Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens.

 

 Den Blick nach oben gerichtet- so als würde sie gerufen.

Wahrscheinlich wurde sie das auch.

Leicka, das letzte Himmelskind von 2016

 

 

 

Wer mag glauben, dass hinter diesen leuchtenden Augen keine Seele sei?

 

Théophile Gautier

 

 Sie war schon im Frühjahr gegangen.  

Im Dezember 2015 ist sie ausgereist und hatte gerade noch ein halbes Jahr in einer Familie.

Wanca, unser Foxli...

 

Weich sei die Erde dir, wenn du in ihr ruhst,
und leicht ruhe die Erde auf dir am Ende des Lebens,
dass du sie schnell abschütteln kannst 
um auf und davon zu springen auf deinem Weg zum Regenbogen.

 

Irischer Segenswunsch

 

 

 Klein Nilsa hatte das Ausreiseticket schon im Pfötchen und wurde kurz vor der Ausreise krank. Der TA konnte ihr nicht helfen und so mussten wir sie zu den Himmelskindern gehen lassen.

 

 In feierlicher Stille tut sich der Himmel auf für ein Wesen,

das klein war in seinem kurzen Leben,

aber mächtig in der Liebe,

die ohne Ende ist.

 

 

 

 

Karina war sehr krank und noch vor Weihnachten ging sie über die Himmelsbrücke.

 

ein kleines zartes Wesen,

zum Glück bist du gewesen...

...geh nun über diese Schwelle.

Geh nach Haus zu all den Lieben,

sie warten auf dich, all da drüben...

 

 Auch Narcisa ging fort und auch hier wissen wir nicht warum...

 

 

 

Ein Kätzchen ist für die Tierwelt, was eine Rosenknospe für den Garten ist. 

Robert Southey

CarinaCoxx und nun auch Caia gingen nacheinander über die Himmelsbrücke. Niemand weiß den Grund, auch der Tierarzt fand ihn nicht. Die Macht, die sie rief muss stärker gewesen sein. Nun sind sie wieder zusammen...

 

Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen,

jemanden gehen zu lassen,

wissen, wann es Abschied nehmen heißt,

nicht zulassen, dass unsere Gefühle

dem im Wege stehen,

was am Ende wahrscheinlich besser ist für die,

die wir lieben.

12-12-2016

Histo ging in der Nacht  zu den Himmelskindern.

Er hatte einen Tumor an der Aorta, der sie durchlöchert hat...und er bekam während der OP eine Herzattacke. Man konnte ihn nicht mehr reanimieren.

Er war so ein lieber Hund und seine größte Freude war, wenn er  in den Garten durfte.

Sucha, seine Partnerin im Zwinger, kam heute nicht zu Grig als sie zurückgekommen ist ... sie hat es gespürt dass Histo nie mehr wieder kommen wird. 

Auch wenn wir auch für ihn keine Familie mehr finden konnten - er war glücklich bei uns. 

 

Run free Histo.

Die Wiesen des Himmels gehören dir...

 

 

 

Maximus hat diese Welt wieder verlassen...

 

 

Du lebst nun im Schatten warmer Dunkelheit, entrissen deinem Lebensquell, bist der Sonne vielleicht näher als wir ahnen...

 

 

 

Jana  Ivanka starb kurz nach ihrer Ankunft in ihrem neuen Zuhause - und wir wissen nicht warum...

 

 

Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.

Unsere Herzen halten dich gefangen,

so, als wärst du nie gegangen.

Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.

 

Alva wurde nur ein Jahr alt und ging am 24.11.16 zum Regenbogen. 

Sie durfte in den Armen ihres Frauchens einschlafen.

 

 

Leben sind wie Blätter, die lautlos fallen.

Man kann sie nicht aufhalten auf ihrem Weg.

All unsere Liebe vermag sie nicht zu halten.

 

 

Winzig klein und riesige, verängstigte Augen...

Malvina ist zurück gegangen...

 

 

Zum Paradies mögen Engel dich geleiten,
wo weder Schmerz ist noch Trauer,
sondern Freude und Licht.

Porto durfte noch drei glückliche Jahre in einem eigenen Körbchen verbringen.

