Praslea hat wie es aussieht einiges hinter sich, als er gefunden wurde, hatte er einen Cut am Hals und musste versorgt werden.

Anfangs war er extrem ängstlich, er bekam schon Panik, wenn man ihn nur angesehen hat. Inzwischen hat er schon tolle Fortschritte gemacht, er lässt vorsichtiges Streicheln zu und nimmt auch schon Futter aus der Hand. Wenn er mehr Kontakt mit Menschen hat, wird er sicher noch weiter auftauen. Mit anderen Hunden ist er sehr defensiv und unkompliziert. Praslea ist ein sanfter und noch ängstlicher Hundemann, der aber auch eine verspielte Seite hat. Er braucht Menschen, die ihm Sicherheit geben und ihn nicht überfordern und in seinem Tempo im neuen Zuhaue ankommen lassen. Ein souveräner Ersthund im neuen Zuhauses wäre toll!

Wer verliebt sich in den lieben Rüden und schenkt ihm ein liebevolles Zuhause und gibt ihm die Zeit, der er braucht, um Vertrauen zu fassen?


Praslea looks like he has been through a lot, when he was found he had a cut on his neck and had to be treated.

In the beginning he was extremely fearful, he panicked just by looking at him. In the meantime, he has made great progress, he allows careful petting and even takes food from the hand. When he has more contact with humans, he will surely thaw out even more. With other dogs he is very defensive and uncomplicated. Praslea is a gentle and still timid dog man, but he also has a playful side. He needs people who give him security and do not overtax him and let him arrive in his new home at his own pace. A confident first dog in his new home would be great!

Who falls in love with this lovely male and gives him a loving home and the time he needs to gain confidence?

Sie wollen helfen? Mit einer ...

Sie wollen dieses Tier adoptieren? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Mit einer Patenschaft helfen Sie, damit wir die Tiere versorgen können.

Hier finden Sie einen Überblick, wie auch Sie uns helfen können.


Oder schauen Sie in unserem virtuellen Spendenshop vorbei: