Charly, Smiley & Shareena - ausgelassene Jagd im Garten!

Nicola schickt zufriedene Grüße!

Der kleinen Maus Nikola (sie heißt nun Lilli, weil das so schön zum Namen ihres Hundebruders Louis passt) geht es hervorragend. Sie ist eine bezaubernde, mutige, liebe, aktive Hündin!

 

Ich hätte es nicht besser erwischen können. Sie wird von allen geliebt und fühlt sich, so denke ich, in unserer großen Familie sehr wohl!

 

Danke für Eure tolle Arbeit!

 

Herzliche Grüße von Anke

Jack lässt lieb grüßen!

Jack durfte bereits im August 2013 ausreisen, er kam auf eine Pflegestelle. Dort mußte er lange warten, war über zwei Jahre dort.

 

Nun grüßt er endlich aus seinem eigenen Zuhause! :-)

Mia sendet liebe Grüße!

Mia ist im Juli 2016 auf eine Pflegestelle ausgereist, jetzt hat sie ein eigenes Zuhause gefunden! :-)

Schöne Grüße von Pauline, Milu und Luis!

Mir geht das Herz auf, wenn ich unsere Pauline mit den Tieren sehe und ich hoffe, Euch auch! Kinder sind unsere Zukunft! 

 

LG Karin

Louis schickt liebe Grüße!

Louis, dieser liebe und wundervolle Kerl, hat endlich ein Zuhause gefunden!

Anfragen hatte er ja schon, aber da er ja „ein böser Listenhund-Mischling“ ist konnte er leider nicht überall hin problemlos einreisen.

 

In Österreich hat es jetzt geklappt, er hat eine neue Familie gefunden, mit einem Hundefreund und zwei Katzen, die ihm allerdings noch skeptisch begegnen.

 

 

Er ist ja wirklich ein ganz bezaubernder Kerl, so lieb, anhänglich, freundlich und verschmust – einfach ein Traumhund!

Velvet-Sophia grüßt aus ihrem neuen Zuhause!

VELVET-SOPHIA ...

 

... kam in der Nacht zum Montag in ihrem neuen Zuhause an, stieg aus dem Transporter, lief direkt durch in die Küche Wasser trinken, bewegte sich einmal durch's Haus so als ob sie sich auskennen würde und stieg später zu Frauchen ins Bett, machte noch ein wenig Fellpflege, packte sich längsseits und schlief  <3 <3 <3

 

Nachdem sie nach zwei Tagen offensichtlich feststellte: wir gehen NICHT auf die Straße, um nach Essbarem Ausschau zu halten, findet sie es völlig überflüssig überhaupt auf die Straße zu gehen - zumal man dort womöglich auch noch andere Hunde trifft, bei denen man lieber in Deckung geht. 

 

Ja, die kleine Hundemama musste schließlich jahrelang für sich und ihre Kinder sorgen und auf sich und ihre Kinder aufpassen.

 

Mit dem Auto mit zu fahren zum Einkaufen - das ist allerdings eine ganz andere, sehr feine Sache: das nennen Menschen also Futtersuche ;-) :-D ;-)

 

Velvet-Sophias Geschichte: 

https://www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA/photos/a.740905502711925.1073741903.178121815656966/830909063711568/?type=3&theater

 

Velvet-Sophia & ihre Söhne:

https://www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA/photos/a.738834136252395.1073741901.178121815656966/895297577272716/?type=3&theater

 

Lucy (früher Agapia) schickt liebe Grüße!

Charly, Shareena & Smiley :-)


Aimee's Ausflug in den Wald

Wir waren wieder im Wald auf der Jagd und haben etliche Pilze erlegt. Anbei ein lauschiges kühles Plätzchen zum Ausruhen.

 

Liebe Grüße,

Ingrid Aimee und Benny

Evelyn durfte nach langer Zeit endlich umziehen! :-)

Evelyn durfte bereits im Februar 2014 ausreisen, auf eine Pflegestelle nach Deutschland.

Ihre eigenen Familie hat sie aber lange nicht gefunden...

Bis jetzt! :-)

Piccolina hat endlich ein Zuhause gefunden! :-)

Sie ist im Oktober 2015 ausgereist und hat endlich eine Familie.

Bei uns hatte sie den Doppelnamen Piccolina-Lina.

Doreen durfte in ihr neues Zuhause umziehen! :-)

Gorgeous lässt lieb grüßen!