Ganz weit draußen, jenseits des Regenbogens
Werde ich auf Euch warten,
Und wenn Ihr dann endlich kommt,
Werde ich mit geschlossenen Augen dasitzen,
Die Pfötchen eng aneinandergestellt,
Damit Ihr nicht merkt
Wie sehr ich auf Euch gewartet habe.

Busu, der sehr alt wurde, hat sich auf die Reise gemacht.Er hatte das Glück eine liebevolle Seele zu finden, denn er war Nicoletas Herzenshund...

 

 Nicht ins Leere gefallen, sondern heimgegangen,

nicht vom Zufall ausgelöscht, sondern beim Namen gerufen,

nicht vom Dunkel verschlungen, sondern vom Licht umfangen –das ist die Hoffnung für dich und für mich und für alles, was lebt.

 

 

 

Wieder ein Kind, das zu früh gegangen ist: Hemingway...

 

 

Doch sie verweilen zu kurz und niemals ewig
und begegnest du einem so halte ihn fest,
denn ihre Zeit ist begrenzt - und meist zu wenig
weil oft zu früh er dich verlässt. 

 

Antipa, der in den fast 12 Jahren eines Lebens niemals ein eigenes Körbchen fand, hat nun sicher eines hinter dem Regenbogen gefunden.

Die Island of hope war sein einziges und lebenslanges Zuhause.

 

Nun aber siehst du das Licht,
das strahlende, wärmende Licht
der Liebe Gottes.
Denn auch du wohnst im Hause Gottes,
wo viele Wohnungen sind.

Bayard, der Berry genannt wurde, ist am 07.10.2016 in seinem Zuhause, in dem er seit 2015 lebte,eingeschlafen.Es war immer jemand von den Hunden bei ihm und dann zum Schluss die kleine Katze Vera, die auch von uns kam. Sie war bis zum letzten Atemzug in seiner Nähe.Er ist ein  gutmütiger, lieber, treuer und anhänglicher Hund gewesen und bleibt auch so für seine Familie in Erinnerung. 

 

"Gäb' es mehr als dieses Leben, ich wär zutiefst dazu bereit 

dich bis zum Ende mitzunehmen - von Ewigkeit zu Ewigkeit"

 

 

 

Katzenkind Toto ist  zu den Engeln zurück gegangen...

 

 Willst du in meinem Himmel mit mir leben - so oft du kommst, er soll dir offen sein....

 Mommy-Luna hatte schlimmste Misshandlungen erfahren, bevor sie ihr liebevolles Zuhause erreichte. Sie war eine sanfte, alte Dame die noch sechs Jahre glücklich sein durfte.

 

Ihr glaubt mich tot,

doch dass die Welt ich tröste,

leb ich mit tausend Seelen dort,

an diesem wunderbaren Ort,

im Herzen der Lieben.

 

 

 Vielleicht war sie schon alt - genau wissen wir es ja nicht. Auch sie hatte noch zwei Jahre ein gutes, behütetes Zuhause, das sie nun mit einem anderen vertauscht hat. 

Nona, die Schöne...

 

 Im Traum kommen sie wieder

aus ihren Himmeln

um neben uns, wie früher,

zu schlafen und zu schnurren...

 

 Er war ein Unglücksrabe, der noch einmal ein Glückspilz sein durfte - für mehr als drei Jahre, die wohl seine schönsten waren.Adieu Rudy - der sich nun auf die Reise zum Regenbogen gemacht hat...

 

Freunde sterben nicht.
Was sie uns in ihrem Leben
an Kraft und Liebe je gegeben
strahlt weiter als ein stilles Licht.

Freunde sterben nicht. 

 Aika durfte noch fast zwei Jahre das Glück einer eigenen, liebevollen Familie erleben.

 

 

Es wird Stille sein und Leere.
Es wird Trauer sein und Schmerz.
Es wird dankbare Erinnerung sein,
die wie ein heller Stern die Nacht erleuchtet,
bis weit hinein in den Morgen.

 

 

 Auch diese zauberhafte kleine Samtpfote findet nun hinter dem Regenbogen ihr Zuhause...adieu Gandalf.

 

...geh nun über diese Schwelle.

Geh nach Haus zu all den Lieben,

sie warten auf dich, all da drüben...

