Schöne Grüße von Negrila! :-)

Norby (jetzt Mahousek) lässt lieb grüßen! :-)

Liebe Grüße von Sisi! :-)

Wie versprochen nun einige ;-) Fotos von unserem wunderbaren Sommerurlaub.

 

Wir waren in Kronsgaard an der Ostsee. Kronsgaard liegt zwischen Gelting und Kappeln (an der Schlei), ungefähr 35 km von Flensburg. Ein kleines Dorf, wunderbar gelegen zwischen großen Feldern mit vielen Bauernhöfen und eben an der schönen Ostsee mit ihrem weißen langen Sandstrand und Dünen. Kronsgaard hat einen eigenen weitläufigen Hundestrand mit Strandkörben, wo wir in den 14 Tagen fast jeden Tag waren ... das Wetter hat wunderbar mitgespielt.

 

Sisi hatte natürlich schon am 2. Tag beschlossen, dass das IHR Strand ist, so dass jeder "kontrolliert" wurde, der den Strand betreten hat. Sie hat sich da ziemlich schnell einen Namen gemacht. ;-)  Männer wurden, wie immer, erst einmal bepöbelt ... andere Hunde je nach Gusto bespielt oder auf Abstand gehalten. Wir konnten Sisi die meiste Zeit einfach frei laufen lassen ... unseren Standkorb hatte sie eh immer im Blick, damit es sich ja niemand zu nah an uns gemütlich macht. Ein Mal ist sie mit einem anderen Hund in die Dünen stiften gegangen ... das andere Herrchen und ich im Schweinsgalopp hinterher. :-) Aber da sie sich ohne Probleme abrufen lässt, kommt sie ja auch flott wieder. Und in Gefahr hätte sie sich eh nicht gebracht, da hinterm Strand nur Wiesen und Felder waren.

 

Sisi ist mit ihrem besonderen und starken Charakter immer noch herrlich unkompliziert und pflegeleicht ... und zum Glück sind ja an einem Hundestrand auch alle ziemlich cool ... so dass es nichts macht, wenn die Männer angemacht werden und sie bei anderen Hunden auch mal Zähne zeigt oder einen Artgenossen mit Nachdruck verjagt. Sand ist auf alle Fälle absolut ihr Element ... sie buddelt wie wild und gibt auf dem Sand so richtig Gas und rennt irre schnelle große Runden. Ins Wasser ist sie allerdings gar nicht gegangen ... was daran liegen mag, dass sie neulich aus Versehen mit einem Riesensatz in einen Seitenarm des Rheins gesprungen ist, als wir bei meinem Vater zu Besuch waren und Sisi dessen Australian Shepard hinterher gejagt ist und nicht gesehen hat, dass der Fluss hinter den Büschen lauert. :-) Aber sie kann schwimmen ... und war ruckzuck wieder an Land. Das Erlebnis hat sie allerdings die Ostsee meiden lassen. Vielleicht nächstes Jahr ... denn wir fahren auf alle Fälle wieder nach Kronsgaard ... es hat uns Menschen zu gut gefallen ... und der Sisi offensichtlich, wie man an den Fotos sieht, auch. Ihr dürft gerne alle Fotos veröffentlichen.

 

Liebe Grüße an das ganze Team ... von uns 3 :-)

Pitica ist gut angekommen! :-)

Schöne Grüße von Nuca! :-)

Die kleine Nuca hat ein wundervolles Zuhause gefunden, bei ihrer ehemaligen Pflegefamilie. Dort lebt sie jetzt mit Schäfi Porthos zusammen, bekommt immer Besuch von unserer Ilsebill und geht sogar schon mit ausreiten. Super, oder? ;-)

Panda schickt glückliche Grüße! :-)

Glückliche Grüße von Aimee! :-)

Einen schönen Gruß vom "Zollstock" auf dem Rennsteig im Thüringer Wald von Aimee: Heute war ich die Größte! Es geht mir sauwohl.

