenkt worden. Sie ist unglaublich anhänglich, saugt alles neue um sich herum auf und ist lernbegierig. Sie möchte wirklich alles richtig machen und will lernen.
Heute hat sie 2 tolle Spaziergänge mit ihrem neuen Rudel problemlos absolviert. Die ersten Kommandos sitzen auch schon. Aurelia hat Jutta ohne Angst vor dem Staubsauger beim Staubsaugen unterstützt. Dann hat sie mit mir eine Stunde Gartenarbeit genossen und durfte den Tauben in der Pflegevoliere bei uns zuschauen. Danach kam direkt hoher Besuch von meinem guten Freund, Edgar, der  für Aurelia eine Haftpflichtversicherung abgschlossen hat. Danach kam mein Bruder mit Frau und hat Aurelia ein Begrüßungsgeschenk mitgebracht. Sie hat alles super verkraftet. Drinnen ist sie aber viel lieber als draußen. Manchmal haben wir das Gefühl, dass sie Angst hat sie müsste wieder draußen bleiben. Das wird aber nie mehr vorkommen. Beim Essen liegt sie unter dem Tisch und bettelt nicht. Sie ist wirklich ein Wunder. Sie ist stubenrein und hat in ihrem neuen Garten zwei feste Plätze, wo sie Ihr Geschäft macht. Sie schläft jetzt tief und fest auf ihrem neuen weichen Teppich.
L.G.
Jutta und Andreas

Post von Leni und Lotti

Liebe Frau Daubas,
liebe Mitarbeiter vonTiere in Not,

nach dem Lotte nun auch bereits seit 1 Monat bei uns lebt, wollen wir Ihnen mal wieder einen kurzen Bericht zukommen lassen:
Auch Lotti hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Die OP-Wunde ist sehr gut verheilt. Lotti läuft auch größtenteils wieder auf 4 Pfoten, nur manchmal nimmt sie die Pfote noch hoch. Ihre Angst hat von Tag zu Tag mehr abgenommen und die Kommandos "Sitz" und "Komm" befolgt sie schon ganz gut (Hund tut alles für ein Leckerchen. Mit Leni (ehem. Goldi) versteht sie sich super. Die beiden sind wie "Pat" und "Paterchon" geworden.
Leni hat gestern die Begleithundeprüfung mit "gut" bestanden. Wir konnten 16 von 19 möglichen Punkten erreichen. Über dieses Ergebnis haben wir uns sehr gefreut und sind stolz auf unsere Leni. Sie und auch wir haben Spaß daran gefunden, immer wieder neue Sachen dazuzulernen. Als nächstes wollen wir am Intelligenzkurs bei der Hundeschule mitmachen. Mal sehen was wir dort so alles lernen können.
Mit Lotti haben wir für das kommende Jahr geplant,  den Begleithundekurs zu absolvieren. Auch sie hat sehr viel Spaß an den Übungen, die sie teilweise schon mit Leni mitmacht.
Die beiden haben unsere Herzen im Sturm erobert. Ein Leben ohne die Beiden ist undenkbar geworden und ganz so schlecht habens die Beiden mit uns wohl auch nicht getroffen.
Wir wünschen uns, dass auch all die anderen bei Ihnen lebenden HundeHund und KatzenKatze ein superschönes Zuhause finden.
Bis zum nächsten Mal verbleiben wir
mit ganz herzlichen Grüßen und zwei kräftige Wuff, Wuff
Familie Frank aus Potsdam

Die Prinzessin auf dem rosa Kuschelkissen...

 

...Hera hat sich ganz entschieden verbessert!

Das schreibt ihre Adoptantin:

Hallo Frau Wimmer,

Hera ist eine ganz liebe, verträgliche Maus, die jetzt immer durch den Garten flitzt und springt wie ein Fohlen. Mit unseren beiden Hunden hat sie sich ganz gut arrangiert und die Katzen mag sie auch. Auch das kleine Mädchen, das ich betreue, wird freundlich begrüßt.

 

Nun kann sie hüpfen und ihre Liebe und Freude zeigen – und wir freuen uns auch!

Und hier gibt es auch schon Fotos:

Zizi heißt jetzt Sisi...

Hallo Ihr Lieben,
unsere kleiner hyperaktiver Springflummi hüpft seit gestern in ihrer neuen Familie rum ...Am Sonntag meldete sich ein Mann auf Zizi.
Welch Freude ! Wir hatten noch niiiie männliche Interessenten !!
Es stellte sich aber sehr schnell raus dass es ein Pärchen war das etwas "verzaubert" war. Daher also die Tierliebe.
Reinhard und Francesco sind wirklich zauberhaft und sehr liebenswert.Nächstes Jahr wollen sie heiraten und da sie niemals ihren Kinderwunsch erfüllt bekommen wollten sie so gern ein Hundebaby haben.
Francesco hatte auch schon 2 Hunde.
Es hat sofort klick gemacht bei allen dreien und Francesco könnte tatsächlich Zizis Papa sein,
er ist genauso hyperaktiv wie Zizi und die beiden haben die Bude gerockt !!
Für Zizis Bedürfnisse konnte es besser gar nicht kommen !
Also sind wir gestern mit Zizi zu den beiden nach Kassel gefahren und haben die Vorkontrolle gemacht.
Und was soll ich sagen....wir haben sie da gelassen :-)
Jetzt kommt das beste....
sie haben sie umgetauft....
auf... na ? na ?
 
SISI  !!

Miri im neuen Zuhause

Hallo Gerlinde,

Miri fühlt sich in ihrem neuen Zuhause sehr, sehr wohl....sie kann schon "Sitz" und läuft schön an der Leine! 4 Hundekumpel hat sie auch schon gefunden. Am Sonntag geht es dann das erste Mal in die Hundeschule.

Anbei ein paar Bilder von ihr!

Liebe Grüsse

Sylvia

Hallo aus Asperg von Betty!

Mali, der Reißwolf...

Hallo,

Es ist alles super in Ordnung und sie ist unser „Kind mit Fell" und wird verwöhnt, darf alles was unsere Kinder und früheren Hunde nicht durften….

Sie liebt immer noch alle Menschen, Plüschtiere und ist der beste Reißwolf den man sich wünschen (oder nicht) kann. Ganz besonders freut sie sich wenn wir auf den Hundeplatz fahren, wobei sie dort lieber spielt, anstatt Erziehung zu üben (aber wer ging schon gern zur Schule…). Andere Hunde sind auch immer wieder Klasse, darum fahren wir auch gern zwischendurch auf die Hundespielwiese bei uns in Segeberg.

Nur Wasser hasst sie, mittlerweile haben wir sie daran gewöhnt, dass sie zumindest bei Regen raus geht, aber Pfützen meidet sie immer noch gern, wenn sie denn größer sind, und am Strand hilft nur eine Flexi-Leine, die auch ausgenutzt wird, also der Abstand zum Wasser kann nicht groß genug sein. Aber wir haben noch nicht aufgegeben und werden es im Frühjahr weiter versuchen ihr die Angst zu nehmen.

Anliegend sende ich Euch noch ein paar Fotos.

 Schöne Grüße an Euch

 Maren, Harald und Mali

Nachricht von Minnie und Whitey

Minnie und Whitey sind 2011 ausgereist ... Whitey war ein "Erbstück" als sie die Station übernommen haben und sie war eine der ersten die damals ausreisen durften.

Hallo Gerlinde!

Schicke dir schöne Grüße von der kleinen Minnie ! das Bild aus Rumänien ,wo du sie im Arm hältst und die aktuellen Bilder von ihr !

Und von Whitey auch von damals in Tantava vor der Auffangstation und hier bei mir !

Whitey ,Zorro und Minnie waren letzte Woche hier bei mir weil ihre Frauchen in den Urlaub gefahren sind !

Sind die beiden nicht wunderschön und sie haben sich alle prächtig verstanden !

Vielleicht wären diese Bilder für eure HP wir haben Post von.... oder ?

Liebe Grüße

Steffi

Grace schickt Impressionen vom Meer...

Rina geht es gut!

Hallo Frau Wimmer

schöne Grüße von Rina!!! Rina ist eine ganz liebe Maus, die ausgesprochen gut mit Conny und ihrem altem Rolli klar kommt, leider ist Rina draußen noch sehr ängstlich, so das ich Conny und Rina noch nicht zusammen ausführen kann, sie kommen sich sonst mit den Rädern in die Quere, aber das wird schon, da bin ich sicher. Das Foto habe ich nach der Morgenrunde, dauert ca. 45 Minuten, gemacht, Rina hat so viel Power dass sie anschließend immer noch ca. 15 Minuten auf dem Hof unterwegs ist.