Crina durfte endlich in ein eigenes Zuhause ziehen! :-)

Darlene sendet liebe Grüße!

Heute vor zwei Jahren ist die kleine Darlene zu uns gekommen.

Ich bin sooooo glücklich, sie hat sich so toll entwickelt!

 

Sie macht mir so viel Freude, in zwei Wochen fahren wir in den Urlaub an den Strand, da rennt sie wie verrückt durch den Sand.

 

Vielen Dank dass sie Darlene gerettet haben.

Viele Grüße, Antje H.l 

Urlaubsgrüße von Lana & Scubi!

Wir waren im Urlaub. Im Wohnmobil sind wir mit den beiden Fellnasen zu einer Dänemark-Rundreise aufgebrochen. 

 

Der Höhenweg bei den Kreideklippen von Mönsklint hat Lana & Scubi sehr gefallen. Sogar die vielen Stufen nach unten ans Meer sind sie mit uns tapfer hinunter und wieder hinauf gelaufen. In Kopenhagen waren wir auch viel zu Fuß unterwegs.

 

Einmal fuhren wir zum Testen mit einem Lastenfahrrad. Scubi fand es ganz cool, Lana war nicht ganz so begeistert. Am befahrbaren Nordseestrand war es dann für Alle richtig klasse. Sand soweit das Auge reicht und ganz viel Platz zum Toben für die Fellnasen.

 

Fazit: Dänemark ist cool, wenn nur die lange Anreise aus Süddeutschland nicht wäre….

 

Viele Grüße,

Birgit & Stefan mit Lana & Scubi

Raika ist gut angekommen! :-)

Tut mir leid, dass ich so spät dran bin mit meinem ersten Bericht. Aber es war eine kurze Nacht und ein intensiver Tag, so dass ich erst jetzt nach dem Pferde-Füttern dazu komme, die ersten Raika-Fotos zu laden und meine Eindrücke von unserem schwarzen Überraschungs-Paket zu sortieren.

 

Wir waren ca. 2.30 Uhr bei uns auf dem Hof, was natürlich noch nicht das Ende dieser ereignisreichen Nacht war. Die Bekanntmachung mit unseren drei Oldies verlief recht unspektakulär, was wohl auch an der ungewohnten Zeit lag. Der Kater ließ sich auch kurz blicken. Gut, dass Raika an der Leine war – sie wäre sonst auf ihn losgegangen. Das Betreten des Hauses war dann allerdings eine Mutprobe, für die Raika viel Zeit brauchte.

 

Nach einer unruhigen Nacht, die ich bei den Hunden unten verbrachte, war morgens die Welt schon ein wenig zurecht gerückt. Raika war stubenrein (!), fröhlich (wedelt und grinst pausenlos) und hungrig. Bei einem kurzen Gang durch ein Wäldchen und Felder hat sie etwa so viel Gras gefressen wie ein Pferd in dieser Zeit schafft und hat trotzdem ihr Frühstück förmlich „eingeatmet“. Gut, dass sie auch dabei angeleint war. Sie hätte sonst alle 4 Näpfe in Bestzeit geleert. Nach einem komatösen Schläfchen durfte sie „ihr“ neues, komplett eingezäuntes Reich ohne Leine erkunden, denn sie kommt jetzt schon auf Zuruf und „kennt“ ihren Namen.

 

Raika ist bestimmt kein Angsthund, aber nachdem ich bei dem Schlaf-Foto den Blitz vergessen hatte auszuschalten, hat sie sich erstmal für fast 2 Stunden hinter dem Sofa verkrochen. SORRY, RAIKA MEINE SCHULD! Danach war alles wieder gut, und sie zeigt sich weiterhin süchtig nach Streicheleinheiten und folgt uns auf Schritt und Tritt. Übrigens musste unsere Stamm-Besatzung sich schon mehrmals ihr Knurren anhören, weil sie sich eifersüchtig die Streichel-Konkurrenz vom Leibe halten wollte.

 

Außerdem hat dieser erste Tag gezeigt, dass sie tatsächlich eine Riesen-Angst vor Autos hat, seeeehr gut auf Stimme reagiert (Einen weiteren Versuch den Kater zu jagen, hat sie auf unser lautes, scharfes NEIN hin sofort abgebrochen.) und noch nicht sehr viel kennt von dem, was für die anderen Hunde selbstverständlich ist. Wir sind zuversichtlich, dass wir diese Anfangsphase, in der sie noch sehr leicht zu beeindrucken ist, nutzen können, um ihr das „kleine Einmaleins“ unseres Hoflebens zu vermitteln. Wenn Raika bald „richtig“ angekommen ist, wird sie sich bestimmt ein Animationsprogramm für unsere Senioren ausdenken.