Liebe Grüße von Masha! :-)

Frauchen schreibt:

" ...vor der Tötung gerettet, in der "Island of Hope" von HAR drei lange Jahre gewartet und nun endlich in ihr eigenes Körbchen/Hundebettchen nach Leipzig gezogen. Nach ihrer Ankunft zeigte Masha sich auf der Straße noch sehr unsicher und ängstlich. Mit einem Sicherheitsgeschirr und unserer eigenen Sicherheit, die wir ihr zeigten, war dieses "Problem" schnell Geschichte. Sie geht super gerne Gassi, um ihre neue Welt zu erschnüffeln und trifft souverän auf viele neue Artgenossen (lieber sind ihr die etwas größeren Hunde; die kleinen Fellknäule findet sie uninteressant). In der Wohnung fühlte sie sich vom ersten Tag an wohl und sicher; frisst für ihr Leben gern NASSFUTTER (Trockenfutter will sie nicht mehr) und feine Leckerchen. Nach einer Woche Ruhe habe wir Autofahren neu positiv belegt und jetzt fährt sie wieder gerne mit, weil es da zu schönen Plätzen geht; Wald; See; Parks. Die Miezen werden als Mitbewohner akzeptiert und sie bleibt auch schon mal alleine. Alles in Allem - Masha ist ein glückliches Hundemädchen in ihrem neuen Leben mit glücklichen Hundeeltern. Fazit: Jeder, der über die Adoption eines Hundes nachdenkt, vergesst die Älteren nicht. Sie haben es so verdient und sind so dankbar, endlich angekommen zu sein."

Mashas Geschichte:

https://www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA/photos/a.949485881853885.1073741943.178121815656966/766016246867517/?type=3&theater

Bertram sendet Grüße! :-)

BERTRAM - DAS HUNDEKIND MIT DER SCHLIMMEN KIEFERFRAKTUR ...

... durfte auf eine PS vom Verein "Casa Animalis" ausreisen. Sein Frauchen schreibt:

" ... endlich habe ich Gelegenheit mich bei Euch zu bedanken!  

Vor zwei Monaten habe ich den "Bertram" adoptiert. Der kleine Wuschel mit dem gebrochenen Kiefer. 

Ich bin Hundefriseurin und eigentlich sollte ich ihm nur die Haare schneiden. Dabei habe ich mich bis über beide Ohren in den süßen Kerl verliebt und ihn auf der Stelle adoptiert. Wir haben noch einen weiteren Hund aus Rumänien, den "Miles" (13) von Michael Schmorenz von der Streunerhilfe. 

Auch würde ich mich so gerne bei der Dame die sich so für ihn eigesetzt hat, bei dem Tierarzt der ihn operiert hat und bei dem gesamten Team das sich so toll um ihn gekümmert hat, bedanken. "Bertram" ist ein ganz toller kleiner Hund. Überhaupt nicht ängstlich, lieb, verspielt, schmusig. 

Er begleitet mich überall hin, auch wenn ich arbeite und Hunde frisiere  

Sein Mäulchen ist überhaupt nicht schief und er nagt für sein Leben gerne. Großartige Arbeit! Alle waren bestimmt ganz lieb zu ihm, auch wenn er viel mitmachen musste. 

Vielleicht freut Ihr euch über ein paar Bilder von ihm?  (wir haben ihn allerdings umgetauft. Er heißt jetzt "Yoshi" )"

Bertrams Fotoalbum und Geschichte:

https://www.facebook.com/pg/Har.Helping.Animals.of.Romania.har/photos/?tab=album&album_id=1295019453890824

Schöne Grüße von Mirabella! :-)

MIRABELLA - UNSER DREIBEINCHEN

... im neuen Leben heißt sie Bella.