Rina ist ein Hund, den muss man einfach lieb haben, sie ist ein Goldstück und wir sind jeden Tag auf's neue froh, das wir die Entscheidung Rina zu uns zu holen, getroffen haben.

Ganz lieben Dank an Sie, dass wir die Kleine zu uns nehmen durften. Nächste Woche gehe ich mit den Röntgenaufnahmen zu meinem Tierarzt, ich werde Sie dann über den weiteren Verlauf informieren.

Liebe Grüße

Monika, Conny und Rina

Gigi,

sie heißt jetzt Lucy und  ist sehr spielfreudig und lernbegierig!

DOLLY (JETZT: NELLY)

Hallo ich bin's - die Nelly!

Heute hab ich endlich mal die Zeit gefunden, dir zu schreiben. Ich hab schon soooo viel gelernt ... ich kann schon Sitz und Platz machen, Pfötchen geben und ... was ich persönlich total genial finde: ich darf ohne Leine mit allen anderen Hunden spielen!!! ... weil ich schnell gelernt habe, auf meine Menschen zu hören. Wir haben montags immer so eine Art Stammtisch im Wald. Da treffen wir Hunde uns und spielen und graben und rennen und und und ... unsere Menschen dürfen natürlich auch mit - irgendjemand muss ja die ganzen Spielsachen und das Futter tragen :-)...

Als ich hier in Karlsruhe gelandet bin, hatte ich ja erst mal Schwierigkeiten mit ganz vielem... Autos, Bahnen, Fahrräder, Klingeln, Türschwellen, Treppen, Roll-läden, andere Bodenbeläge usw. ... aber meine fünf Mitbewohner (2 Meeries, 2 Menschen und Balou) haben mich prima unterstützt und so fiel es mir leicht, mich an mein neues Zuhause zu gewöhnen.

 Soweit erst mal von mir :-) aber sag mal, wie geht‘s dem Rudel? Ich würd mich total freuen, von dir zu hören!

Viele Grüße auch von meinem Rudel :-) aus Karlsruhe
Deine Nelly

Hi Petra,

it's me - Nelly!

At long last I have found the time to write you. I have already learned sooooo much ... I am able to perform "sit down" and "lay down" and I can give a paw.....and what I personally like most: I am allowed to play with other dogs without my leash!!!!!....because I have learned so fast to listen to my people. :-)
On Mondays we have a kind of meeting in the wood. We meet there with other dogs and we dogs are playing and digging and running and and and....of course our people are with us-somebody has to carry all the toys and the food :-)...

I had so many problems with many things during my first time here in Kalrsruhe.....with cars, trams, bikes, bells, stairs, door sills, shutters, different floor covers....but my five flatmates ( 2 guinea pigs, 2 people and Balou) did support me a lot and so it was easy for me to get used to my new home.

What is working very well, too, I can twist everybody around my finger :-) ... the people here like me a lot and of course everybody is allowed to cuddle with me....in best case for hours...I love this!

 So far from my side :-) but tell me, how is the pack doing? I would be very happy, to hear from you!!

Many greetings from my pack from Karlsruhe, too :-)

Yours Nelly

 

VON LISELOTTE (JETZT: AMY)

 

 

,
ich soll Grüße ausrichten von Brigitte L. Sie hat mir ein neues Foto von Liselotte geschickt. Sie sieht da so zufrieden aus. Ich dachte, du kannst gute Neuigkeiten gebrauchen, darum schicke ich es dir. Wie eine zufriedene , alte Dame....., schön nicht? Liselotte / Amy hat jetzt ihren eigenen Platz am Gartenhäuschen bekommen, weil sie am liebsten draußen ist. Mit Körbchen und Decken ... und sie buddelt sich Löcher unter der Brombeerhecke.

 

VON ALBA
Alba geht es sehr gut und sie ist extrem lieb, immer noch ein bisschen scheu. WIr danken ihrem neuen Frauchen ganz lieb für die riesige Spende von gleich drei Kastrationen - SUPER, vielen Dank!!!