 

Jeder, der’s mal versucht hat, weiß, wie schwierig schwarze Hunde zu fotografieren sind. Deshalb nicht enttäuscht sein über die ersten Schnappschüsse.

 

Liebe Grüße von der neuen Raika-Familie,

Ursula & Rolf

Eddie lässt lieb grüßen!

Wollte mal wieder berichten, Eddie wird immer verschmuster. Kaum zu glauben. Morgens kommt er immer in mein Bett gekrabbelt und dann wird ca. 10 min gekuschelt.  Er ist absolut mein Seelenhund. Ansonsten hat er die Grundschule prima gemacht. War da zum Schluss der Vorturner, *lach*! Er macht alles mit uns mit, Hauptsache wir sind da. Es gibt nie Probleme im Urlaub. Er kommt auch immer mit.

Ich sende anbei noch ein paar Fotos mit.

 

 

Ach ja und er ist ein totaler Gierlappen geworden, *lach*! Sobald ich den Kühlschrank aufmache steht er parat.  Er will auch von allem kosten wenn wir essen. Hat schon einiges probiert der Herr Hund! :-) Wir haben schon unseren Spaß mit ihm!

 

Liebe Grüße von Mandy G.

Schöne Grüße von Joakim!

Sylvia schickt liebe Grüße!

Ihr geht es suuuuper!!! Sie ist so eine liebe und hat richtig Spaß am Leben. Ich bin so froh dass ich sie habe! Danke nochmals!

Aimee's Hundeleben! ;-)

So schön kann ein Hundeleben sein! :-)

 

Aimee's Frauchen schreibt:

"Unsere Aimee fühlt sich pudelwohl im Wald und anschließend auf dem Sofa!"

Nachricht von Fanny & Pino!

Vorne weg alles nur gute Nachrichten!

 

Fanny war mit Pino in der Pfingstwoche in einer liebevollen Hundepension - das erste Mal ohne uns weg! Wir waren nämlich eine Woche in London. Die Pension kannte Pino schon, er war dort schon einmal gewesen. Das Besondere der Pension ist, dass die Hunde wie Zuhause in einem Haus leben und sich frei bewegen dürfen. Ganz liebe Leute betreuen die Hunde und gehen viermal am Tag Ins Wäldchen. Pino fühlte sich dort sehr wohl und machte dort eine Woche Urlaub, als wir in Stockholm waren. Mit Fanny hatten wir unsere Bedenken, weil sie zu Fremden recht scheu war, obwohl das Anbellen aller neuen Hunde und Personen immer weniger wurde. Umso mehr waren wir erstaunt, dass Fanny bei der Ankunft in der Penion die Pflegemutter am Bein um Futter hochsprang und so Kontakt aufnahm. Sie ließ sich sofort von ihr streicheln und bekam ein Leckerli. Wir mußten uns also keine Sorgen machen und freuten uns so dann auf London!

 

Kurz nach der Rückkehr holten wir Fanny und Pino ab. Beide hatten dort eine schöne Woche gehabt und wären vielleicht sogar gerne ein paar Tage dort länger geblieben. So wussten wir, dass alles richtig war und wir uns das nächste Mal keine Sorgen machen müssen.

  

Fanny ist noch schöner geworden. Ihr Fell ist etwas länger und heller. Am Bauch hat sie ein kuscheliges dichtes weißes Fell gekriegt.

  

Eigentlich, denkt man, kennt man seine Hunde. Aber immer wieder haben wir das Gefühl, man lernt sie noch mehr kennen. So legte Fanny ihren Kopf auf meinen Fuss am Tisch, kommt beim Frühstücken zum Tisch und setzt sich mit einem süßen Blick vor uns hin, so dass wir nicht vorbei gucken können und sie etwas Wurst abbekommt. Wir lassen Fanny und Pino in unserem Landschaftspark an bestimmten Stellen freilaufen und beide folgen uns ganz brav. Durchs Feld laufen beide gerne, auf den Wiesen legen sie sich hin und spielen miteinander. Im Wald verstecke ich mich und die Beiden müssen mich suchen. Meistens findet mich Fanny zuerst. Zum Tierarzt müssen wir nur zu den üblichen Kontrollen und da gibt es auch nichts Negatives.

