Er war ein wundervoller Hund und wir haben alles versucht um ein Heim für ihn zu finden. Für ein Jahr fand er noch Aufnahme im TH Belzig und es war sein letztes Jahr. Root , der großartige und wunderschöne, starb an Lungenkrebs.

 

 

Gott hat deinem Geist Flügel verliehen,
mit denen du aufsteigen kannst
ins weite Firmament der Liebe und der Freiheit.

Der Himmel hat doch schon so viele Sternchen…

Im Alter von ca. einem Jahr begann im 2014 das neue Leben von Miggeli, die bei uns Peach hieß.

Fast fünf Jahre waren ihr in einem liebevollen Zuhause gegönnt, bis zu dem Tag als das Glück durch ein Auto abrupt endete.

 

Wenn Liebe allein dich hätte retten können,

dann wärst du nie gestorben!

In Liebe deine Katzeneltern.

 

Er ist nur ein Jahr alt geworden, das zauberhafte Katerchen Crispin. Warum sein Leben endete bevor es wirklich beginnen konnte - wir wissen es nicht. Wir haben es ihm so gewünscht.

 

Ein kurzer Frühling war's, ein Lenz von Tagen,
den du gelebt... 
 ...in deiner Wurzel aber saß der Wurm;
und als der Sturmwind kam, verwehtest du,
mein Sonnentraum ... 

Babu war kein einfacher Hund ...aber er hatte das Glück ein Heim zu finden wo er sein konnte wie er wollte...brummig sein, mitkommen oder nicht - er dufte  für 3 Jahre einfach Hund sein und sein Leben genießen. 

Er wurde 12 Jahre alt.

 

 

Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.

 

Olga hatte Leberkrebs, wog nur noch 2 Kilo. Mit ihr ist ein Stück Lebensfreude gegangen. Sie war eine Heldin, klein und zart, aber so mutig und stark.

 

Zum Paradies mögen Engel dich geleiten,

wo weder Schmerz ist noch Trauer,

sondern Freude und Licht.

 Mit großem Schmerz nehmen wir Abschied von Miranda, die ihr einziges Zuhause bei uns in der Island fand. Wir haben sie sehr geliebt, aber der Krebs war stärker als alle unsere Liebe.

 

Unsere Herzen halten dich gefangen,

so, als wärst du nie gegangen.

Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.

Aus dem Dunkel wird Licht,

aus der Hoffnung wird Trost,

aus Erinnerung ein Bild,

aus der Liebe für immer ein Band.

Felicita hatte  für drei Jahre ein schönes Zuhause gefunden, bis ein rücksichtsloser Autofahrer ihr Glück beendete.

Je schöner und voller die Erinnerung,

desto schwerer ist die Trennung. 

Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung 

in eine stille Freude.

Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,

sondern wie ein kostbares Geschenk in sich. 


 

 

Zappi - am 21.3.  bekam er Atemprobleme und innerhalb einiger Minuten war alles vorbei ,... wir wissen nicht warum...

Er war seit einem Jahr bei uns . Viel zu kurz.

 

Von Gott hast du das Katzenrecht,
das dir nach irdischem Getümmel,
nach Sorgen, Zärtlichkeit, Gefecht
ein Kuschelplätzchen schafft im Himmel. 

 

 

 

 

Eine wunderschöne Samtpfote ist  in der Nacht zum 7.März von uns gegangen.

Adieu Mikesch.

 

Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt...

Eric Gurney

 

Amanda war eine unglaublich liebe, verschmuste und in ihrer Art auch so witzige Samtpfote. Als sie ankam aus Rumänien war sie proper und gut genährt, wirkte gesund und munter, aber...FIP ist einfach schrecklich.... Bericht ihrer Adoptanten

 

Ganz weit draußen, jenseits des Regenbogens

Werde ich auf Euch warten,

Und wenn Ihr dann endlich kommt,

Werde ich mit geschlossenen Augen dasitzen,

Die Pfötchen eng aneinandergestellt,

Damit Ihr nicht merkt

Wie sehr ich auf Euch gewartet habe.

 

Zu klein, zu schwach, zu krank - Somnia hatte keine  Reserven und keine Kraft zum Leben.

 

Ich wünsch dir einen Regenbogen

der bleibt,

eine Brücke über die Höhen

und Tiefen der Zeit

leuchtend wie eine Idee

stark wie die Liebe.

 

 

Ihre Fahrkarte hatte sie schon im Samtpfötchen.

Dann schlug die Krankheit wieder zu und Iris  ging in ein anderes Zuhause.

 

Ein Hauch nur bleibt von ihr zurück,

in unseren Herzen ein großes Stück.

Sie wird jetzt immer bei euch sein.

vergesst  sie nie, sie war so klein.

Geht nun ein Wind an mildem Tag,

so denkt, es war ihr Flügelschlag....

Geh nach Haus zu all den Lieben,

sie warten auf dich, all da drüben...

 

Zipper hatte vier sehr glückliche Jahre und ging im gesegneten Alter von 13 Jahren zur Himmelstür.

 

Nun der Tag mich müd´ gemacht,

soll mein sehnliches Verlangen,

freundlich die gestirnte Nacht,

wie ein müdes Kind empfangen.

 

2016 durfte Flavia im Alter von ca. 10 Jahren in ihr neues  Zuhause reisen, in ein  schönes Leben mit ihrem eigenen weichen Körbchen, Wärme, streichelnden Händen und immer genügend Futter. Ein Schlaganfall riss sie nun  aus dem Leben und  ließ traurige Katzeneltern zurück.

 

Der Weg war zu steinig, der Berg war zu hoch,

die Kraft zu schwach und der Atem zu kurz,

da nahmen dich die Engel in die Arme und sprachen: “Komm heim!”