 

 

Katzenkind Selma konnte ihr Zuhause nicht mehr genießen  ... sie ist kurz nach der Ankunft in den Armen ihrer neuen Mama verstorben. Wir wissen nicht warum...

  

...sie war so klein... 
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt, es war ihr Flügelschlag.

 

 

Unsere behinderte Fanta hatte das Glück ein Heim und einen Rolli für ihre gelähmten Hinterläufe zu bekommen. Nun hat sie uns verlassen - plötzlich und unbegreiflich...

 

Den tiefen Frieden im schmeichelnden Wind, den wünsche ich dir.

Den tiefen Frieden über dem stillen Land, den wünsche ich dir.

Den tiefen Frieden unter den leuchtenden Sternen,

den wünsche ich dir.

Auch Tigris hat es nicht geschafft. Sie war zu klein und schwach zum leben.

Ganz weit draußen, jenseits des Regenbogens

Werde ich auf Euch warten,

Und wenn Ihr dann endlich kommt,

Werde ich mit geschlossenen Augen dasitzen,

Die Pfötchen eng aneinandergestellt,

Damit Ihr nicht merkt

Wie sehr ich auf Euch gewartet habe.

Alida, Amato, Amico und Amedeo - tagelang hat Cristina um die kleinen Rotschöpfe gekämpft. Aber sie konnte sie nicht retten. 

 

So geht nun über diese Schwelle.

Geht nach Haus zu all den Lieben,

sie warten auf euch, all da drüben...

Rosario und Shamana wurden mit ihren fünf Geschwisterchen auf einem Friedhof gefunden. Sie waren alle krank und elend. Diese beiden haben es nicht geschafft.

 

Manchmal verlässt uns ein Kind, das den Ruf von drüben lauter vernommen hat als die Stimme ins Leben...

Ramses durfte im Juli 2014 Buftea verlassen und mit seiner Freundin Lupi bei einer alten Dame leben. Lupi starb im April, die alte Dame folgte ihr und Ramses war allein. Im Mai 2016 fand er noch einmal ein Zuhause, dass er nun verlassen hat.

Ein alter Schäfi, der dreimal Glück hatte: er kam nach Buftea, er fand ein Zuhause und dann fand er es noch einmal...

 Nun ist er bei denen die ihn liebten.

 

 

Ich werde die wiedersehen, die ich auf Erden geliebt habe,
und jene erwarten, die mich lieben.

Rudi, Franzl und Willi.

Die Mutter der Kleinen war unter die Räder gekommen. Loredana versuchte sie zu retten. Aber sie wollten wohl nicht ohne ihre Mama sein und sind zu ihr gegangen.

 

Die Liebe ist stärker als der Tod
und die Schrecken des Todes.

 

Ein Katzenkind ist in den Himmel zurück gegangen.

Paco schnurrt jetzt hinter dem Regenbogen.

 

 

Ein Kätzchen ist für die Tierwelt, was eine Rosenknospe für den Garten ist. 

 

Robert Southey

Nadine, Eduarda und Laska - drei Kinder die zurück in den Himmel gegangen sind.

 

Still, seid leise,
es waren Engel auf der Reise.
Sie wollten ganz kurz bei euch sein.
Warum sie gingen, weiß Gott allein.
Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder,
wollten nicht auf unsere Erde nieder. 

 

Brooklyn hat seine schwere Krankheit nicht überlebt. Seine Kräfte reichten nicht mehr aus.

 

 

Trennung ist unser Los, 
Wiedersehen ist unsere Hoffnung.
So bitter der Tod ist, 
die Liebe vermag er nicht zu scheiden.

 

 

 

Zorro ist ca. 12 Jahre alt geworden und hatte noch eine wunderbare Zeit in seinem eigenen Körbchen. Nun ist er gegangen.

 

Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.

 

Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist die Erlösung eine Gnade.

Labutza hatte  das Glück noch ein Zuhause zu finden. Mehr als zwei Jahre durfte sie dort glücklich sein. Nun ist sie gegangen.

 

 Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume,

ich bin in Euch und geh’ durch Eure Träume.

Michelangelo 

 

 

 Er hieß Ulysse, seine Adoptanten nannten ihn Jerry. Trotz negativen Tests vor der Ausreise erkrankte er an Fip und starb daran.