 

Unsere Beiden haben viel Auslauf und trotzdem müssen wir aufs Futter achten. Fanny ist genau richtig, aber mehr darf sie nicht haben.

Also alles ganz normal und harmonisch. Fanny ist bei Pino und uns glücklich. Sie steht auf große Hunde! Zur Zeit hat sie einen aufdringlichen Verehrer, Sito - ein großer Schweizer Sennenhund (Foto). Aber Pino passt auf!

  

Wie Sie sehen - und vorweg geschrieben - alles nur Positives.

  

Viele Grüße, 

Marita und Hermann W.

Neuigkeiten von Yoshi (früher Seppel)!

Ich habe bereits letztes Jahr von Yoshi (ehem. Seppel) berichtet und das möchte ich erneut tun. Seit knapp 14 Monaten ist er nun bei uns und macht uns jeden Tag ein wenig stolzer.

 

Auf Spaziergängen kann er inzwischen zuverlässig ohne Leine laufen und auch das Autofahren klappt nach langer Übung und viel Einfühlungsvermögen immer besser.

 

Viele Grüße aus der Eifel Tamara D. mit Yoshi

Schöne Grüße von Titus!

Anbei paar aktuelle Fotos von Titus und seiner Umgebung mit Blick auf Bennstedt und dem Naturschutzgebiet. Der Kleine wächst wie verrückt und hat sich sehr, sehr gut eingelebt :)

 

Er ist so ein lieber Welpe, die Erziehung funktioniert spielend leicht und er hat viele neue Spielkameraden dazu gewonnen. Auch die Kinder der Nachbarschaft liebt er!

 

Liebe Grüße,

Sarah 

Cabron schickt Grüße!

Igor beim Sonnenbaden! :-)

Charly, Shareena & Smiley machten einen Ausflug!

Gestern haben wir mit Charly, Shareena und Smiley einen Ausflug durch die Lochbachklamm gemacht. Da fährt man in die Berge und weiß erst jetzt, dass meine eine Klamm quasi vor der Haustür hat :-)

 

LG, Andrea

Babu (Bacardi) schickt Sommergrüße! :-)

Ein halbes Jahr lebt der Hübsche jetzt bei mir! Seine Muskeln haben angefangen locker zu werden, er läuft um einiges besser als vorher. Er hat auch viel weniger Alpträume als zu Anfang und schimpft mich auf so charmante Weise, wenn er hungrig ist, dass ich oft schmunzeln muss.

 

Er dürfte relativ viel Hütehund-Anteil haben und seine Aufgabe nimmt er sehr ernst.

Ich hoffe, er wird noch viele Jahre an meiner Seite sein.

 

LG Bettina und Babu/Bacardi

Nachrichten von Negrutz!

Der alte NEGRUTZ...

 

... liebevoll NEGI genannt, darf sich das Zuhause mit DAISY/DEBBY teilen.

NEGRUTZ und DEBBY lieben sich sehr, vielleicht gibt es beim nächsten Mal ein gemeinsames Foto :)

 

Negrutz auf FACEBOOK!

Neuigkeiten von Daisy/Debbie!

DAISY / DEBBY...

... ist ein sehr vorsichtiges Mädchen. Sie durfte im Sommer 2012 nach Deutschland reisen, aber es waren noch nicht die besonderen Menschen, die Daisy/Debby so nötig hatte.

 

Zum Glück gab es diesen Menschen dann aber doch und der hat der Maus alle Zeit der Welt gelassen um Vertrauen aufzubauen. Diese Zeit hat Daisy/Debby auch gebraucht.

 

Ihr Frauchen sagt über ihren Schatz:

"... Ich liebe diesen Hund über alles. Wir vertrauen uns blind, sowas gibt es nur einmal im Leben..."

Nicola grüßt aus ihrem neuen Zuhause!

Am Samstag durfte ich die kleine Nikola in die Arme schließen. Sie ist eine wunderbare, liebe, offene, mutige kleine Hündin, die nun Lily heißt. Sie versteht sich prächtig mit ihrem grossen Bruder namens Louis und kuscheln auch schon auf dem Sessel.