Sie durfte zu Julia Brunke / Hundehilfe Salzgitter ausreisen und ihr Frauchen erzählt uns:

"Wir wollten schon immer einen Zweithund . Aufgrund meiner zurückliegenden Krebserkrankung mussten wir dieses Vorhaben leider auf Eis legen. Meine Hündin Fritzi hätte es sowas von verdient einen Kumpel oder Kumpeline an ihrer Seite zu haben. Aber man muss auch dazu in der Lage sein und die Kraft haben und das war dann im Juni diesen Jahres der Fall. Surfte was das Zeug hielt auf allen Ebenen des www. Wie ihr wisst muss ja alles passen. Man kann zwar vieles passend machen, aber das Grundgerüst muss stehen.

 

Ich entfernte mich immer mehr aus Mecklenburg-Vorpommern und dann sah ich sie... ich war fasziniert von ihren Augen und mir war sofort klar sie oder keine. Machte sofort einen Screenshot, damit die Seite auch nicht flöten geht. Es passte alles und dass sie nur drei Beine hat ist vollkommen nebensächlich. Auch wenn der A.... halb abgefressen wäre & nur ein Ohr hätte und so weiter, wäre das egal gewesen. Mein Mann Holger unterstützt mich in jeglicher Form und respektiert meine Entscheidungen und stellt nichts infrage. Wir können uns aufeinander verlassen. Er meinte nur, von wo müssten wir sie denn holen, wenn sie dann noch da ist ? Ich sagte aus Salzgitter Thiede ... und er sagte, na ja, wenn sie in Salzgitter ist dann ist sie in Salzgitter und dann fahren wir eben dorthin .

 

Und dann ging es los. Die Werdegänge kennt ihr ja. Und die Telefonate mit Julia waren auch vielversprechend . Wir fuhren am 8. Juni nach Salzgitter und nahmen unsere Hündin Fritzi mit. Julia hatte Bedenken wegen der Hunde, aber alle vertrugen sich auf Anhieb sehr gut und ich fand toll wie Fritzi gleich die Schnauze von Bella geleckt hat. Als wenn sie es verstanden hätte, dass wir sie mitnehmen. Die beiden Tiere ergänzen sich fabelhaft. Eine lernt von der anderen z.b. hat Bella jetzt mehr Selbstbewusstsein wenn Fritzi in Ihrer Nähe ist und die beiden zusammen an der Leine sind und sie traut sich mehr . Fritzi ist rücksichtsvoller und ruhiger geworden und passt auf Bella auf und Fritzi ist dadurch noch sanfter geworden. Die Beiden verstehen sich einfach perfekt."

Mirabellas Geschichte:

https://www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA/photos/a.740905502711925.1073741903.178121815656966/743154879153654/?type=3&theater

Liebe Grüße von Mars! :-)

Nun ist Mars ja bald 2 Monate hier und ich möchte noch mal einen kleinen Bericht für die Island of Hope abliefern. Ich danke Grig und Costi von Herzen, daß sie Mars eingefangen und beschützt haben. Ich bin so glücklich mit ihm und er ist es offensichtlich ebenfalls und obwohl er anderen Menschen gegenüber sehr zurückhaltend ist, war ja sofort zutraulich zu mir und wir verstehen uns prima. Mars ist sehr gelehrig, brav und artig , er kann schon perfekt an der Leine gehen , essen ohne herumzumanschen , sucht sich angemessene Stellen zum köteln, läßt sich inzwischen von ausgesuchten Menschen auch streicheln, hat schon 2 Hundefreunde gefunden, kann im Schlafsack schlafen , im Fahrradanhänger fahren , etwas alleine zu Hause bleiben (braucht er nicht oft),

am Fahrrad nebenher laufen, im Ruderboot mitfahren, mit auf einen Hochstand steigen, und das allerneueste ist daß er auch von der Leine gelassen werden kann und bei mir bleibt. Das er stubenrein ist und nichts kaputt macht war sogleich selbstverständlich.