Ein zauberhafte kleine Samtpfote, die doch gerne leben wollte...

 

 Du bist nicht tot,

sondern nur untergegangen wie die Sonne.

Wir trauern nicht um einen,

der gestorben ist,

sondern um einen,

der sich vor uns verborgen hält.

Nicht unter den Toten suchen wir dich,

sondern unter den Seligen des Himmels.

Lupi ist heute gestorben.

(17. April 2016)

Durch ein Gewitter hat sie sich so aufgeregt das sie einen Anfall bekam, in einen Schockzustand fiel und nicht mehr aufwachte.

Sie hatte immer  Angst vor Gewitter.

Nun ist sie zu einem Ort gegangen, wo sie nie mehr Angst haben muss.

 

 

Ich warte auf euch, irgendwo sehr nah bei euch.

Alles ist gut.

 

 

 

Hopes kleines Herzchen war zu schwach um weiter zu schlagen. So mussten wir ihn gehen lassen.

 


Die letzte Strophe

deines Liedes war verklungen,

als er deinen Namen rief.

In mir jedoch

wirds nie verstummen.

Es singt ganz leise.

Seelentief.

17 Welpchen wurden aus dem Shelter Palladio gerettet. Alle sind krank. Einer hat es nicht geschafft. Ein kleines Himmelskind, das nun dem Himmel zurück gegeben werden musste.

 

Der Weg war zu steinig, der Berg war zu hoch,

die Kraft zu schwach und der Atem zu kurz.

 Da nahmen dich die Engel in die Arme und sprachen:

Komm heim..

 

 

Nun sind alle vier gegangen - die winzigen Katzenkinder, die Loredana vergeblich zu retten versucht hatte. Gerade geboren sind sie zurück in den Himmel gegangen.

 

Tragt unsere  Grüße hinauf zu den Sternen, bis zu unseren Kindern in der Fernen...

Lasst sie von unserer Liebe wissen,

und dass wir sie jeden Tag so sehr vermissen...

 

Wir nehmen Abschied von Azor.

Auch eine Bluttransfusion hat ihn nicht mehr retten können. Er starb an der Babesiose.

 

Ich wünsch dir einen Regenbogen

der bleibt,

sichtbar dem Wissenden

eine Brücke über die Höhen

und Tiefen der Zeit

leuchtend wie eine Idee

stark wie die Liebe".

Es war ein kurzes Glück - aber er hatte es. Er durfte im August ausreisen und ist nun, im Alter von 12 Jahren, an den Nachfolgen seiner Krankheiten gestorben. Er wird betrauert und vermisst - wie sein Frauchen sagte:

 

Tatoy war ab August bei mir. Er war ein toller Hund, der sich seine kleinen Aufgaben suchte und sie gut machte. Er genoss den abendlichen kurzen Spaziergang im Dorf. Er wird mir sehr, sehr fehlen.

 

Ganz, ganz traurige Grüße 

Marianne Sch.

 

Ein kleiner, sehr kranker Mann, dessen Kraft nicht mehr ausreichte - nur noch darauf, auf Julian zu warten, um sich zu verabschieden. Blandu...

 

Noch einmal werd' ich einen Weg mit Dir gehen,
doch diesmal wird es anders sein,
werde Dein Lächeln nie wieder sehen,
werde einsam unsere Wege gehen.
Auf Wiedersehen auf der anderen Seite der Zeit.


 

Wieder ein Kind, dass den Weg zurück in den Himmel ging: Alarick...

 

Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
in unseren Herzen ein großes Stück.
Er  wird jetzt immer bei euch sein.
vergesst nie - 
er war so klein... 

 

 

 Eine Handvoll Welpchen...Florian erlag dem Parvovirus. Das kleine Männlein hatte ihm nichts entgegen zu setzen...

 

 

Manchmal verlässt uns ein Kind, das den Ruf von drüben lauter vernommen hat als die Stimme ins Leben...

 

 

 

Garrix, der auf leisen Samtpfoten über die Regenbogenbrücke ging.

Die Krankheit war stärker als er.