 

Ich möchte euch Danke sagen. Danke für eure hervorragende Arbeit! Ich spüre, dass Lily es wunderbar gehabt hat und die beste, zärtlichste Pflege, die Hund sich wünschen kann.

 

Anbei ein paar Bilder!

Herzliche Grüße von Anke

Schöne Grüße von Basti (früher Joakim)!

Anbei ein paar Fotos wie "Basti" sich bereits eingelebt hat! :) Er ist noch sehr unsicher, wenn wir Gassi gehen wollen (setzt sich einfach hin) oder knurrt, wenn er andere Hunde sieht. Aber wir üben und gehen in die Welpenschule ab Samstag! :)

Schmusen steht übrigens an 1. Stelle!!!

 

Liebe Grüsse,

Désirée und Kevin

Maya schickt Urlaubsgrüße!

Herzliche Urlaubsgrüße von der schönen Nordseeinsel Amrum senden Ihnen

Maya, Gitte, Cordelia und Wolfgang

Liebe Grüße von Aida!

Neuigkeiten von Aimee!

Wir sind, wenn es nicht regnet, jeden Tag in einem anderen Wald unterwegs. Gestern ist Aimee ein Reh über den Weg gelaufen. Sie ist kurz auf die Spur, hat erkannt, ich habe keine Chance, das ist schneller und ist sofort umgekehrt, einfach verblüffend ihre Intelligenz!

 

Heute hatten wir die Kamera dabei und ein paar Fotos gemacht, weil wir nicht so schlimm aufpassen müssen. Wir haben die Leine nur benutzen müssen, wenn Spaziergänger kamen, weil manche Angst vor Hunden haben. Da rufen wir "Leute kommen" und die Hunde wissen, daß dann Leine angesagt ist von ganz alleine. Sie ist immer gekommen, ob Radfahrer oder Jogger und hat am Wegesrand mit Benny Sitz gemacht und sie vorbeigelassen, einfach perfekt. Das Schlüsselwort ist "Fahrrad kommt" (auch bei Joggern) und das klappt prima. Sie ist die Waldwege hoch- und runtergeschossen (das konnte ich nicht fotografieren, weil die Kamera nicht so schnell)und hat sich richtig austoben können.

 

Es macht einfach Spaß mit den Beiden.

Viel Freude beim Fotos angucken und vielen Dank für diesen klugen Hund.

  

Liebe Grüße,

Ingrid, Uli, Banny und Aimee

 

P.S.: Ich habe noch was vergessen, wegen der vielen Lobesreden auf Aimee. Sie hat doch heute was "Böses" getan, sich in einem Scheißhaufen gewälzt (es war Menschenscheiße vom Wegesrand). Das hat so was von gestunken, aber ihr hat's gefallen. Da habe ich das Schlimmste mit Gras gesäubert und zu Hause alles mit Hundeshampoo sauber gemacht. Sie hasts ohne Murren über sich ergehen lassen.

Also, auch wenn sie so artig ist, ein richtiger Hund ist sie trotzdem.

Tschüß Ingrid

Schöne Grüße von Tinka (früher Kafka)!

Ich wollte Ihnen nur wieder einmal von unserem Schatz Tinka - ehemals Kafka - erzählen.

 

Wir lieben sie heiß, sie ist ein toller, liebevoller Hund geworden. Wir besuchen Mantrailing-Kurse (Personensuche), das ist genau das Richtige für sie. Tinka ist wirklich eine der Besten.

 

Wir sind so stolz auf unsere Rumänin. Ich kann jedem Menschen nur empfehlen, einem Hund von HAR eine Chance zu geben.

 

Viele liebe Grüße aus Österreich Familie K.

Lexi schickt zufriedene Grüße!

Anbei ein glücklicher Hund mit frischer Gülle! :-)

Jede Form von Wasser in jeglicher Farbe ist toll!

Aida in ihrem neuen Zuhause!

Aida ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen! :-)

Schöne Grüße von Merli!

Merli geht es sehr gut, hat sich super eingelebt - einfach ein super Hund!

Pipa lässt grüßen!

Pipa ist auf dem Weg zur Ostsee und ihr Frauchen hofft, daß sie dort bei den Spaziergängen etwas abnehmen wird! :-)

Liebe Grüße von Hella (früher Lotus)!

Knut - damals und heute!

Ilse - damals und heute!

Nachricht von Shila!