Einen besseren Hund kann es für mich nicht geben, denn ich brauche vor allem Begleitung bei Ausflügen in die Natur und solche Abenteuer lieben ja die Hunde generell auch. Aber wir machen es uns auch gerne dann zu Hause gemeinsam gemütlich auf der Couch oder auf dem Balkon. Hier kommen noch Fotos von unseren Aktivitäten .

Selbst bin ich nicht bei Facebook, dazu fehlt mir die Zeit. Die eingestellten Bilder von Mars hab ich aber gesehen und ich habe mich darüber gefreut.

Von Herzen alles Gute, Ihr seid Klasse!

Birgit&Mars

 

P.S.: Hier noch ne kleine Momentaufnahme von dem kleinen Racker. Eben waren wir noch mal durchs Dorf, da hat Mars wieder einen anderen Hund kennengelernt. Jetzt genießen wir noch den Abend auf dem Balkon, wie man sieht. Heute hab ich Mars gebadet und er zeigt mir deutlich, daß er mir schon weit vertraut. Vertrauen ist die Grundlage. Das werde ich nicht enttäuschen.

 

Ich vertraue Mars selbst auch, aber da er etwas Jagdtrieb zeigt, werde ich die Vögel nicht in seiner Anwesenheit frei lassen. Sie dürfen täglich frei fliegen, wenn ich mit Mars den großen Ausgang mache. Wenn wir heimkommen sitzen sie meist schon wieder in der Voliere, wo sie sich sehr wohl fühlen. In dem kleinen Käfig sind sie nur gelegentlich stundenweise dann mit uns auf dem Balkon.

Schöne Grüße von Eddi! :-)

Rosa schickt Güße! :-)

Panda on tour! :-)

Elsa lässt lieb grüßen! :-)

Klein Elsa mit ihren neuen Geschwisterchen. :-) Sie hat ein tolles Zuhause gefunden und lebt dort mit zwei Doggen, wie man sieht wurde die kleine Maus auch gleich aufgenommen. :-)

___________________________________________________

 

Greetings from Elsa! :-)

  

 

Little Elsa with her new siblings. :-) She has found a great home and lives there with two Great Danes, as you can see the little girl was adopted immediately. :-)

Liebe Grüße von Maya & Juli! :-)

Die beiden sind ein Herz und eine Seele.

Da fällt mir ein, ich hab den lustigen Teil gar nicht erwähnt. Als wir Juli abgeholt haben, hatte sie uns wohl schon gerochen oder das Auto erkannt, ist auf die Terrasse gesaust, durch die Hecke und ist dann am Maschendrahtzaun gescheitert. Ich bin mit Maya zeitgleich vorne am Haus durch die Gartentür, hatte die schon halb auf, da höre ich plötzlich ein “klonk”. Als ich nach unten schaue, war Maya vor lauter Eile mit dem Kopf schon durch das Tor, der Rest passte nur nicht durch. Glücklicherweise kam sie ohne Probleme wieder raus. Drinnen wurde dann lautstark gefiepst und fleißig geküsst, die Beiden lieben sich wirklich aus tiefstem Herzen.

 

Mit Maya ist mir in der Woche, bevor Juli zu uns kam noch etwas Nettes passiert. Eine Freundin hatte eine kleine Maus in ihrem Hasenstall in einer Lebendfalle gefangen und wir wollten sie aussetzen.

Die Maus war völlig unerschrocken und blieb erst mal sitzen und hat sich geputzt. Da wir nicht wussten, wie lange sie schon in der Falle war (es war nämlich gar kein Futter drin und die Falle am Vortag zuletzt kontrolliert worden), habe ich ihr eines von Mayas Leckerlis hingehalten, was sie auch gleich geschnappt und gefuttert hat.

Maya konnte das gar nicht glauben, hat sich neben die Maus gelegt und sie angeschnuppert, woraufhin diese das Leckerli noch fester gepackt, sich ein paar Grad nach rechts gedreht  und schnell weitergefuttert hat. Wir haben so gelacht. Foto anbei.