 

 Gesicht gesträubt: die Iris weit:

 ein unentschlüsselbarer Blick:

auf kleinen Pfoten läuft ein Stück

von Leben mit uns durch die Zeit...

 

Große, vertrauensvolle Augen in einem kleinen Kindergesicht - und doch konnten wir Aras nicht vor dem bösartigen Parvovirus retten. Er hat heute früh aufgegeben und ist zum Regenbogen gegangen.

 

Ich habe den Engeln gesagt, sie mögen dich lieben.

Es wird dir einer begegnen, der mich gehört hat...

 

Eine wundervolle Hundeseele ist auf die große Reise gegangen - Raff, der Purzl genannt wurde. Er hatte das Glück im Alter noch ein Zuhause zu finden in dem er geliebt und wertgeschätzt wurde - und nun zutiefst betrauert wird.

 

 Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung. 
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung 
in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich. 

Dietrich Bonhoeffer

 

 

Er war ein wunderschöner Hund, den wir nur noch zum Sterben begleiten konnten. Er wurde auf der Straße gefunden und starb beim Transport in die Klinik.

Wir lassen ihn nicht namenlos gehen, 

sondern nannten ihn Joel. Er wurde höchstens drei Jahre alt.

 

Gekämpft hast Du alleine, gelitten haben wir gemeinsam, verloren haben wir alle.

 

Dolores hätte ein eigenes Körbchen bekommen - aber ihre Kraft reichte nicht aus. Sie starb an einer Herzattacke und geht nun in den großen Kindergarten für kleine Himmelskinder...

 

 

 Gäb' es mehr als dieses Leben, ich wär zutiefst dazu bereit 

dich bis zum Ende mitzunehmen - von Ewigkeit zu Ewigkeit...

 

Vier Kinder, die nur zum Sterben geboren wurden...

drei waren schon erfroren, als man sie fand, das vierte starb zwei Tage später. Sie sollen Namen haben und wissen, dass man an sie denkt - da drüben auf der anderen Seite...

Für Sternchen, Moon, und Silver. Und für Justus, der als letzter zu ihnen ging

Lautlos herangeschwebt, sanft niedergelassen, nicht einen Flügelschlag verweilt, in den Himmel entschwunden.

 

 

Janey, die noch das Glück einer eigenen Familie hatte, die nun um sie trauert.

Wenn Engel einsam sind

 in ihren Kreisen,

dann gehen sie von Zeit

zu Zeit auf Reisen.

Sie suchen auf der ganzen Welt

nach ihresgleichen,

nach Engeln, die

durchs Leben streichen.

 

 

Es gab ein Zuhause, das auf sie wartete - aber bei der Kastration blieb Isadoras kleines Herzchen plötzlich stehen und sie ging still auf die andere Seite.

Zurück bleiben Trauer und Fassungslosigkeit...

  

Ich würde Jahrtausende lang die Sterne durchwandern,

in alle Formen mich kleiden,

in alle Sprachen des Lebens,

um dir einmal wieder zu begegnen.


Friedrich Hölderlin

 

 

Maloo, eines von Loredanas kleinen schnurrenden Schützlingen, hat gestern diese Welt verlassen.

 

Wie deine Stimme, rätselvolles Wesen,

Seltsame Katze, engelsgleiches Tier,

Denn alles, Welt und Himmel, ruht in ihr,

Voll Harmonie, holdselig und erlesen.

 

Charles Baudelaire

 

Lily war schon eine alte Dame, als sie im Mai 2013 in ihr eigenes Körbchen ausreisen durfte. Danke für die letzten glücklichen Jahre!

 

 

Trennung ist unser Los, 

Wiedersehen ist unsere Hoffnung.

So bitter der Tod ist, 

die Liebe vermag er nicht zu scheiden.

 

Auch das dritte von Monas Kindern, Mumpitz, ist gestorben. Er war schon in eine Familie ausgereist, aber er durfte nicht lange bei ihr sein.

 

 

Denk an mich,

denk an mich zärtlich,

wie an einen Traum.

Erinnere Dich!

Keine Macht trennt uns,

außer Zeit und Raum.

 

 

Manchmal ist es schwer Worte zu finden...

Sechs Welpen im Karton, vielleicht vier Wochen alt - hineingestopft und vor das Tor gestellt... Was aus den kleinen Därmen herauskam waren - Blätter! Die haben sie gefressen...