Von Bessy

 VON MONTY (JETZT: BOSCO)
Monty, der jetzt Bosco heisst, geht es sehr sehr gut....seine Familie ist so hin und weg von ihm :-) Auch er geht nun zur Hundeschule und lernt ganz schnell :-))

VON ERIC
Eric geht es sehr gut und er hält alle gut auf Trab... auch besucht er nun die Hundeschule und macht sich ganz gut! Anbei auch ein paar Bilder von dem bildhübschen Jungen!

VON BOZO

VON BUNDY

POST VON BENNY

Hallo liebe Grüße von Benny (Marty) aus Innsbruck! Meine neuen Pflegeeltern sind vor 3 Monaten ganz traurig zu Gabi und Ernst gekommen, weil ihr geliebter Kater plötzlich verstorben ist. Und da war ich, extra aus Rumänien angereist um mich noch ganz klein und schüchtern aber laut schnurrend in ihre Arme zu kuscheln. Ich habe sofort ihre Herzen erobert und ab ging es in mein neues Zuhause nach Innsbruck. Und das kann ich euch sagen ist eine Wucht, es ist alles für mich da, Spielzeug, großer Kratzbaum, Kuschelbett (am liebsten kuschel ich aber bei Frauchen oder Herrchen – die auch immer Zeit dafür haben!!) einfach alles was ein Katerherz erfreut. Da gibt es auch Lucy, eine 5-jährige Katzendame die zwar neugierig auf mich ist aber mit meiner teilweise ungestümen Spielfreude noch nicht viel anfangen kann und mich ganz schön anfaucht und anknurrt. Inzwischen habe ich aber gute Hoffnung, dass wir Freunde werden, weil wir uns beim gemeinsamen Fressen in der Küche (wir bekommen ganz leckeres Nassfutter, meine Pflegeeltern sagen das ist viel gesünder als Trockenfutter) und beim Jagen nach so kleinen Tierchen am Balkon schon sehr gut verstehen. Ich habe auch kapiert wenn ich mich auf ganz leisen Pfoten meiner Freundin Lucy nähere ist sie auch ganz lieb zu mir und leckt mir mit ihrer feinen Zunge über mein Köpfchen. Ach das ist aber was Feines. Muss halt noch an meinem Temperament arbeiten. Aber wie ihr sicher gemerkt habt es geht mir echt gut und bekomme einfach alles was ein Katerherz sich wünscht. Ich möchte sagen vielleicht so gar ein bisschen mehr. Vielen Dank an Gabi und Ernst und ihren Helfern, dass sie mich aus Rumänien geholt haben und meinen Pflegeeltern bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ihr seit Spitze!!

Liebe Grüße Benny

VON LISSIE

Liebe Gerlinde, wir haben Mitte Juni von Gabi Bader Lissie übernommen, wie man sieht, gedeiht sie prächtig. Sie ist eine total unkomplizierte Katze, die uns sehr viel Freude bereitet. Als Dank würden meine Tochter und ich eine Hundehütte spendieren, auf welches Konto können wir das Geld überweisen? Ihnen alles Gute nach Rumänien! Eva und Katharina Tollinger

OLIVE

Hallo Frau Wimmer, Grüße von Olive, die nun ein eigenes "Häuschen" besitzt.
Viele Grüße Karin Schoof

BASJE & MOLLY
Seine Chancen? Ein bisschen unter Null…Nicht klein - und putzig schon gar nicht, sondern groß und grauschnäuzig– ein Senior von der Straße, die er immerhin jahrelang überlebt hatte.Er wurde im November 11 von besagter Straße geholt um kastriert zuwerden – was er nicht übel nahm. Im Gegenteil: er beschloss zu bleiben und setzte alles an penetrantem Charme und aufdringlicher Freundlichkeit ein, was er nur geben konnte, um bleiben zu dürfen. Dagegen kam niemand an und er blieb in der Station … ein großer, schon älterer Hund, der aller Voraussicht nach den Rest seines Lebens dort verbringen würde…Tat er nicht. Er wanderte nach Holland aus, um ein Zuhause für immer und eine Familie zu finden, die er glücklich machen konnte – ein großer, alter, wunderbarer Hund.

Arbeiten muss der arme, alte Schatz auch noch ;-)
Arbeiten muss der arme, alte Schatz auch noch ;-)
Bei dem Regenwetter mag ich nicht raus
Bei dem Regenwetter mag ich nicht raus