 

Mimi geht es übrigens auch gut, sie genießt ihr Freigängerleben in vollen Zügen, kommt aber Abends und auch zwischendrin immer artig nach Hause und bleibt über Nacht im Haus, das ist sicherer.

Meine Noemi hat diesbezüglich ein wenig Pech, sie ist ja sonst eigentlich mit meinen Eltern um die Jahreszeit immer in Kärnten, aber da meine Mutter eine Schulter-OP hatte, hat sich das dieses Jahr sehr verzögert. Ein bisschen muss sie noch aushalten, ich kann sie hier leider nicht rauslassen, aber bald darf sie wieder in Urlaub und sich rumtreiben, wie sie will. Sie wartet dort zwar Abends auch immer vor der Tür, wenn meine Eltern heim kommen, frisst was und geht dann wenn es warm wird wieder in den Garten und kommt dann erst in den frühen Morgenstunden wieder, aber in der Gegend ist glücklicherweise kein Verkehr.

 

Liebe Grüße und einen schönen Abend,

Birgit

Rocco schickt Grüße! :-)

Grüße von Danutz & Labush! :-)

Urlaubsgrüße von der Ostsee von Fiona! :-)

Liebe Grüße von Tina (früher Citadella)! :-)

Nora schickt Grüße! :-)

Henni lässt grüßen! :-)

Sie ist wirklich eine ganz liebe kleine Maus und hat sich inzwischen sehr gut eingelebt. Mit meinen Katzen versteht sie sich super und sie hat auch in der Nachbarshündin, die uns öfter mit aufs Feld und auf Spaziergänge begleitet, eine gute Freundin gefunden an der sie sich in unbekanntem Gegenden und Situationen gern orientiert. Ich bin sehr glücklich mit ihr und freue mich auf eine schöne gemeinsame Zeit.

Auf den Fotos sehen Sie Henni beim Spaziergang im Wald und mit der Nachbarshündin Tinka, im Garten und im Auto.

Branco mit seiner neuen Familie! :-)

Jacotte und Stanley lassen grüßen! :-)

Ein Lächeln von Merli! :-)

Blacky mit Freundin! :-)

Darion schickt Urlaubsgrüße vom Gardasee! :-)

Schöne Grüße von Blacky & Friends! :-)

Liebe Grüße von Elli (Moulan), Matumba & MonaLisa! :-)

Schöne Grüße von Ilse (Nelly) & Agripina! :-)

Die beiden waren auf dem Maifest vom Hoffnungsstern-für-Pfötchen e.V. in Solingen. Es war ein schöner Tag und es hat Spaß gemacht!

 

HIER finden Sie alle Bilder des Festes!

___________________________________________________

 

Greetings from Ilse (Nelly) & Agripina! :-)

  

 

The two have been on the Mayfeast of Hoffnungsstern-für-Pfötchen e.V. in Solingen. It was a wonderful day and big fun!

 

HERE you can find all photos of the feast!

Bertram, mit neuer Frisur, im neuen Zuhause! :-)

Schöne Grüße von Mato, früher Pomme! :-)

Guten Tag zusammen!

 

Wir haben vor ca. 2 Jahren einen Hund aus dem Tierheim Oberbottigen zu uns aufgenommen, der ursprünglich aus Rumänien kommt. Wir haben dann auf dem Impfausweis gesehen, dass er von eurer Organisation stammt. Er heißt Mato (in Rumänien hieß er zuerst noch Pomme).

 

Wir konnten ihn sofort ins Herz schließen und er konnte sich sehr schnell in unsere Familie integrieren. Auch mit unserem anderen Hund versteht er sich prima und wir sind froh den kleinen Schatz zu haben. Er bringt sehr viel Freude in unser Leben und ich denke er ist auch glücklich bei uns.

 

Danke auf jeden Fall, dass ihr ihn in die Schweiz gebracht habt und wir deshalb nun so einen tollen Familienhund haben dürfen.

___________________________________________________

 

Greetings from Mato, former Pomme! :-)

  

 

Hello everybody!