Zwei waren so krank und schwach, dass sie nicht überlebt haben. 

Johannes und Josefa - wir konnten euch nur noch Namen geben... und für die anderen beten.

Ich weiß nicht, wo Du bist, mein Kind,

wo Deine Seele jetzt verweilt,

wer Deine Himmelsfreunde sind,

und wie Ihr Euch den Alltag teilt...

Ich hoffe, dass Du lachst, mein Schatz,

und tobst und spielst den ganzen Tag

auf dem schönsten bunten Platz

den man sich nur erträumen mag...

Nun sind sie wieder zusammen...

Drei Babys wurden im Wald gefunden, zwei Tage alt, die Augen noch geschlossen... so klein, so hilflos...

Emil ging als erster... Nun sind ihm Eduard und Elisa gefolgt...

 

Fliegt Gedanken, bitte fliegt leise

und begebt Euch auf eine lange Reise...

Tragt meine Grüße hinauf zu den Sternen,

bis zu unseren Kindern in der Fernen...

Wir nannten sie Margarit, damit sie nicht namenlos über die Regenbogenbrücke gehen muss. Sie wurde an der Straße gefunden, verletzt, überfahren, nur ein weiteres Opfer eines rumänischen Volkssports... und starb auf dem Weg in die Klinik.

Vielleicht weiß sie, dass sich zumindest in den letzten Augenblicken ihres Lebens jemand um sie gesorgt hat...und vielleicht weiß sie nun dass es Menschen gibt auf die sie warten kann.

 

 

Für die Welt warst du niemand, aber für uns bist du die Welt...

 Kater Oaky hatte FIP in weit fortgeschrittenem Stadium.Er durfte nur 3-4 Monate ein Zuhause haben und geliebt werden... aber er hatte es.

 

Ich wünsche Dir, du Engelein,

die wunderschönste Kuschelwelt, 

und alles soll vorhanden sein,

was Himmelskindern gut gefällt...

 

Jannine, die die Welt nicht mehr kennen lernen durfte...

 

Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,

in unseren Herzen ein großes Stück.

Sie werden jetzt immer bei euch sein.

vergesst sie nie,

sie waren so klein.

 

 Angel - ein kleiner Engel, der zurück in den Himmel ging...

 

ein kleines zartes Wesen,

zum Glück bist du gewesen...

...geh nun über diese Schwelle.

Geh nach Haus zu all den Lieben,

sie warten auf dich, all da drüben...

 

Sie hatte noch ein glückliches Jahr - mehr war ihr nicht vergönnt.

Emma, die bei uns Doriana hieß.

 

 

Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt.

 

Sie wurde mit ihren Geschwistern gefunden, winzig klein, die Augen noch geschlossen, wenige Tage alt. 

Sie hat es als einzige nicht geschafft - für die anderen beten wir noch. 

Kitty, kleines Katzenkind...

 

 

Unaufhaltsam, still und leise,

gehst Du auf Deine weite Reise

dorthin, wo alle Engel sind...

Leb wohl, kleines Katzenkind.

Tolstoi, Tschaikowsky und Tuka - Kinder, die nicht leben durften...

Nicht immer haben Engel Flügel,

und nur ganz selten tragen sie ein weißes Gewand.

Aber euren Weg gehen sie mit euch, 

manchmal sogar Hand in Hand. 

Sie war noch ein Kind, das Hoffnung auf ein Leben hatte. Aber sie hatte keins. Ein aggressiver Virus hat es vernichtet.

Gwendolyn...

 

 Geliebtes,

Leben ist wie Schnee,

Du kannst es nicht bewahren.

Unser Trost ist, dass du da warst

Stunden, Wochen... Monate? -

 manchmal  auch Jahre...

 Grigoreta fand den kleinen Amo nahe einer Straße,  in einem erbärmlichen Zustand. Er war 1,5 Monate alt und wog nur 365 g.

Amo hat gekämpft wie ein Großer und hat den Kampf dennoch verloren...

 

Wir mussten Dich gehen lassen

und konnten nichts tun.

Still und voll Schmerz hoffen wir, Du kannst nun ruhen!