Hier mal ein paar Bilder von Shila und ich denke die Bilder sprechen für sich :-)

 

Wir waren jetzt auch schon 2 mal in der Hundeschule in Donnersdorf, bei Harald Vogt. Der ist ganz begeistert von ihr :-)

Neues von Sunny (Sunrise)!

Liebe Gerlinde,

 

nach dem ganzen bangen Wochen die ihr hattet,wollte ich dir mal wieder neue Bilder von Sunny schicken.

 

Sie ist einfach toll. Und macht sich auch mit anderen Hunden immer besser.

Sie fordert jetzt sogar schon zum spielen auf :-)

Ich hoffe ich kann dir das eine oder andere schmunzeln entlocken bei den Bildern.

 

Es grüßen dich und dein Team ganz lieb

Nicole,Frank,Sunny,Benji und Krümmel

Gracia (jetzt Jana) beim Training!

Gracia, jetzt Jana, bei ihrem wöchentlichen Training. Damit sie die Beine nicht mehr so überkreuzt.

Urlaubsgrüße von Mila, früher Grazielle!

Uns und insbesondere Mila geht es gut. Sind gerade alle zusammen im Urlaub, geniessen die Wanderungen und die gemeinsame Zeit.

 

Gruss, Familie P.

Manic, früher Marciano, lässt grüßen!

Hier sind meine beiden Katzen, Felix ist oben und Marciano (jetzt Manix) ist unten. Alles ist bestens!

 

Viele Grüsse aus Düsseldorf,

Geneviève

Liebe Grüße von Fildesh!

Nach längerer Zeit möchten wir Ihnen mal wieder ein aktuelles Foto von Fildesh schicken. Uns geht es gemeinsam sehr gut! Er ist so ein toller Hundekerl!!!

 

Ganz herzliche Grüße und alles Gute,

Fildeshs Familie

Charly & Shareena haben Besuch! :-)

Charly & Shareena haben Besuch von Smiley! :-)

WIe zu sehen wurde Smiley herzlich ins Rudel aufgenommen!

 

LG Andrea

Liebe Grüße von Thor & Garp!

Garp war beim Friseur und anschließend im Restaurant, kein Problem für ihn! :-)

Elli (früher Moulin) & Matumba schicken Urlaubsgrüße!

Elli hat sich sogar bei der Wasserrettung beworben! :-)

Es wird von Tag zu Tag besser mit Aimee! :-)

 

 

Heute haben wir das Abendessen in den Wald an die Fischteiche verlegt und sind anschließend wandern gegangen, bis 20:30 Uhr! :-)

Und nochmals Aimee - mit großartigen Neuigkeiten! :-)

So, die letzte Etappe haben sie erreicht, Aimee (die zurückgegangen ist, wenn sich ihr jemand genähert hat) geht jetzt auch ins Auto und kann endlich auch mit Benni lange Spaziergänge im Wald machen.

 

Wieder ein Hund, der geduldige und liebevolle Menschen gefunden hat!

 

Ihre Familie schreibt uns:

"Aimee ist mit uns im Auto in den Wald gefahren. Jetzt ist alles perfekt. Aimee ist glücklich, Benny ist glücklich und wir sind glücklich.

 

Viele liebe Grüße,

Aimee, Benny, Ingrid und Uli"

Aimee, jetzt Emma, macht tolle Fortschritte!!! :-)

Hier sieht man mal wieder, wie viel man mit Geduld, Konsequenz und Verstand alles erreichen kann! :-)

 

Emma's Frauchen schreibt:

"Heute ist Aimee mit mir ganz, ganz vorsichtig an der Leine gegangen, von der Küche bis zu ihrer Couch in der Stube, dort gabs ein Schälrippchen und wir haben sie ganz toll gelobt."

 

und schließlich:

 

"Hurra, wir habens geschafft!

 

Heute habe ich Aimee Geschirr mit Leine angezogen und wir waren das erste Mal draußen spazieren. 15 Minuten auf der Wiese, die an unseren Garten angrenzt. Dort ist keine Straße und kein Weg, nur ein Bach und eingezäunte Schafe. Sie hat das ganz toll gemacht und  auch nicht in die Leine gebissen.

Gut, daß ich das erst in der Wohnung geübt habe. Sie ist eben eine sensible kleine Elfe und mit Ruck-Zuck geht gar nichts, nur vorsichtig in ganz kleinen Schritten."