 

Two years ago we took a dog form a public shelter in Oberbottigen, who originally came from Romania. We then saw in his passport that he was from your organization. He is called Mato (in Romania he was called Pomme).

 

We immediately lost our heart to him and he integrated very quickly into our family. Even with our dog, he gets along well and we are glad to have this small treasure. He brings a lot of joy into our lives and I think he is also happy with us. 

 

Thank you very much for bringing him to Switzerland and because of that we can now have such a great family dog.

Auch Denis hat endlich ein Zuhause gefunden! :-)

Liebe Grüße von Azzara! :-)

Meine zwei Frauen sagen, dass ich heute auf den Tag ein ganzes halbes Jahr in meinem neuen Hundeleben bin. Meine ersten Monate in eurem Land waren so aufregend!!

Am Anfang hatte ich vor allem Angst, weil ihr so große, laute Dinger da draußen habt, die an mir vorbeirasen. Aber nun weiß ich, dass die mir gar nichts tun. Und ich weiß, dass ich es gut habe bei meinen beiden Menschen.

 

Ich finde meine neuen Kumpels, denen wir beim Pipimachen immer begegnen, ganz spannend, und ich muss mein neues Revier überall erkunden.

Inzwischen gefällt mir auch das laaaange Gassigehen immer besser,auch wenn das manchmal noch ganz schön anstrengend ist und sich meine alten Hundegelenke da noch dran gewöhnen müssen.

Aber meine Frauchen sagen, ich bin noch gar nicht so alt und die Frau, zu der wir jeden Sonntag hinfahren, scheint auch ganz stolz auf mich zu sein.

 

Jedenfalls geht's mir gut hier und ich bin glaube ich gerne in meinem neuen Zuhause, auch wenn ich etwas gebraucht habe, um mich an alles zu gewöhnen.

Aber dafür hab ich ja noch mein zweites Hundeleben lang Zeit. 

 

Eure Azzara :-)

___________________________________________________

 

Greetings from Azarra! :-)

  

My two woman say that today it's a whole half year that I am in my new doglife. My first months in your country were so exciting!!

In the beginning, I was afraid of everything, especially because you have those big, loud things out there, that are flashing by me. But now I know that they aren't chasing me. And I know I've got it good with my two people.

 

My new buddies, whom we always meet during pipimaking, are really exciting and I have to explore every piece of my new area here.

Meanwhile I also like the loooooong walks better day by day, even if this is sometimes quite strenuous and my old dog joints still needs to get used to it.

But my woman are saying I'm not that old yet and the woman we go to every sunday also seems to be very proud of me.

 

Anyway, I'm fine here and I'm glad to be in my new home, even if I needed some time to get used to everything. But I still have my second dog life long time.

 

Yours Azzara :-)

Ricky schickt Urlaubsgrüße! :-)

Smiley, ganz schick! :-)

Milu & Paulina - ein Dreamteam! :-)

Schöne Grüße von Runa! :-)

Krümel lässt lieb grüßen! :-)

Krümel, das Dreibein aus Rumänien - hier in der Idylle in Olfen, mit Benito/Lolo und Amira/Gea sowie Pflegehund Sam/Sinto und Kater Romeo, sowie zwei weiteren Katzen aus Spanien. :-)

___________________________________________________

 

Krümel sends happy greetings! :-)

  

Krümel, the three-legged from Romania - here in the idyll of Olfen, with Benito/Lolo and Amira/Gea as well as foster dog Sam/Sinto and cat Romeo, as well as two more cats from Spain. :-)

Glückliche Grüße von Martha! :-)

Martha geht es sehr gut und erfreut sich bester Gesundheit! Sie ist der Liebling der ganzen Straße und mit meinem Kater versteht sie sich auch viel besser. Im August ist sie schon zwei Jahre hier, wie die Zeit vergeht... 

___________________________________________________

 

Happy greetings from Martha! :-)

  

Martha is very well and enjoys best health! She is the favorite of the whole street and with my cat she gets along much better. In August, she is with us for two years, how time passes by...

Erste Nachricht von Bonbon, jetzt Patty! :-)

Bonbon heißt jetzt Patty Smith, lebt in Hagen und muss sich dort mit ein paar Persern arrangieren. :-) 

___________________________________________________

 

First news from Bonbon, now Patty! :-)

  

Bonbon is now called Patty Smith, lives in Hagen and has to get along with some persian. :-)

Die ersten Grüße von Mars! :-)

Darion auf Fährtensuche! :-)

Schöne Grüße von Nayeli (Arosa)! :-)

Mario hat eine Familie! :-)

Erschöpfte Grüße von Charly, Smiley & Shareena! ;-)

Hier ein paar schöne Bilder von der Wanderung in der Starzlachklamm. Am Abend waren sie ziemlich erledigt. Und werden wohl gut schlafen. :-)

___________________________________________________

 

Exhausted greetings from Charly, Smiley & Shareena! :-)

  

Here are some nice photos of their hike int the Starzlachklamm. In the evening they really were tired out. And probably will sleep well. :-)

Baku - Paco schickt Grüße! :-)

Liebe Grüße von Elli! :-)

Charly, Shareefa & Smiley auf Urlaub! :-)

Rocco schickt Grüße! :-)

Liebe Grüße von Darion! :-)

Schöne Grüße von Shorty! :-)

News von Aimee! :-)

Vorgestern hatten wir einen Tag schönes Wetter und waren im Wald, siehe Foto. Heute haben wir Fotoshooting mit Aimee gemacht aus Langeweile (Fotos).

 

Nach unendlicher Geduld, 4 Monate lang, ist Aimee im zweiten Frühling bei uns. Sie ist eine selbstbewusste Hündin geworden, die Vertrauen zu allen Menschen, allen Situationen, ob Straße, Autos, Einkaufspark, andere Hunde gewonnen hat. Sie hat vor nichts mehr Angst, geht aber mit Vorsicht an alles ran. Außerdem ist sie verschmust wie eine Katze und will ständig gestreichelt werden, sogar von fremden Leuten (am Anfang ging nicht mal anfassen). Ich kanns manchmal gar nicht glauben, wenn ich an voriges Jahr denke. Auf den Fotos sieht man noch ihren scheuen Blick, aber das sieht nur so aus. Sie ist eben eine kleine Elfe.

 

Sie ist ein Hund geworden, wie aus dem Bilderbuch. Sie ist immer artig, tut nie was Böses(außer in Scheiße wälzen) hört immer auf uns, weil sie uns gefallen möchte und beschimpft Benny, wenn der sich manchmal taub stellt.

 

Viel Spaß mit den Fotos,

Liebe Grüße Ingrid, Uli, Benny und Aimee

___________________________________________________

 

News from Aimee! :-)

  

The day before yesterday we had a nice weather and were in the forest (see photo). Today we took a photoshooting with Aimee, out of boredom (see photos).

 

After endless patience, four months of, Aimee is in her second spring with us. She has become a self-confident girl who gained confidence in all people, all situations, whether streets, cars, shopping malls, or other dogs. She's not afraid of anything anymore, but approaches with caution to everything. In addition, she is cuddly as a cat and wants to be constantly stroked, even by strangers (at the beginning she couldn't even be touched). I sometimes can not believe when thinking of last year. In the photos you can still see her shy look, but it just looks like it. She simply is a little elf.

 

She has become a dog, as out of a picture book. She's always good, never does anything bad (except wallowing in shit), always listen to us, because she wants to please us and grumbles with Benny, who sometimes pretend to be numb.

 

Enjoy the photos,

Ingrid, Uli, benny and Aimee

Boby Ionut & Hari senden Grüße aus der Schweiz! :-)

Pufi hat Spenden gebracht! :-)

Sarah hat endlich eine Familie gefunden! :-)

Roland schickt liebe Grüße! :-)